DeWolff - Orchards/Lupine

 
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 15249
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

DeWolff - Orchards/Lupine

 · 
Gepostet: 12.02.2014 - 07:16 Uhr  ·  #1
DeWolff - Orchards/Lupine

Genre: Psychrock / Progrock / Bluesrock

Jahr: 2010 / Land: Niederlande

Dividiere ich 50 - das ist das etwaige Gesamtalter der drei Kapellenmitglieder beim Erscheinen dieses Albums im Jahr 2010 - durch 3, kommt eine Zahl von ungefähr 16,75 heraus. Seien wir nicht so pingelig und gestehen jedem der drei Wölffe ein Alter von ca. 17 Jahren zu. Da tut sich mir doch die Frage auf: Jungs, an welchen Pilzen habt ihr geknabbert, was hat man euch in die Schultüten getan oder welche Muttermilch habt ihr eingesaugt, solch ein Album in die Welt zu schicken?

Mit einer an Frechheit grenzender Coolness wird hier ein Psych-/ Rock-/ Prog-/ Bluesrockalbum präsentiert, wie es altgestandene Endfuffziger nicht wesentlich besser hätten machen können. Wie in den Spätsechzigern, Anfangsiebzigern stehen geblieben, wird hier nach ganz alter Tradition aufgespielt.

Aber, ...zurück auf Start und damit zum Album.

DeWolff - das sind die Brüder Pablo und Luka van de Poel sowie Robin Piso. Mit "Orchards/Lupine" präsentiert diese blutjunge Band ihr zweites Album. Bereits das wunderschöne, liebevoll gestaltete Artwork der Verpackung lässt vermuten, auf welche Musik sich der Hörer freuen darf. In bester alter Tradition ziert die Vorder- und Rückseite des Digipacks jeweils eine psychedelisch angehauchte Grafik im typischen sechziger Stil, gehalten in schwarzen und lila Farbtönen. Ist die Verpackung beidseitig aufgeklappt, kann die CD entnommen und den Weg in den Player finden.

Bereits die ersten mellotronen Töne des Openers "Diamonds" lassen aufhorchen: Allerfeinster Retrosound, hammondgeschwängert und mit sphärischem Gesang unterlegt. Ein Appetizer, wie er besser nicht hätte gewählt werden können. Und der Appetitanreger hält sein Versprechen, weiter geht der Soundreigen mit "Evil and the Midnight Sun" - Deep Purple - Orgeln lassen grüßen, und herrlich kracht die fuzzmalträtierte Gitarre immer wieder in den Song hinein. Vermeintlich ein wenig Ruhe verspricht der Beginn Track 3, "Everything Everywhere" - aber keine Angst, bevor hier psychedelisch eingelullt wird, holen auch schon wieder leichte Orgeleskapaden aus der gerade beginnnden Trance.

Mit "Who Are You or the Magnificence of Loving a Million Strangers" wird zwar der längste Titel der CD, aber gleichzeitig auch der kürzeste Track präsentiert. Völlig abgehoben kommt hier der Falsettgesang daher, schwebt über den Drums und Wah-Wah-Gitarrenriffs und ist gerade dann, wenn man noch ein wenig zuhören möchte, abrupt zuende. Um orientalisch anmutenden Klängen auf der nächsten Nummer, "Love in CMinor", Platz zu machen. Auch hier dominiert wieder die grollende Orgel und die verzerrte Gitarre, beides wunderbar in die Länge gezogen und von den treibenden Drums begleitet.

Moody Blues könnten bei dem folgenden Track Pate gestanden haben - "Higher Than The Sun" beginnt mit melancholisch getragenem, flötenimitierenden Orgelsound und gezupfter Gitarre, bevor der leicht entrückte Gesang einsetzt und einen schönen, ruhigen und leicht verträumten Song begleitet.

Das vollständige Album wirkt wie aus einem Guss - keine Durchhänger, keine Lückenfüller. Und wenngleich in der Tat kein schlechtes Stück enthalten ist, sticht für mich doch "The Pistol" hervor: Auf diesem fast 10-Minüter könnte man sich fast in Liveatmosphäre versetzt fühlen - nach anfänglich geordneten ca. drei Minuten wird gejammt und scheinbar improvisiert, dass sich die Balken biegen. Hier fliegen die Hammonds und Gitarren durch die Gegend, hier scheppern die Drums, alles konkurriert miteinander und peitscht sich gegenseitig nach vorne, und bevor alles in Unordnung versinkt, ist das Thema des Songs wieder aufgegriffen. Kein schlechter Gedanke, mitten im Pulk entrückter Fans diese Band einmal live zu erleben und diesen Song am Ende eines ausgiebigen Konzertes, gedehnt auf 15 - 20 Minuten, präsentiert zu bekommen.

Wem kann ein solches Album nun empfohlen werden? Deep Purple und Moody Blues wurden schon genannt. Nicht enttäuscht werden auch Pink Floyd - oder Led Zeppelin Hörer. Und diese Vergleiche sollen keineswegs eine Andeutung auf etwaige Abkupfereien, sondern vielmehr ein Qualitätssiegel sein. DeWolff hat vielleicht von den Genannten jeweils ein bisschen. Liefert aber dennoch ein völlig eigenständiges, rundherum gelungenes Album ab.

Ich könnte mir vorstellen, dass ein Jon Lord nach einem Konzert der Truppe sagen würde: "Ich habe die Zukunft des Rock'n Roll gesehen. Sie heißt "DeWolff"".

Die Songs
1. Diamonds 6:08
2. Evil and the midnight sun 3:00
3. Everything everywhere 7:19
4. Who are you or the magnifience of loving a million strangers 2:49
5. Love in C Minor 5:02
6. Higher than the sun 4:06
7. Pick your bones out of the water 3:17
8. Seashell woman 4:56
9. Fever 4:10
10. The pistol 9:45
11. Poison 4:25

Die Kapelle
Robin Piso: Hammond, Mellotron, Bass, Piano, Background Vocals
Luka van de Poel: Drums, Bongos, Banjo, Backing Vocals
Pablo van de Poel: Acoustic Guitar, E-Guitar, Bass, Harp, Mellotron, Vocals

Im Web
http://dewolffband.com/
http://dewolff.nu/
Live im Steinbruch Duisburg / 2010

Beispielsongs

Diamonds

Evil And The Midnight Sun

The Pistol
pur
Musiklexikon
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Bursa
Alter: 47
Beiträge: 2172
Dabei seit: 01 / 2007
Betreff:

Re: DeWolff - Orchards/Lupine

 · 
Gepostet: 13.02.2014 - 21:28 Uhr  ·  #2
sehr schön geschrieben =) hört sich sehr nach meinem Geschmack an
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Beiträge: 7307
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: DeWolff - Orchards/Lupine

 · 
Gepostet: 14.02.2014 - 07:40 Uhr  ·  #3
Hi Kemal,

denke auch daß dir die Truppe gefallen könnte.

hier ein Auftritt 2010 im Rockpalst.

http://www.wdr.de/tv/rockpalas…ewolff.jsp

liebe grüße
jochen
pur
Musiklexikon
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Bursa
Alter: 47
Beiträge: 2172
Dabei seit: 01 / 2007
Betreff:

Re: DeWolff - Orchards/Lupine

 · 
Gepostet: 14.02.2014 - 08:47 Uhr  ·  #4
Lieben Dank Jochen.

Werde es mir zu Hause anhören.

Liebe Grüße
Kemal
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Rain am Lech (Bayern)
Alter: 48
Homepage: laut.fm/musikzirku…
Beiträge: 7291
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: DeWolff - Orchards/Lupine

 · 
Gepostet: 14.02.2014 - 17:02 Uhr  ·  #5
Danke Wolfgang für die Vorstellung, die Band hat mir beim Holland Contest schon gut gefallen.
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Alter: 58
Beiträge: 9872
Dabei seit: 05 / 2011
Betreff:

Re: DeWolff - Orchards/Lupine

 · 
Gepostet: 14.02.2014 - 19:19 Uhr  ·  #6
danke für die klasse Vorstellung, es gefällt nicht nur den Grenzgängern. :D
Ich mein 2010 im Rockpalast sind die mir erst aufgefallen.
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: DeWolff - Orchards/Lupine

 · 
Gepostet: 15.02.2014 - 10:30 Uhr  ·  #7
Tolle Truppe, tolle Mukke!
Und prima beschrieben alles...

Habe die beiden hier von denen und find sie super!



Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hachenburg/Westerwald
Alter: 64
Homepage: sunnyboytimmi.jimd…
Beiträge: 7251
Dabei seit: 12 / 2006
Betreff:

Re: DeWolff - Orchards/Lupine

 · 
Gepostet: 15.02.2014 - 10:32 Uhr  ·  #8
Uuups, da hab ich mich doch glatt nicht angemeldet gehabt! Der Gastuser bin ich!
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Meinerzhagen
Alter: 56
Beiträge: 8494
Dabei seit: 08 / 2009
Betreff:

Re: DeWolff - Orchards/Lupine

 · 
Gepostet: 16.02.2014 - 10:47 Uhr  ·  #9
In der Tat eine klasse Scheibe. Steht hier schon auf der Einkaufsliste da der nette Herr Rezensent (heisst das überhaupt so??) die CD gestern bei unserem Minitreffen ausführlich vorstellte. Da sind einige Knallersongs drauf.
saitensurfer
 
Avatar
 
Betreff:

Re: DeWolff - Orchards/Lupine

 · 
Gepostet: 25.02.2014 - 14:56 Uhr  ·  #10
DeWolff sind grandios und für mich die beste Entdeckung seit Jahren. Ein niederländischer Kollege hat mir letzten Sommer einige Titel vorgespielt und ich war sofort begeistert. Seitdem gab's eigentlich kaum einen Tag ohne mindestens einen Song von ihnen.
Es lohnt sich übrigens immer mal wieder einen Blick auf die Konzertdaten 2014 zu werfen, denn sie sind ziemlich regelmäßig in Deutschland unterwegs.
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 15249
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: DeWolff - Orchards/Lupine

 · 
Gepostet: 25.02.2014 - 17:58 Uhr  ·  #11
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Alter: 58
Beiträge: 9872
Dabei seit: 05 / 2011
Betreff:

Re: DeWolff - Orchards/Lupine

 · 
Gepostet: 25.02.2014 - 18:33 Uhr  ·  #12
Zitat geschrieben von saitensurfer

DeWolff sind grandios und für mich die beste Entdeckung seit Jahren. Ein niederländischer Kollege hat mir letzten Sommer einige Titel vorgespielt und ich war sofort begeistert. Seitdem gab's eigentlich kaum einen Tag ohne mindestens einen Song von ihnen.
Es lohnt sich übrigens immer mal wieder einen Blick auf die Konzertdaten 2014 zu werfen, denn sie sind ziemlich regelmäßig in Deutschland unterwegs.


hallo saitensurfer, herzliches Willkommen hier im Forum.
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 15249
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: DeWolff - Orchards/Lupine

 · 
Gepostet: 26.02.2014 - 22:40 Uhr  ·  #13
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Meinerzhagen
Alter: 56
Beiträge: 8494
Dabei seit: 08 / 2009
Betreff:

Re: DeWolff - Orchards/Lupine

 · 
Gepostet: 28.02.2014 - 14:30 Uhr  ·  #14
Zitat geschrieben von badMoon

Konzert DeWolff

06.11.14 / Dortmund Piano

zum Veranstaltungshinweis


Ich darf mal korrigieren. Hatte mich nämlich schon gefreut, dass es doch nicht der von dir angekündigte 06. sein wird, aber denkste... Leg doch mal ein gutes Wort für mich bei meiner Mutter ein, dass ich ihren Geburtstag schwänze um mit die zum Konzert zu gehen :D
hmc als Gast
 
Avatar
 
Betreff:

Geil

 · 
Gepostet: 24.04.2014 - 19:47 Uhr  ·  #15
Die Band habe ich durch bM kennen und lieben gelernt.
Hier stehen drei CDs, die alle gut bis sehr gut sind.

Das hier angesprochene ragt allerdings leicht hervor.
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 15249
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: DeWolff - Orchards/Lupine

 · 
Gepostet: 02.03.2017 - 11:20 Uhr  ·  #16
10 Jahre deWolff. Also nochmal hoch mit diesem feinen Album. Und für Konzertgänger dieser Tipp:

https://www.tivolivredenburg.n…DeWolffest

... sofern ein Konzert nicht vor der Haustür stattfinden muss ^_^
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.