Renaissance - Prologue (1972)

 
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Basemountainhome
Alter: 58
Beiträge: 12386
Dabei seit: 02 / 2007
Betreff:

Renaissance - Prologue (1972)

 · 
Gepostet: 29.06.2010 - 15:01 Uhr  ·  #1
Renaissance - Prologue (1972)

Dieses Album war der Prolog zur zweiten Renaissance von Renaissance in ihrer nunmehr klassischen Phase. Keiner der Urmitglieder war mehr daran beteiligt, obwohl alle Songs aus der Feder von ehemaligen bzw. erst zukünftigen Mitspielern (sowie von Chopin und Rachmaninow) entstammen.

Hier ist die wiedergeborene Art-Rock-Band noch ohne großes Orchester mit reiner meist akustischer Bandbesetzung zu hören.

Die wunderschönen Melodien zwischen russischer Folklore, ozeanisch-rauschender Stimmung oder indisch-aromatisiertem Psychedelia werden in ihrer wegen Haslam`s glasklaren Engelsstimme strahlenden Herrlichkeit grundgetragen vom klassisch-schnörkeligem Klavier. Die ätherisch-schwebenden Songs werden immer wieder durch komplex instrumentierte und rhythmische Zwischenspiele geerdet – ein stetiges Wechselspiel von purer Harmonie und musikalischer Spannung.

Im Gegensatz zu den nachfolgenden Studioalben zeichnet sich dieser zweite Erstling der Band dadurch aus, daß es ohne Abfälle durchgängig überzeugt, auch wenn bis auf den Titelsong die großen Renaissance-Klassiker noch fehlen.

Musik der Hochrenaissance !


Line Up:

Rob Hendry - electric guitar, backing vocals
Annie Haslam - lead & backing vocals
John Tout - keyboards, backing vocals
Jon Camp (listed as "John Camp") - bass, backing vocals, lead vocal on "Kiev"
Terence Sullivan - drums, percussion, backing vocals


Tracks:

1. "Prologue" - 5:39
2. "Kiev" - 7:38
3. "Sounds Of The Sea" - 7:07
4. "Spare Some Love" - 5:11
5. "Bound For Infinity" - 4:23
6. "Rajah Khan" - 11:31


Anhören (wegen der Gema teilweise als Live-Versionen):

Prologue (Live):


Kiev (Live):


Sounds Of The Sea:


Spare Some Love:


Rajah Khan:
hmc
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: NRW
Alter: 62
Homepage: tt-bruchhausen.de
Beiträge: 21360
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Renaissance - Prologue (1972)

 · 
Gepostet: 29.06.2010 - 15:08 Uhr  ·  #2
Super Service. Das Werk ist bald meins.
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 61
Beiträge: 37178
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Renaissance - Prologue (1972)

 · 
Gepostet: 29.06.2010 - 15:58 Uhr  ·  #3
Zitat geschrieben von hmc
Super Service. Das Werk ist bald meins.



:shock: :shock: :shock: DIE haste noch nicht???
Labelboss
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 25268
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Renaissance - Prologue (1972)

 · 
Gepostet: 29.06.2010 - 16:11 Uhr  ·  #4
Zitat geschrieben von Triskell
Zitat geschrieben von hmc
Super Service. Das Werk ist bald meins.



:shock: :shock: :shock: DIE haste noch nicht???


...nun komm' mal 'runter, Bursche' 😉

ICH AUCH NICHT!!! :twisted:
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 61
Beiträge: 37178
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Renaissance - Prologue (1972)

 · 
Gepostet: 29.06.2010 - 16:31 Uhr  ·  #5
Zitat geschrieben von firebyrd
Zitat geschrieben von Triskell
Zitat geschrieben von hmc
Super Service. Das Werk ist bald meins.



:shock: :shock: :shock: DIE haste noch nicht???


...nun komm' mal 'runter, Bursche' 😉

ICH AUCH NICHT!!! :twisted:


DU hast ja eh keine Ahnung von Mucke! :Verstecken: :mrgreen:
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4224
Dabei seit: 02 / 2010
Betreff:

Re: Renaissance - Prologue (1972)

 · 
Gepostet: 29.06.2010 - 16:34 Uhr  ·  #6
Zitat geschrieben von firebyrd
Zitat geschrieben von Triskell
Zitat geschrieben von hmc
Super Service. Das Werk ist bald meins.



:shock: :shock: :shock: DIE haste noch nicht???


...nun komm' mal 'runter, Bursche' 😉

ICH AUCH NICHT!!! :twisted:

Von Renaissance kann man sich doch getrost die ersten 8 - 9 Alben zulegen :lol:
(Hab aber auch nur 4)

Ich finde vor allem auch das zweite (mit J. Relf als Sängerin) echt gelungen.
Labelboss
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 25268
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Renaissance - Prologue (1972)

 · 
Gepostet: 29.06.2010 - 16:41 Uhr  ·  #7
man kann auch OHNE ein Renaissance-Album auskommen.... 😉

Na ja, die erste und einen schönen Sampler mit 2CDs habe ich ja auch....
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Basemountainhome
Alter: 58
Beiträge: 12386
Dabei seit: 02 / 2007
Betreff:

Re: Renaissance - Prologue (1972)

 · 
Gepostet: 29.06.2010 - 16:59 Uhr  ·  #8
Zitat geschrieben von firebyrd
man kann auch OHNE ein Renaissance-Album auskommen.... 😉

Man kann auch ohne Liebe, Luft und Eierkuchen auskommen...nur ob dann das Leben noch schön ist, sei fragend dahingestellt sein...

Also wenn ich Du wäre, würde ich zumindest mal in einzweidrei Titel reinhören, damit Du weißt, was Du verpaßt!
Konstrukteur & Frikadellenbändiger
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 14152
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Renaissance - Prologue (1972)

 · 
Gepostet: 29.06.2010 - 16:59 Uhr  ·  #9
ich habe nur die mit Keith Relf irgendwo :-)

ich werde mit der Stimme von Anne Haslam nicht warm

NACHTRAG: Die SCHEHERAZADE habe ich auch, daher mein "Vorurteil" gegen die Stimme

trurl
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4224
Dabei seit: 02 / 2010
Betreff:

Re: Renaissance - Prologue (1972)

 · 
Gepostet: 29.06.2010 - 17:10 Uhr  ·  #10
Zitat
ich werde mit der Stimme von Anne Haslam nicht warm


Dann höre doch mal in die zweite "Illusion" rein (falls Du die nicht meinst).

Jane Relf singt etwas weniger "anstrengend" und allein das Stück "Mr. Pine" ist hörenswert.
Musiklexikon
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Free City
Beiträge: 1871
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Renaissance - Prologue (1972)

 · 
Gepostet: 29.06.2010 - 23:21 Uhr  ·  #11
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Meinerzhagen
Alter: 56
Beiträge: 4288
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Renaissance - Prologue (1972)

 · 
Gepostet: 30.06.2010 - 13:08 Uhr  ·  #12
Zitat geschrieben von hmc
Super Service. Das Werk ist bald meins.


Ich vermute, nicht nur diese wird bald Deins sein. Danach geht es weiter.

Ich besitze:

# 1969 - Renaissance
# 1970 - Illusion
# 1972 - Prologue
# 1973 - Ashes are Burning
# 1974 - Turn of the Cards
# 1975 - Scheherazade and Other Stories
# 1976 - Live at Carnegie Hall (Doppel-LP/CD)
# 1977 - Novella
# 1978 - A Song For All Seasons

Aus meiner Sicht alle zu empfehlen. Aber bei "A Song ..." werden sich wohl die Geister scheiden.

Viele Spaß, Horst!
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4224
Dabei seit: 02 / 2010
Betreff:

Re: Renaissance - Prologue (1972)

 · 
Gepostet: 30.06.2010 - 19:07 Uhr  ·  #13
Zitat
# 1969 - Renaissance
# 1970 - Illusion
# 1972 - Prologue
# 1973 - Ashes are Burning
# 1974 - Turn of the Cards
# 1975 - Scheherazade and Other Stories
# 1976 - Live at Carnegie Hall (Doppel-LP/CD)
# 1977 - Novella
# 1978 - A Song For All Seasons

Aus meiner Sicht alle zu empfehlen. Aber bei "A Song ..." werden sich wohl die Geister scheiden.

Ha, da sind wir ja einer Meinung (s.o.) und nachdem ich Deine Liste
sehe, stelle ich fest, dass ich fünf CDs im Schrank habe

Illusion
Prologue
Ashes are Burning (immer noch meine liebste)
Turn of the Cards
Scheherazade and Other Stories

und die "Live at Carnegie Hall" wohl noch dazu kommen wird.
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Basemountainhome
Alter: 58
Beiträge: 12386
Dabei seit: 02 / 2007
Betreff:

Re: Renaissance - Prologue (1972)

 · 
Gepostet: 30.06.2010 - 19:57 Uhr  ·  #14
Zitat geschrieben von caramel

...und die "Live at Carnegie Hall" wohl noch dazu kommen wird.

womit Du Dir den m.M.n. DEN Hochkaräter der Band in Form einer Best-Of-Live-Auswahl -nah am Studio gespielt- einhandeln wirst...
hmc
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: NRW
Alter: 62
Homepage: tt-bruchhausen.de
Beiträge: 21360
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Renaissance - Prologue (1972)

 · 
Gepostet: 30.06.2010 - 20:09 Uhr  ·  #15
Live at Carnegie Hall"

In der Tat ein Meisterwerk. Die Repertoire Version klingt zudem noch toll.
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Meinerzhagen
Alter: 56
Beiträge: 4288
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Renaissance - Prologue (1972)

 · 
Gepostet: 30.06.2010 - 21:34 Uhr  ·  #16
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Basemountainhome
Alter: 58
Beiträge: 12386
Dabei seit: 02 / 2007
Betreff:

Re: Renaissance - Prologue (1972)

 · 
Gepostet: 19.07.2011 - 13:40 Uhr  ·  #17
Grad der aktuelle Epilog des Brezels...deshalb den Prologue dazu mal wieder nach oben!
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Schleswig-Holstein
Alter: 70
Homepage: myspace.com/nobbyg…
Beiträge: 7020
Dabei seit: 10 / 2007
Betreff:

Re: Renaissance - Prologue (1972)

 · 
Gepostet: 19.07.2011 - 15:41 Uhr  ·  #18
Ja, schöne Musik. Habe noch mehr bei Tris gekauft und werde sie so nach und nach hören!

Kannte sie zwar in einzelnen Stücken und eben 1970 live, aber irgendwie hat es nie für einen Kauf gereicht!!

Nobby
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Basemountainhome
Alter: 58
Beiträge: 12386
Dabei seit: 02 / 2007
Betreff:

Re: Renaissance - Prologue (1972)

 · 
Gepostet: 20.12.2011 - 21:14 Uhr  ·  #19
Da es hier grad wieder etwas renaissancellt nach oben...
Rainer The Mage
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Renaissance - Prologue (1972)

 · 
Gepostet: 20.12.2011 - 21:21 Uhr  ·  #20
Grandiose Band, die Scheibe war mein Einstieg und ja auch der beginn der "echten" Renaissance :roll: :D
hmc
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: NRW
Alter: 62
Homepage: tt-bruchhausen.de
Beiträge: 21360
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Renaissance - Prologue (1972)

 · 
Gepostet: 21.12.2011 - 07:29 Uhr  ·  #21
Ja, auch ich finde es toll, dass die ungewöhnliche Band wieder angesprochen wird.

Zeitlose Musik wie sie nur selten zu finden ist.

Ok, Floyd Pink oder die Beatles sollten auch nicht unerwähnt bleiben.

Ich erinnere noch an das erst gehörte Stück der Band "Wanderer" und dahinter hätte ich nie so eine Qualität vermutet.

Nicht das es falsch verstanden wird, das Stück ist auch gut, hat aber in meinen Ohren wenig mit den späteren Sachen wenig gemein.
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Basemountainhome
Alter: 58
Beiträge: 12386
Dabei seit: 02 / 2007
Betreff:

Re: Renaissance - Prologue (1972)

 · 
Gepostet: 28.06.2012 - 16:40 Uhr  ·  #22
Bei der Renaissance haben manche sehr versierten Hörer grad dass Gefühl, als wär die Platte generell etwas unterschätzt...sie fänden sie nämlich saustark...deshalb tribe ich diese mal wieder nach oben...
Rainer The Mage
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Renaissance - Prologue (1972)

 · 
Gepostet: 28.06.2012 - 21:41 Uhr  ·  #23
Ah, ich fühle mich angesprochen 😉 :daumen:
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Meinerzhagen
Alter: 55
Beiträge: 7633
Dabei seit: 08 / 2009
Betreff:

Re: Renaissance - Prologue (1972)

 · 
Gepostet: 05.06.2013 - 16:07 Uhr  ·  #24
Schön, dass diese Rezi gut sichtbar plaziert wird. Renaissance sind, auch dank ihrer neuen CD, ja wieder im Gespräch. In der aktuellen "eclipsed" gibt es einen Einkaufszettel dazu. Prologue ist natürlich ein "Pflichtkauf". Als Top-Album wird "Scheherazade" gewertet. Auch das neue Werk ist bereits im Ranking.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.