Bruce Springsteen - Western Stars

 
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Alter: 65
Beiträge: 13915
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Bruce Springsteen - Western Stars

 · 
Gepostet: 20.06.2019 - 17:11 Uhr  ·  #1
Bruce Spingsteen - Western Stars - Americana / USA - VÖ Juni 2019

"Der Boss", wie er sich selber nicht nennt, den Titel aber von seinen Fans aufgedrückt bekam, hat wieder zugeschlagen. Nicht mit der E-Street-Band, vielmehr ist dies sein neues Soloalbum. Auf dem Cover ein in die Weite galoppierendes Pferd, das Booklet gespickt mit sehnsuchtvollen Bildern, ...das schnuppert nach Lonesome-Wolf-Songs, nach melancholischen Balladen. Ob dem so ist? Wir werden sehen resp. hören.


[Die Band] (Auszug)

Bruce Springsteen
Vocals, Acoustic Guitar, Glockenspiel, Synth Strings, Banjo, Percussion, Electric Guitar, Piano, Orchestral Samples, Mellotron
Patti Scialfa
Vocals, Vocal Arrangement
Ron Aniello:
Upright Bass, Piano, Electric Guitar, Percussion, Vibraphone, Bass, Drums, Background Vocal
u.v.m.


[Die Scheibe]

Auf seinem Opener Hitch Hikin' singt Springsteen davon, wie er per Anhalter, ohne Ziel und ohne Karte, nur Wind und Wetter folgend irgendwohin fahren will. Wie er nur mit dem, was er tragen kann und einem Song im Gepäck den ganzen Tag per Anhalter unterwegs sein wird.

Natürlich wird niemand einem Springsteen abnehmen, sich per Anhalter auf einen imaginären Weg zu machen. Natürlich werden hier Sehnsüchte bedient. Aber - geht es nicht auch in vielen anderen Songs anderer Barden darum, Landschaften, Wünsche und Sehnsüchte zu produzieren und ein Wir-Gefühl, eine Verbundenheit mit dem Hörer zu schaffen? So leitet dieser Song auf treffliche Weise ein, was die Abbildung des Booklet verkündet. Es geht hinaus in die Ferne, ein Ziel ist am Horizont nicht zu erkennen. Komm einfach mit auf die Reise. Egal, wohin der Weg führt, es wird ein gefahrvoller, aber ein guter Weg werden.

Hitch Hikin'

Auf diesem Album erleben wir nicht den karo-hemdsärmeligen Worker, der seine Songs, unterstützt von seiner E-Street-Band, in ein paralysiertes Publikum schreit. Hier hören wir Springsteen leise und verhalten, Springsteen als famosen Storyteller. Meist spartanisch instrumentiert starten seine Geschichten, um ab und an in orchestrale Höhen zu steigen. Und - der Mann kann singen. Wenngleich ich das auf seinem Album "The Ghost of Tom Joad" bereits ahnte oder nach seinem wunderschönen Soundtrack-Song ---> Lift Me Up bereits wusste, war ich hier ob seiner Vielfalt doch überrascht.

(Soundtrack im Film ---> Limbo - Wenn der Nebel sich lichtet).


Western Stars ist kein (bei Springsteen oftmals) politisches Album. Vielmehr ist es rückwärts gewandt, fort aus der Trump-Zeit (dessen erklärter Widersacher er ist), zurück in ein vermeintlich besseres, heiles Amerika. In eine Zeit, in der es der einfache Mann durch Willen und Arbeit noch zu etwas bringen konnte.

Zurück dorthin führt der Song, in dem die Frau, die ihn einst verließ, doch irgendwann erkennt, was sie an ihrem hart arbeitenden Mann hat. Und in den Zug steigt, zurück zu ihrem Mann nach Tucson, wo er ahnend bereits auf den Five-Fifteen-Train wartet. Ein Mann kann sich ändern, sie wird zurückkommen.

Tucson Train

Springsteen spielt auf Western Stars gekonnt mit den Sehnsüchten der Menschen. Schöne, metapherbehangene Texte mit noch schöneren Melodien. Dieser Scheibe kann man mit in die Ferne gerichtetem, wissendem Kopfnicken folgen und sich dort, wo und wenn man es mag, wiederfinden. Ein nostalgischer Trip in die amerikanische Seele.

Springsteen kann singen, hatte ich oben erwähnt. Sofern diese Aussage mit den bisher eingestellten Songs nicht hinreichend belegt wurde, so mag einer der für mich schönsten Songs des Albums überzeugen,

There Goes My Miracle

untermalt von satten Streichern und viel Pathos. Nicht ganz so voluminös geht es allerdings auf den beiden für mich wahren Perlen des Albums zu, die diese Scheibe beenden.

Passend zum Song cruised im zugehörigen Video ein alter Cadillac durch die amerikanischen Weiten. Auf Super- 8 Format reduzierte, in retrofarben gehaltenen Bildern lässt das Automobil die Landschaft mal hinter sich, mal fährt es in die Weite der Landschaft hinein, vorbei an Windkrafträdern, Kakteen, den Bergen im Sonnenlicht entgegen.

Hello Sunshine

Möglicherweise ist ein altes, heruntergekommenes Motel das Ziel dieser ziellosen Fahrt. Die Sonne ist lange untergegangen, Zeit, sich auszuruhen. Natürlich im

Moonlight Motel

Springsteen - das ist einerseits der Stadionheroe, der voller Dampf die Menge zum Brodeln bringen kann. Der, den ich nicht sehr mag. Andererseits ist er der Barde leiser, verhaltener Töne. Der Storyteller, der Alben wie Tom Joad oder Nebraska hervorgebracht hat. In diese Reihe stelle ich Western Stars, so mag ich ihn. Leise und verhalten.


[Die Songs]

01. Hitch Hikin’
02. The Wayfarer
03. Tucson Train
04. Western Stars
05. Sleepy Joe’s Café
06. Drive Fast (The Stuntman)
07. Chasin’ Wild Horses
08. Sundown
09. Somewhere North of Nashville
10. Stones
11. There Goes My Miracle
12. Hello Sunshine
13. Moonlight Motel


[Die Verpackung]

Eigentlich mag ich diese Digipacks. Nicht hier. Optisch ist es zwar schön gemacht, aber! In der linken Papplasche steckt ein Booklet, in der rechten Papplasche steckt die CD. Beides lässt sich nur kniffelig mit den Fingerspitzen herauspokeln. Sofern dies häufiger geschieht - was der CD zu wünschen wäre - dürfte das Digipack nicht lange überleben. Es gibt bessere Lösungen: links ein Schlitz, in den das Booklet leicht eingesteckt werden kann. Rechts ein Tray, auf den die CD-Öffnung einfach aufgesteckt wird. Diese Dinger gibt es mittlerweilse aus Pappe - da muss kein Plastik mehr verarbeitet werden.


[Das Booklet]

Beispielhaft! Zwanzig Hochglanzseiten, mit unterschiedlichen Fotos oder Grafiken versehen. Darüber sind gut lesbar die Songtexte abgedruckt. Die letzten beiden Innenseiten enthalten ausführliche Infos zu den beteiligten Künstlern und weiteren Mitschaffenden des Albums. Top!


[Im Web]

Springsteen - Offizielle Website

Springsteen auf Wikipedia

The Wish - Deutscher Fanclub
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Freudenstadt
Beiträge: 4863
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Re: Bruce Springsteen - Western Stars

 · 
Gepostet: 22.06.2019 - 07:39 Uhr  ·  #2
Werde ich bisher noch nicht so richtig warm damit, was ich bisher gehört habe (und There Goes My Miracle war dabei).
Und das obwohl ich den Stdionrock-Springsteen ebenfalls nicht mag.
Irgendwie ist mir das etwas zu viel Pathos, etwas zu viel "früher waralles besser, die Männer noch Kerle, die Frauen nicht auf MeToo-Pfaden und die Marlboro schmeckte noch".
Trotzdem danke für die tolle Vorstellung, Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden.
Labelboss
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 25267
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Bruce Springsteen - Western Stars

 · 
Gepostet: 22.06.2019 - 19:29 Uhr  ·  #3
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Rain am Lech (Bayern)
Alter: 47
Homepage: laut.fm/musikzirku…
Beiträge: 6303
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Bruce Springsteen - Western Stars

 · 
Gepostet: 23.06.2019 - 20:22 Uhr  ·  #4
Habe das Album schon vor längerer Zeit angehört und bin bloß darüber gestolpert weil mir das Album sehr gut gefiel.
Ich habe nur den Namen Western Star gelesen und gedacht das ist eine neue Band. Bei den ersten Hörproben, war mir das dann schon klar :-)
Ich würde sagen ein richtig ehrliches intimes Album, keine großen Höhepunkte.
Aber durchwegs gute Musik bei einem gutem Glas Wein.
Trotzdem wieder sehr gut vorgestellt vom Wolfi, danke dafür.
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 63
Beiträge: 33909
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Bruce Springsteen - Western Stars

 · 
Gepostet: 24.06.2019 - 14:53 Uhr  ·  #5
Der "Boss" und ich werden sicherlich keine Freunde mehr, allerdings, daß muß ich auch gestehen, kenne ich nicht allzuviel von ihm.

Dieses Album hast du mir nun näher gebracht! Danke, Wolfgang, für diese interessante und detaillierte Vorstellung! :-)
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Alter: 64
Beiträge: 4261
Dabei seit: 05 / 2008
Betreff:

Re: Bruce Springsteen - Western Stars

 · 
Gepostet: 24.06.2019 - 18:15 Uhr  ·  #6
Ich habe vier ältere CDs von Springsteen, aber auch nur weil es Japan-CDs sind. Vllt. kann ich damit mal Kohle machen?
Die LP "Born in the USA" noch, interessehalber gekauft, um herauszufinden, was da nun so interessant sei. Geschrieben habe ich schon mal darüber.
Egal. Die hier vorgestellte Scheibe - danke dafür - bewegt mich nicht, ist mir zu "lahm", jedenfalls was die drei verlinkten Titel betrifft. Einer davon noch mit Streichern und Uuuuhuhu-Frauenchor unterlegt. O je! Ich denke, dass die Scheibe wohl eher etwas für Muttersprachler ist. Bei den doch gefühlvoll vorgetragenen Stücken sollte man verstehen, was gesungen wird. Ich geb mir nicht mal ansatzweise die Mühe, weil die Musik mich gar nicht anspricht. C'est la vie!
Am Ende ist alles Geschmackssache. Wir sind da breit aufgestellt, keine Frage, aber es kann eben nicht alles gefallen.

radiot grüßt! 8)

Und damit zurück zum Wetterbericht:

california guitar trio - heart of the sunrise
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Meinerzhagen
Alter: 55
Beiträge: 7632
Dabei seit: 08 / 2009
Betreff:

Re: Bruce Springsteen - Western Stars

 · 
Gepostet: 26.06.2019 - 08:30 Uhr  ·  #7
Danke für die ausführliche Vorstellung. Auch dank der vielen Hörbeispiele kann ich mir ein gutes Bild vom Album machen. Aber: das mit mir und Herrn Springsteen wird nichts mehr. Hier steht auch lediglich eine Best of von ihm (irgendwann mal billig im Markt mitgenommen) und selbst die habe ich maximal ein- bis zweimal gehört. Irgendwie finde ich zu seiner Musik (egal ob hier vorwiegend akustisch oder rockend) keinen Zugang.
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Alter: 65
Beiträge: 13915
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Bruce Springsteen - Western Stars

 · 
Gepostet: 26.06.2019 - 14:15 Uhr  ·  #8
Ganz allgemein, ...

...Danke für euer Feedback. Ich sehe schon, Herr Springsteen ist den meisten Artisten nicht näher zu bringen. Schade, wie ich finde. Springsteen hat, so finde ich, zwei Seiten. Dass hier keine seiner Facetten ankommt, verwundert doch ein wenig.



Zitat geschrieben von Tom Cody

Der "Boss" und ich werden sicherlich keine Freunde mehr, allerdings, daß muß ich auch gestehen, kenne ich nicht allzuviel von ihm.

Dieses Album hast du mir nun näher gebracht! Danke, Wolfgang, für diese interessante und detaillierte Vorstellung! :-)


...ich arbeite daran 8)
...
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Meinerzhagen
Alter: 56
Beiträge: 4288
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Bruce Springsteen - Western Stars

 · 
Gepostet: 29.06.2019 - 11:54 Uhr  ·  #9
Hallo Wolfgang,

vielen Dank für die wie immer sehr ausführliche Vorstellung. Habe mir die Songs angehört. Ich finde keinen rechten Draht zu ihm. Die Songs ziehen mich leider total runter, aber immerhin berühren mich seine Lieder. Auf jeden Fall gefällt mir Springsteen solo besser, als das Gebrüll mit der E-Street-Band.
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Alter: 65
Beiträge: 13915
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Bruce Springsteen - Western Stars

 · 
Gepostet: 29.06.2019 - 12:11 Uhr  ·  #10
Zitat geschrieben von holger_fischer

Hallo Wolfgang,

vielen Dank für die wie immer sehr ausführliche Vorstellung. Habe mir die Songs angehört. Ich finde keinen rechten Draht zu ihm. Die Songs ziehen mich leider total runter, aber immerhin berühren mich seine Lieder. Auf jeden Fall gefällt mir Springsteen solo besser, als das Gebrüll mit der E-Street-Band.


Holger,

...irgendwann finde ich einen Interpreten, der Dich zu Luftsprüngen animiert. Dass Springsteen Dich locker im Sessel lässt, verwundert mich hingegen nicht. Kommt Zeit, kommt Rat :-)
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Meinerzhagen
Alter: 56
Beiträge: 4288
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Bruce Springsteen - Western Stars

 · 
Gepostet: 29.06.2019 - 12:53 Uhr  ·  #11
Zitat geschrieben von badMoon

Zitat geschrieben von holger_fischer

Hallo Wolfgang,

vielen Dank für die wie immer sehr ausführliche Vorstellung. Habe mir die Songs angehört. Ich finde keinen rechten Draht zu ihm. Die Songs ziehen mich leider total runter, aber immerhin berühren mich seine Lieder. Auf jeden Fall gefällt mir Springsteen solo besser, als das Gebrüll mit der E-Street-Band.


Holger,

...irgendwann finde ich einen Interpreten, der Dich zu Luftsprüngen animiert.
Dass Springsteen Dich locker im Sessel lässt, verwundert mich hingegen nicht. Kommt Zeit, kommt Rat :-)



Gibt es ja. Ich nenne Operetta von The Church. Hattest du mal vorgestellt. Höre ich regelmäßig.
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Nordfriesland
Beiträge: 6087
Dabei seit: 03 / 2009
Betreff:

Re: Bruce Springsteen - Western Stars

 · 
Gepostet: 29.06.2019 - 15:33 Uhr  ·  #12
Vielen Dank für die Vorstellung. Ich hab sie mir jetzt im Netz mehrfach ausführlich angehört und werde aber nicht warm damit. Ich mag den Boss sehr. Die Vorgängeralben sind durchweg gut und werden immer wieder aufgelegt. Diese hier findet aber nicht den Weg in die Sammlung.
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Alter: 64
Beiträge: 4261
Dabei seit: 05 / 2008
Betreff:

Re: Bruce Springsteen - Western Stars

 · 
Gepostet: 29.06.2019 - 20:14 Uhr  ·  #13
Die Tube machts möglich, jedenfalls säuselt Bruce Springsteen aus den Boxen.

Eine schöne (?) Beschreibung der LP "Western Stars" fand ich in der neuen Mint Ausgabe, der pöse Journalist meint in einem Artikel über Steven Van Zandts neuer Scheibe "Summer Of Sorcery" zu Springsteens
"Western Stars" dies sei: "...das in seichteren Country Gewässern schippernde Album von Springsteen..."

Tja.

radiot grüßt! 8)
Labelboss
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 25267
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Bruce Springsteen - Western Stars

 · 
Gepostet: 29.06.2019 - 20:24 Uhr  ·  #14
Zitat geschrieben von radiot

...das in seichteren Country Gewässern schippernde Album von Springsteen..."

Tja.

radiot grüßt! 8)


das ist für mich überhaupt kein Country, also auch nicht seicht schippernd...
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Alter: 64
Beiträge: 4261
Dabei seit: 05 / 2008
Betreff:

Re: Bruce Springsteen - Western Stars

 · 
Gepostet: 29.06.2019 - 22:10 Uhr  ·  #15
Zitat geschrieben von firebyrd

Zitat geschrieben von radiot

...das in seichteren Country Gewässern schippernde Album von Springsteen..."

Tja.

radiot grüßt! 8)


das ist für mich überhaupt kein Country, also auch nicht seicht schippernd...


Ich würde die Musik auch nicht unbedingt unter "Country" einordnen; unter "schippernd" und das sogar auch noch in egal welchen Gewässern, sowie "seicht" aber schon. Nun ja, das Leben, vor allem das harte der Musikhörer, ist nun mal kein Ponyhof.

radiot grüßt! :D
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Alter: 65
Beiträge: 13915
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Bruce Springsteen - Western Stars

 · 
Gepostet: 30.06.2019 - 11:08 Uhr  ·  #16
Western Stars = Country? Mir ist nicht ganz klar, aus welchem Kelch der Rezinator da geschlürft hat, aber Country ist für mich selbst am Horizont der Scheibe nicht erkennbar.

Und ansonsten - hat eben jeder sein eigenes Hörempfinden resp. seine eigenen Ansprüche an Musik. Dem einen gefällt experimentelle Musik - für den anderen ist das sinnlos zusammengewürfelter Klangquark, der eine sagt "seicht", der andere empfindet eben dies als "emotional"...usw. Allein zu der hier vorgestellten Scheibe sind hinreichend überschwängliche Kritiken ebenso wie wenig wohlwollende Kritiken in etlichen Magazinen - print oder online - zu finden. Was eben zeigt: es gibt nicht die einzig wahre und somit richtige Meinung. Alles liegt im Ohr des Belauschers. So einfach ist das.
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Basemountainhome
Alter: 58
Beiträge: 12386
Dabei seit: 02 / 2007
Betreff:

Re: Bruce Springsteen - Western Stars

 · 
Gepostet: 30.06.2019 - 12:22 Uhr  ·  #17
... ich habe mir mal die Hörbeispiele angehört... das was ich gehört habe finde ich auf jeden Fall besser als den elektrischen Bruce Springsteen.... schön abgehanger teilweise zuckersüßer Americsna... für Fans mit Sicherheit eine neue ruhige Facette ihres Bosses... für sonstige ein Album was man nicht unbedingt haben muss ... entweder man mag ihn, seine Stimme und seine ehrliche (millionenschwere) Arbeiterseele oder es bleibt auch mit diesem Album alles beim Alten...
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Alter: 65
Beiträge: 13915
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Bruce Springsteen - Western Stars

 · 
Gepostet: 19.08.2019 - 11:32 Uhr  ·  #18
„Western Stars“ ist das 19. Studioalbum des unermüdlichen Kämpfers für Humanität und Traditionen; es ist bereits jetzt ein Klassiker, ein zeitloses Werk, auf dem sich Energie und Wehmut unverbrüchlich die Hand reichen. Es ist eine Produktion ohne Durchhänger, kein Lied nimmt dem anderen etwas weg, jeder Song steht für sich allein, alle zusammen ergeben ein monolithisches Kunstwerk.
(Zitat aus "eclipsed", vollständiger Beitrag ---> hier

Diese mehr als wohlwollende Aussage zum Album ist dem eclipsed, eher bekannt für Rezensionen der Sparte "Progrock" bekannt, zu entnehmen. Da macht das Herz im bösen Mond doch gleich einen Freudensprung. Oder auch, in Anlehnung an das Werk mit leichtem Western-Feeling, ein "yippie yeah".
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hämburch
Alter: 58
Beiträge: 6578
Dabei seit: 02 / 2012
Betreff:

Re: Bruce Springsteen - Western Stars

 · 
Gepostet: 19.08.2019 - 13:32 Uhr  ·  #19
Danke, aber nix zu machen bei mir. Aber er hatte gutes Songmaterial komponiert, das für mich in einigen Fällen als Coverversion hörbar wurde.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.