Soundtrack - Desperado

 
Sammler
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Mainz
Homepage: xhol.de
Beiträge: 932
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Soundtrack - Desperado

 · 
Gepostet: 28.06.2006 - 14:29 Uhr  ·  #1
Titel:
Cancion Del Mariachi - Los Lobos & Antonio Banderas
Six Blade Knife – Dire Straits
Jack The Ripper – Link Wray
Manifold De Amour – Latin Playboys
Forever Night Shade Mary – Latin Playboys
Pass The Hatchet – Roger & The Gypsies
Bar Fight – Los Lobos
Strange Face Of Love – Tito & Tarantula
Vucho’s Gracias / Navajas Attacks / Bulletproof – Los Lobos
Bella – Carlos Santana
Quedate Aqui – Salma Hayek
Rooftop Action / Phone Call – Los Lobos
White Train – Tito & Tarantula
Back To The House Love Buildt- Tito & Tarantula
Let Love Reign / Mariachi Suite – Los Lobos

Generell gilt das gleiche, was ich zu “From Dusk Till Dawn” geschrieben habe (auch das mit der absolut zu bevorzugenden 18er-Version). Musiker wie Tito & Tarantula, Dire Straits, Santana, Link Wray und Los Lobos muss man nicht weiter vorstellen. Im Unterschied zu „From Dusk Till Dawn“ gibt es allerdings einige musikalische Sequenzen, die speziell für den Film geschrieben wurden. Hervorragend übrigens, wie die Songs von Dire Straits und Link Wray zu den Bar-Szenen am Anfang des Films passen, besser kann man das nicht machen. Die Dolby 5.1-Abmischung des Films ist hervorragend und auch heute noch State Of The Art.

CD: Epic/Sony EK 67294 – veröffentlicht 1995

Auch hier ein paar kurze Infos zum Film:
Produzent, Drehbuchautor und Regisseur: Robert Rodriguez
Hauptdarsteller: Antonio Banderas, Salam Hayek, Joaquim de Almeida, Steve Buscemi, Quentin Tarantino und Cheech Marin.

Der Film ist die Fortsetzung des mit einem recht kleinen Budget und unbekannten Schauspielern gedrehten, aber sehr sehenswerten Films „El Mariachi“. (Ich habe eine 2-seitige DVD mit beiden Filmen) und war der Durchbruch für Rodriguez als Regisseur und Produzent.
Die Fortsetzung von „Desperado“ – auch von Rodriguez, lautet „Once Upon A Time In Mexico“. Zu diesem Film fällt mein Urteil eher zwiespältig aus: sehr plakativ auf blutrünstig und gewalttätig ausgerichtet und mit einem Plot, der viele Fragen offen lässt (Durchgängigkeit der Story, Logik). Die meisten Protagonisten von „Desperado“ tauchen nur in relativ kurzen Rückblenden auf.
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Soundtrack - Desperado

 · 
Gepostet: 28.06.2006 - 14:37 Uhr  ·  #2
Da kenn ich den Film nicht, aber mag den Soundtrack. Den finde ich auch noch gelungener als From dusk til dawn.

Jerry
Sammler
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Mainz
Homepage: xhol.de
Beiträge: 932
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Soundtrack - Desperado

 · 
Gepostet: 28.06.2006 - 15:01 Uhr  ·  #3
@ Jerry:
besorge Dir den Film, am Besten - falls es das noch gibt - in dieser 2-seitigen DVD und natürlich in der 18er-Version. Du wirst es nicht bereuen.
trillog
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Soundtrack - Desperado

 · 
Gepostet: 17.12.2013 - 17:56 Uhr  ·  #4
Nice! Dann werd ich das bei Gelegenheit auch mal tun! :)
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.