Imarhan - Same (2016)

 
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Frankfurt am Main
Alter: 25
Beiträge: 2793
Dabei seit: 11 / 2015
Betreff:

Imarhan - Same (2016)

 · 
Gepostet: 25.05.2016 - 15:00 Uhr  ·  #1
Imarhan - Same (2016)


Imarhan ist eine Algerische Tuareg band. Auf diesem ihrem Debut Album, erschienen im April 2016, verbinden sie geschickt Traditionelle Tuarek Musik mit westlichen Einflüssen wie Jazz, Rock, Blues, und Folk. Besonders stark finde ich die Nordafrikanischen zyklischen Riffs, die häufig in abgefahrene kleine (kein song übersteigt die 6min.) „Jams“ ausarten . Die Riffs sind so trocken dass man fast den wüsten Sand zwischen den Zehen spürt und das gepaart mit wunderbaren Melodien ist Bären stark!!!

Gesungen wird auf Tamashek der Sprache der Tuareg. „Imarhan“ bedeutet so viel wie „Diejenigen, um die ich mich kümmere“

Mein Lieblingssong von der Platte heißt „Ibas Ichikkou“ auf Deutch: „Nicht länger beschweren“. Es ist ein sehr ruhiger song, etwas Melancholisch aber trotzdem besitzt er einen mitreißenden Drive. Das lied Handelt von der Einigung ihrer (ich vermute mal der Tuareg) Gemeinschaft

„ (…)Mein Ziel, welches nach wie vor mein Traum ist, ist das Gegenseitige Verständnis in meiner Gemeinschaft, um all die Trennungen zu beenden.“

Auf Youtube ist der Song leider noch nicht zu finden aber auf Bandcamp kann er angehört werden:
https://imarhan.bandcamp.com/track/ibas-ichikkou

Weitere Hörproben:
Imarhan
Tahabort (Die erste Single)
Assossamagh


Imarhan sind:
IYAD MOUSSA BEN ABDERAHMANE: LEAD GUITAR, LEAD VOCALS
ABDELKADER OURZIG: GUITARS, BACKGROUND VOCALS
TAHAR KHALDI: GUITAR BASS, BACKGROUND VOCALS
HICHAM BOUHASSE: PERCUSSIONS, GUITAR, BACKGROUND VOCALS
HAIBALLAH AKHAMOUK: PERCUSSIONS, BACKGROUND VOCALS

Tracks:
1. Tarha Tadagh
2. Tahabort
3. Ibas Ichikkou
4. Idarchan Net
5. Assossamagh
6. Imarhan
7. Addounia Azdjazzaqat
8. Id Islegh
9. Arodj N-Inizdjam
10. Alwak
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Basemountainhome
Alter: 60
Beiträge: 13014
Dabei seit: 02 / 2007
Betreff:

Re: Imarhan - Same (2016)

 · 
Gepostet: 25.05.2016 - 15:16 Uhr  ·  #2
...die Band wurde mal auf Funkhaus Europa (der einzige Radiosender, den ich bewußt höre) vorgestellt...finde ich (wenn auch nicht immer) durchaus hörenswert...


PS: Ich habe mal ein Jahr mit einer "orientalischen" Bauchtänzerin zusammen-WGt....deshalb erinnert mich arabische Musik immer an diese Zeit...und an die krächzenden vollaufgedrehten Autoradios istanbuler Taxifahrer...aber leider auch an meine alten wohl zum Scheitern verurteilten Multikultiträume...

...hier auch was tanzbares von denen: https://www.youtube.com/watch?v=-Ek1BqoZHRE
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Frankfurt am Main
Alter: 25
Beiträge: 2793
Dabei seit: 11 / 2015
Betreff:

Re: Imarhan - Same (2016)

 · 
Gepostet: 25.05.2016 - 16:01 Uhr  ·  #3
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Alter: 58
Beiträge: 9872
Dabei seit: 05 / 2011
Betreff:

Re: Imarhan - Same (2016)

 · 
Gepostet: 04.06.2016 - 16:27 Uhr  ·  #4
danke für die Vorstellung, mir gefällt die insgesamt gut gemachte Musik.
Dieses Album dreht sich auch bei mir,
leider ohne Bauchtänzerin, gut abgemischt. :D :D

Wer auf ausgefallene Musik steht, wird hier schnell fündig. :D
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Reinbek
Alter: 65
Beiträge: 16874
Dabei seit: 05 / 2016
Betreff:

Re: Imarhan - Same (2016)

 · 
Gepostet: 06.06.2016 - 12:11 Uhr  ·  #5
Guten Morgen Shamble,
und wieder werde ich auf eine Band/ Künstler gestoßen, die ich zuvor überhaupt nicht kannte. Offensichtlich hat es dir die gefühlvolle Musik aus dem arabisch/ israelischen Raum angetan. Ich erinnere mich noch gut an deine letzte Rezi über die israelischen Musiker.

Und wieder hast du mit deiner Rezi ein Türchen geöffnet und mir die wahrhaft tolle Musik dieser Gruppierung nahegebracht.

Fast fühle ich mich in die Zeiten der 70/ 80ziger erinnert, als ich mich häufiger in Ländern wie Marokko/ Algerien und Mauretanien aufgehalten habe.

Ich bin gespannt, auf welche musikalische Reise du uns mit deiner nächsten Rezi führen wirst.

LG Kraut-Brain :e:
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Frankfurt am Main
Alter: 25
Beiträge: 2793
Dabei seit: 11 / 2015
Betreff:

Re: Imarhan - Same (2016)

 · 
Gepostet: 07.06.2016 - 21:53 Uhr  ·  #6
Freut mich dass es dir gefällt kraut-brain!
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 15453
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Imarhan - Same (2016)

 · 
Gepostet: 08.06.2016 - 07:15 Uhr  ·  #7
Hallo shamble,

...man kann ja schon vieles kennen, aber das allermeiste kennt man eben nicht. So auch diese Band, die Du hier vorstellst. Der Rhytmus ist nicht unbedingt unseren resp. meinen Hörgewohnheiten entsprechend, jedoch findet man sich schnell ein, sofern man sich einlässt. Die Songproben, belauscht auf YT, gefallen. Und so steht der Anschaffung der Scheibe möglicherweise nur noch das im Wege, was bislang auf dem noch nicht abgearbeiteten Einkaufszettel steht.

Noch ein kleiner Tipp, falls Du an mehr Musik dieser Art interessiert bist:

Dirtmusic - BKO. Das Folkrock-Trio trifft in Mali auf die Tuareg-Band Tamikrest.
BKO ist die internationale Abkürzung für den Flugplatz von Bamako, der Hauptstadt Malis. Und "BKO" ist auch der Titel des zweiten Albums von Dirtmusic, das in dem von Ali Farka Touré erbauten Bogolan Studio in Bamako aufgenommen wurde. Die Band um Chris Eckman (Walkabouts), Chris Brokaw und Hugo Race (True Spirit) spielte 2008 auf dem jährlich in Mali stattfindenden Festival Au Desert, wo sie die junge Tuareg-Blues-Band Tamikrest kennenlernte.
Traditionelle Songs verschmolzen mit Dirtmusic- und Tamikrest-Songs, es entstand ein interkultureller, überaus spannender Jam. Außerdem mit dabei: Fadimata Walet Oumar (Tartit), zwei Musiker von Toumani Diabates Symmetric Orchestra sowie die Gitarrenlegende Lobi Traoré
...aus "amazon"

Eine Rezi habe ich leider bislang noch nicht hinbekommen. Vielleicht magst Du ja?....
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Frankfurt am Main
Alter: 25
Beiträge: 2793
Dabei seit: 11 / 2015
Betreff:

Re: Imarhan - Same (2016)

 · 
Gepostet: 08.06.2016 - 16:55 Uhr  ·  #8
Zitat geschrieben von badMoon

Hallo shamble,

...man kann ja schon vieles kennen, aber das allermeiste kennt man eben nicht. So auch diese Band, die Du hier vorstellst. Der Rhytmus ist nicht unbedingt unseren resp. meinen Hörgewohnheiten entsprechend, jedoch findet man sich schnell ein, sofern man sich einlässt. Die Songproben, belauscht auf YT, gefallen. Und so steht der Anschaffung der Scheibe möglicherweise nur noch das im Wege, was bislang auf dem noch nicht abgearbeiteten Einkaufszettel steht.

Noch ein kleiner Tipp, falls Du an mehr Musik dieser Art interessiert bist:

Dirtmusic - BKO. Das Folkrock-Trio trifft in Mali auf die Tuareg-Band Tamikrest.
BKO ist die internationale Abkürzung für den Flugplatz von Bamako, der Hauptstadt Malis. Und "BKO" ist auch der Titel des zweiten Albums von Dirtmusic, das in dem von Ali Farka Touré erbauten Bogolan Studio in Bamako aufgenommen wurde. Die Band um Chris Eckman (Walkabouts), Chris Brokaw und Hugo Race (True Spirit) spielte 2008 auf dem jährlich in Mali stattfindenden Festival Au Desert, wo sie die junge Tuareg-Blues-Band Tamikrest kennenlernte.
Traditionelle Songs verschmolzen mit Dirtmusic- und Tamikrest-Songs, es entstand ein interkultureller, überaus spannender Jam. Außerdem mit dabei: Fadimata Walet Oumar (Tartit), zwei Musiker von Toumani Diabates Symmetric Orchestra sowie die Gitarrenlegende Lobi Traoré
...aus "amazon"

Eine Rezi habe ich leider bislang noch nicht hinbekommen. Vielleicht magst Du ja?....


Danke für den Tip, badMoon. Habs mir notiert und werde bei gelegenheit mal reinlauschen!
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4344
Dabei seit: 02 / 2010
Betreff:

Re: Imarhan - Same (2016)

 · 
Gepostet: 08.06.2016 - 20:00 Uhr  ·  #9
Zitat geschrieben von badMoon

...nicht unbedingt unseren resp. meinen Hörgewohnheiten entsprechend,

... meinen Hörgewohnheiten entspricht das schon.

Zitat geschrieben von badMoon

...so steht der Anschaffung der Scheibe möglicherweise nur noch das im Wege, was bislang auf dem noch nicht abgearbeiteten Einkaufszettel steht.

... kannst du gerne ganz nach oben auf den Einkauzfszettel schreiben.


shamble, ich fasse mal meine beiden Aussagen zusammen:

Was ich hier lese und höre gefällt mir super gut. Außer Tamikrest kannte ich bisher keine Tuareg-Band. Da scheint es ja noch so einiges zu geben.

Und das ist wohl auch der einzige Nachteil: mit dieser Musik und vor allem ihrer Entstehung muss ich mich wohl ausführlich auseinandersetzen... aber wo nehme ich all diese Zeit her? 8)


Vielen Dank für die Vorstellung.
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Alter: 58
Beiträge: 9872
Dabei seit: 05 / 2011
Betreff:

Re: Imarhan - Same (2016)

 · 
Gepostet: 09.06.2016 - 22:29 Uhr  ·  #10
Zitat geschrieben von badMoon

Hallo shamble,

...man kann ja schon vieles kennen, aber das allermeiste kennt man eben nicht. So auch diese Band, die Du hier vorstellst. Der Rhytmus ist nicht unbedingt unseren resp. meinen Hörgewohnheiten entsprechend, jedoch findet man sich schnell ein, sofern man sich einlässt. Die Songproben, belauscht auf YT, gefallen. Und so steht der Anschaffung der Scheibe möglicherweise nur noch das im Wege, was bislang auf dem noch nicht abgearbeiteten Einkaufszettel steht.

Noch ein kleiner Tipp, falls Du an mehr Musik dieser Art interessiert bist:

Dirtmusic - BKO. Das Folkrock-Trio trifft in Mali auf die Tuareg-Band Tamikrest.
BKO ist die internationale Abkürzung für den Flugplatz von Bamako, der Hauptstadt Malis. Und "BKO" ist auch der Titel des zweiten Albums von Dirtmusic, das in dem von Ali Farka Touré erbauten Bogolan Studio in Bamako aufgenommen wurde. Die Band um Chris Eckman (Walkabouts), Chris Brokaw und Hugo Race (True Spirit) spielte 2008 auf dem jährlich in Mali stattfindenden Festival Au Desert, wo sie die junge Tuareg-Blues-Band Tamikrest kennenlernte.
Traditionelle Songs verschmolzen mit Dirtmusic- und Tamikrest-Songs, es entstand ein interkultureller, überaus spannender Jam. Außerdem mit dabei: Fadimata Walet Oumar (Tartit), zwei Musiker von Toumani Diabates Symmetric Orchestra sowie die Gitarrenlegende Lobi Traoré
...aus "amazon"

Eine Rezi habe ich leider bislang noch nicht hinbekommen. Vielleicht magst Du ja?....


kenne Tuareg nur als Auto, danke für den Tip.
Sehr interessant... :D
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Beiträge: 7321
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Imarhan - Same (2016)

 · 
Gepostet: 10.06.2016 - 07:53 Uhr  ·  #11
@Shamble: sehr schöne Vorstellung.

Toll daß es hier so viele Quer-Beet Hörer gibt.

neben den schon erwähnten Tamikrest empfehle ich auch:

Tinariwen
- wohl eine der ersten auch international wahrgenommenen Touareg-Bands

wie sich Kulturen befruchten können finde ich hier auch toll:

Tinarawen + die indische Sängerin Kiran Ahluwalia Mustt
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Frankfurt am Main
Alter: 25
Beiträge: 2793
Dabei seit: 11 / 2015
Betreff:

Re: Imarhan - Same (2016)

 · 
Gepostet: 02.09.2016 - 17:02 Uhr  ·  #12
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.