Stattmeisters Hall of fame

 
hmc
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: NRW
Alter: 63
Homepage: tt-bruchhausen.de
Beiträge: 21360
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Stattmeisters Hall of fame

 · 
Gepostet: 04.09.2009 - 10:51 Uhr  ·  #26
Habe ich bestellt, liest sich nach gutem Hörstoff.

Aus der Amazon.de-Redaktion
Die letzte Stadt, die man im Nordwesten der USA auf dem Weg nach Kanada passiert, ist Seattle. Fast schon isoliert liegt sie dort am Pazifik, hier konnten Musiker einst weitgehend unbeobachtet reifen. Seit den 80ern, seit Grunge von dort aus die Pop-Welt veränderte, hat sich das verändert. Seattle und das dort ansässige Plattenlabel Sub Pop sind zu einem Markenzeichen geworden, unter dem eine brillante Band nach der anderen hervorgeht. Die Fleet Foxes, die ihr Debüt klassisch selbstbetitelt Fleet Foxes nennen, sind die Sensation des Jahrgangs 2008. Die beiden Hauptgründer Robin Pecknold und sein Freund Skyler „Skye“ Skjelset sowie Casey Westcott, Joshua Tillman und Chris Wargo haben mit Grunge rein gar nichts am Hut, die fünf Männer sind Zeitreisende ganz anderer Art. Ihre zeitlos arrangierten, unglaublich warmen Songs mit hinreißenden, ja hymnischen Melodien fühlen sich in der Vergangenheit wohl. Dort, wo die eigenen Eltern Psychedelia, Westcoast und irischen wie US-Folk, Crosby, Stills & Nash, die Zombies, Love, Byrds, Fairport Convention, Simon & Garfunkel, Bob Dylan oder Beach Boys hörten. Die ex0quisite Liste ließe sich fast endlos erweitern. Vergleiche, die so manche Band belasten und erdrücken würde, jüngeren Zuhörern eher wie angestaubt vorkommt. Die Fleet Foxes greifen alles mit einer beherzten Leichtigkeit auf und verpacken sämtliche Einflüsse in luftige, modern klingende Stücke, die nur selten die 4-Minuten-Grenze überschreiten. „Baroque harmonic pop jams" nennt das sich zum Nicht-Hippietum bekennende Quintett den eigenen Sound auf Fleet Foxes, aber sämtliche Etikettierungen verblassen bei derart ausformulierten und sehr reifen Songs. Man sollte ihnen dafür salutieren. -- Sven Niechziol

Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Meinerzhagen
Alter: 55
Beiträge: 7788
Dabei seit: 08 / 2009
Betreff:

Re: Stattmeisters Hall of fame

 · 
Gepostet: 04.09.2009 - 11:10 Uhr  ·  #27
hmc

Ich bin mir sicher, dass du den Kauf nicht bereuen wirst. Ich warte sehnsüchtig, dass sie mal wieder nach Germany kommen.

Gruß
Dirk
dan
God's Monkey
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 6521
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Stattmeisters Hall of fame

 · 
Gepostet: 04.09.2009 - 13:58 Uhr  ·  #28
Ich hab's diverse Male, mit dieser allgemein gelobten Scheibe versucht, aber bei mir hat's (noch?) nicht geschnackelt!
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Stattmeisters Hall of fame

 · 
Gepostet: 04.09.2009 - 18:50 Uhr  ·  #29
Zitat geschrieben von Stattmeister
nobby

Ja, so viele Threshold-Fans kenne ich auch nicht. Bin vor ca. 5 Jahren durch eine Empfehlung auf "Critical Mass" gestossen und hab mich dann nach und nach durch ihren Katalog gewühlt. Hier stehen jetzt

# Clone (1998)
# Hypothetical (2001)
# Critical Mass (2002)
# Subsurface (2004)
# Dead Reckoning (2007)

Die Frühphase habe ich noch nicht beackert. Leider ist ja 2007 "Mac" (der Sänger) ausgestiegen. Der neue (alte) Sänger sagt mir leider nicht so zu. Mal sehen wie es bei ihnen so weiter geht. Ein neues Album ist momentan wohl nicht in Sicht. Dafür touren sie Ende Oktober wieder durch Germany (29.10. - Essen, Zeche Karl).

Gruß
Dirk


"Mac" war, bzw. ist ein verdammt guter Sänger, aber ich freue mich, dass Damian Wilson wieder an Bord ist. Ich schätze seine Stimme sehr.

Ich bin ein Fan (fast) der ersten Stunde und hier stehen alle CDs von Threshold, mit Ausnahme der ersten Fanclub-CD.
Nicht umsonst hab ich eine CD in meine HoF-Inselscheiben Liste aufgenommen.

Der Auftritt von Threshold in der Zeche Carl ist leider an einem Donnerstag, genauso wie der Auftritt von der Damian Wilson Band 3 Wochen zuvor. Schade, dass die nicht näher an meinem Wohnort auftreten, z.B. im JUZ Andernach. Dort habe ich sie das erste Mal 1994 mit Conception gesehen.
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 63
Beiträge: 34651
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Stattmeisters Hall of fame

 · 
Gepostet: 04.09.2009 - 19:16 Uhr  ·  #30
Ein paar Übereinstimmungen konnte ich auch feststellen:

Eloy – Ocean
Genesis - Foxtrot
Novalis – Vielleicht bist du ein Clown?
Santana - Abraxas
Wishbone Ash – Live dates
Yes – Close to the edge

Na, immerhin! :lol:
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Meinerzhagen
Alter: 55
Beiträge: 7788
Dabei seit: 08 / 2009
Betreff:

Re: Stattmeisters Hall of fame

 · 
Gepostet: 05.09.2009 - 14:43 Uhr  ·  #31
Tom Cody

Na, das ist doch schon mal ein Anfang :D

Hab mal in deine Liste geschaut. Davon habe ich diese hier:

7) Black Sabbath - Same
8) Black Sabbath - Paranoid
9) Black Sabbath - Master of Reallity
22) Deep Purple - In Rock
23) Doors - L.A. Woman
24) Eloy - Inside
25) Eloy - Floating
26) Eloy - Power and Passion
38) Golden Earring - Live
44) Grand Funk Railroad - Live Album (1970)
51) Iron Butterfly - In-A-Gadda-Da-Vida
55) Jane - Live At Home
60) Led Zeppelin - II
62) Manfred Mann`s Earthband - Solar Fire
63) Manfred Mann`s Earthband - Messing
69) Nektar - Journey To The Centre Of The Eye
91) UFO - Live
95) Velvet Underground & Nico - Same (Bananencover)

Von einigen anderen Bands VdGG, Pink Floyd, Jethro Tull, Nazareth stehen hier auch Scheiben. Also sind wir dann doch näher beieinander als du dachtest!!

Gruß
Dirk
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 63
Beiträge: 34651
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Stattmeisters Hall of fame

 · 
Gepostet: 05.09.2009 - 16:05 Uhr  ·  #32
@Stattmeister, ja, das hätte ich nun wirklich nicht gedacht. Und daß wir bei Eloy und Black Sabbath dermaßen übereinstimmen... Einfach super! :D
Musiklexikon
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Free City
Beiträge: 1871
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Stattmeisters Hall of fame

 · 
Gepostet: 06.09.2009 - 14:05 Uhr  ·  #33
:daumen: Folgende stehen auch bei mir und die meisten sogar ganz vorne.

Belle & Sebastian - Tigermilk
Ben Folds Five – Unauthorized Biography of Reinhold Messner
David Sylvian – Secrets of the behieve
Donald Fagen – The Nightfly
Divine Comedy – Absent friends
Echo & the bunnymen – Heaven up here
Eloy – Ocean
Flaming Lips – The soft bulletin
Fleet Foxes – Fleet Foxes
Genesis - Foxtrot
Jackie Leven – Lovers at the gun club
Jeff Buckley – Grace
Joe Jackon- Night and day
Kansas – Point of know return
Kate Bush – Arial
Kraftwerk - Autobahn
Lambchop – Is a woman
Little Feat – Hoy-hoy!
Manic Street Preachers – Everything must go
Mars Volta – De-loused in the comatorium
Nits – Urk
Novalis – Vielleicht bist du ein Clown?
Phoenix – United
Porcupine Tree – In absentia
Prefab Sprout – Jordan the comeback
Rickie Lee Jones – Pirates
Rush – Exit stag left
Santana - Abraxas
Steely Dan - Aja
Tangerine Dream – Tangram
The the - Infected
Transatlantic – Bridge across forever
Wishbone Ash – Live dates
Yes – Close to the edge

Divine Comedy liest man ganz selten und Absent friends ist neben Casanova auch mein Favorit.
Falls du Scott Walker nicht kennst solltest du unbedingt mal 1-4 und til the band comes in abchecken!
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Meinerzhagen
Alter: 55
Beiträge: 7788
Dabei seit: 08 / 2009
Betreff:

Re: Stattmeisters Hall of fame

 · 
Gepostet: 06.09.2009 - 18:43 Uhr  ·  #34
YETI

Das sind ja eine Menge Übereinstimmungen

Auf Neil Hannon bin ich 2001 mit Regeneration aufmerksam geworden. Seine Melodieverliebtheit finde ich toll. Danach fanden folgende Werke Zugang in mein CD-Regal: Casanova, Victory for the comic muse und seine Best of.

Scott Walker habe ich bisher nur am Rande wahrgenommen. Danke für den Tip. Werde mich mal näher mit ihm beschäftigen!

Gruß
Dirk
Musiklexikon
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Free City
Beiträge: 1871
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Stattmeisters Hall of fame

 · 
Gepostet: 06.09.2009 - 19:40 Uhr  ·  #35
Zitat geschrieben von Stattmeister


Auf Neil Hannon bin ich 2001 mit Regeneration aufmerksam geworden. Seine Melodieverliebtheit finde ich toll. Danach fanden folgende Werke Zugang in mein CD-Regal: Casanova, Victory for the comic muse und seine Best of.



Die Best of war glaube 98 mein Einstieg, die Regeneration war dann ein reines Bandalbum da fehlte mir der Orchesterschmelz.
Die Victory for the comic muse hat auch viele gute Stücke aber Absent Friends ist sicher das Meisterwerk.
hmc
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: NRW
Alter: 63
Homepage: tt-bruchhausen.de
Beiträge: 21360
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Stattmeisters Hall of fame

 · 
Gepostet: 07.09.2009 - 07:51 Uhr  ·  #36
Stattmeister, Deacon Blue – When the world knows your name.

Es freut mich das die Band doch einen Fan (außer mir) hat.
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Meinerzhagen
Alter: 55
Beiträge: 7788
Dabei seit: 08 / 2009
Betreff:

Re: Stattmeisters Hall of fame

 · 
Gepostet: 07.09.2009 - 09:19 Uhr  ·  #37
hmc

Ja, ja die ausgehenden 80er hatten schon eine Menge guter Bands zu bieten. Ich hörte seinerzeit "Raintown" bei einem Freund und war hin und weg. Danach habe ich alles von ihnen bis zur "Whatever you say say nothing". 89 oder 90 habe ich sie dann auch mal in Bochum live gesehen. 1994 haben sie sich ja leidder aufgelöst.

Höre ich auch heute noch sehr gerne.
hmc
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: NRW
Alter: 63
Homepage: tt-bruchhausen.de
Beiträge: 21360
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Stattmeisters Hall of fame

 · 
Gepostet: 07.09.2009 - 09:24 Uhr  ·  #38
Ich besitze nur die "RAINTOWN", da mag ich besonders den ersten Track.

Möchtest Du für unser GEHEIMES Projekt auch eine Art Best of deiner HoF beisteuern?
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Meinerzhagen
Alter: 55
Beiträge: 7788
Dabei seit: 08 / 2009
Betreff:

Re: Stattmeisters Hall of fame

 · 
Gepostet: 07.09.2009 - 09:40 Uhr  ·  #39
Selbstverständlich gerne! Bitte weih mich in die Geheimnisse des Projektes ein.
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Meinerzhagen
Alter: 57
Beiträge: 4376
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Stattmeisters Hall of fame

 · 
Gepostet: 16.09.2009 - 17:22 Uhr  ·  #40
Hi Dirk,

da kenne ich Einige auch nicht. Muss ich mal reinhören. Was ich kenne, habe ich meistens auch im Schrank. Coole Scheibe ist Rickie Lee Jones::Pirates. Der Song Gravity ist genial.
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Basemountainhome
Alter: 59
Beiträge: 12510
Dabei seit: 02 / 2007
Betreff:

Re: Stattmeisters Hall of fame

 · 
Gepostet: 13.01.2015 - 13:37 Uhr  ·  #41
Zitat geschrieben von Stattmeister

...Jeff Buckley – Grace...

Das Album von "unseren verstorbenem Helden" habe ich mir grad bestellt...ich erwarte aufgrund des bisher Gehörten GROSSES...
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Meinerzhagen
Alter: 55
Beiträge: 7788
Dabei seit: 08 / 2009
Betreff:

Re: Stattmeisters Hall of fame

 · 
Gepostet: 13.01.2015 - 17:14 Uhr  ·  #42
Ich glaube da wirst du nicht enttäuscht. Mir gefällt es rundherum. Grace ist natürlich ein Übersong, aber auch "Mojo pin" und "So real" sind erste Sahne. Viel Spass beim Hören!
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 6964
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

Re: Stattmeisters Hall of fame

 · 
Gepostet: 13.01.2015 - 18:50 Uhr  ·  #43
Oh wei, da ist sehr wenig von Deinen Favoriten bei mir vorhanden!

Jeff Buckley – Grace
Kraftwerk - Autobahn
Santana - Abraxas
Yes – Close to the edge

Aber andersrum wäre es bestimmt genau so! Schau doch mal in meiner Hall Of Fame!
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Meinerzhagen
Alter: 55
Beiträge: 7788
Dabei seit: 08 / 2009
Betreff:

Re: Stattmeisters Hall of fame

 · 
Gepostet: 14.01.2015 - 07:40 Uhr  ·  #44
Yep, wird kurzfristig mal gemacht!
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Alter: 57
Beiträge: 9872
Dabei seit: 05 / 2011
Betreff:

Re: Stattmeisters Hall of fame

 · 
Gepostet: 16.01.2015 - 14:55 Uhr  ·  #45
•A perfect circle – Thirteen step
•Air - Moon safari
•Alice in Chains – Dirt
•Belle & Sebastian - Tigermilk
•Ben Folds Five – Unauthorized Biography of Reinhold Messner
•David Sylvian – Secrets of the behieve
•Deacon Blue – When the world knows your name
•Donald Fagen – The Nightfly
•Divine Comedy – Absent friends
•Editors – An end has a start
•Echo & the bunnymen – Heaven up here
•Eloy – Ocean
•The Fixx – Reach the beach
•Flaming Lips – The soft bulletin
•Fleet Foxes – Fleet Foxes
•Genesis - Foxtrot
•Heaven 17 – The luxury gap
•Jackie Leven – Lovers at the gun club
•Jeff Buckley – Grace
•Joe Jackon- Night and day
•Kansas – Point of know return
•Kate Bush – Arial
•Kings of convenience – Riot on an empty street
•Kraftwerk - Autobahn
•Lambchop – Is a woman
•Little Feat – Hoy-hoy!
•Manic Street Preachers – Everything must go
•Mars Volta – De-loused in the comatorium
•Motorpsycho - Phanerothyme
•Nits – Urk
•Novalis – Vielleicht bist du ein Clown?
•Phidaux – Doomsday afternoon
•Phoenix – United
•Placebo – Without you I’m nothing
•Porcupine Tree – In absentia
•Prefab Sprout – Jordan the comeback
•Rickie Lee Jones – Pirates
•Rush – Exit stag left
•Santana - Abraxas
•Smashing Pumpkins - Adore
•Steely Dan - Aja
•Tangerine Dream – Tangram
•The the - Infected
•Threshold – Subsurface
•Transatlantic – Bridge across forever
•Wishbone Ash – Live dates
•Yes – Close to the edge


Na wer hier nichts findet, die Krautrock Sachen und Wishbone Ash zählen zu meinen Favoriten.
Phidaux und Placebo hatte ich gestern im Auto :D
Insgesamt ein richtiges buntes Programm :D
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 7204
Dabei seit: 08 / 2013
Betreff:

Re: Stattmeisters Hall of fame

 · 
Gepostet: 08.04.2015 - 18:39 Uhr  ·  #46
Schön dass die "Exit... Stage left" von Rush Erwähung findet :)
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Meinerzhagen
Alter: 55
Beiträge: 7788
Dabei seit: 08 / 2009
Betreff:

Re: Stattmeisters Hall of fame

 · 
Gepostet: 09.04.2015 - 11:11 Uhr  ·  #47
War meine erste LP von denen und ich finde die Songauswahl immer noch top!
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 7204
Dabei seit: 08 / 2013
Betreff:

Re: Stattmeisters Hall of fame

 · 
Gepostet: 09.04.2015 - 11:47 Uhr  ·  #48
ohja, allerdings, die ist auch aller erste Sahne
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.