Parzival - Legend und Ba-Rock

 
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 61
Beiträge: 36407
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Parzival - Legend und Ba-Rock

 · 
Gepostet: 28.04.2006 - 20:15 Uhr  ·  #1
Zitat:
Eine deutsche Rocklegende: Unter diesem Titel meldeten
zahlreiche Zeitungen in den Jahren 1976 und 1981 die Wiederveröffentlichung alter Parzifal-Titel.
Und selbst bis heute gelten die "Legend" und "Ba-Rock"
die 1972 und 1973 erschienen, bei Sammlern als Juwel.
Kurswert der Tonkonserven: bis zu 300 Euro.

Die Klassik-Rock Gruppe Parzival gehörte zwischen
Anfang 1970 und 1973 zu jenen deutschen Formationen, die von den übermächtigen angelsächsischen Vorbildern lösten.
1965 hatten der Sänger/Gitarrist Lothar Siems und der
Sänger/Schlagzeuger Thomas Olivier in Bremen die Gruppe Chamberlains gegründet. Ein Jahr später zogen sie als Duo durch die Lande. 1967 formierten sie sich
mit dem Violinisten Walter Quintus und einem Cellisten zum Quintus Quartet. Nach einer Frankreich
Tournee hob das Trio 1969 die Band Beazzic Conservatory aus der Taufe. Im März 1970 holten der amerikanische Produzent Glenn F. Friedman und der Engineer Dave Grinsted (East of Eden) die Band zu Aufnahmen in die Londoner Decca-Studios.

Ein Jahr später nahm der deutsche Produzent Conny Plank die Band unter Vertrag. Unter dem neuen Bandnamen Parzival erschien im Herbst 1971 das erste Album "Legend". Avantgardistischer Klassik-Rock,
der viele Kritiker begeisterte:
"Klassik, Jazz und Rock verschmelzen zu einem überzeugenden Sound" (Basler Zeitung), "Klangschlösser von diskreter Eleganz und Schönheit"
(Frankfurter Allgemeine), "Eine der interessantesten Gruppen Europas" (Melody Maker).

Der Deutsche Journalisten-Poll zählte das Album zu den fünf besten Produktionen des Jahres 1972. TV-Sender der ARD sendeten Porträts der Band. Die "Ufa-Wochenschau" produzierte den ersten Clip der deutschen Rockgeschichte mit den Titeln "Empty Land" und "Senseless No.6".
Im Frühjahr 1972 erweiterte der Cellist Walter von Seydlitz das Rock-Trio zum Quartett. Der zweiten
LP "Ba-Rock", die Ende 1972 erschien, lag das gleiche musikalische Grundkonzept zugrunde: Neben
Gesang, Gitarre; Bass und Schlagzeug dominieren
Violine, Querflöte und Cello.

"Legend"



- One Day 3:37
- Marsby Legend 2:20
- Resignation 2:53
- 8 Years Later 4:40
- Senseless No. 6 4:54
- Wall Bungalow 2:40
- Empty Land 5:12
- Groove Inside 16:00
- Change Your Mind 2:02
- Sarah Girl 1:58

"Ba-Rock"



- Souls married to the Wind 3:37
- Stories 1:55
- Black Train 8:34
- Mrs. Virgin 4:28
- Frank Supper 2:22
- Scarlet Horses 6:26
- It´s a Pity 2:59
- Thought 5:58
- Paradise 8:26
- Party Bird 2:10
- Veronique 2:42




SignaturLiving in the past
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Parzival - Legend und Ba-Rock

 · 
Gepostet: 28.04.2006 - 21:42 Uhr  ·  #2
Die Ba-Rock muß ich noch nachlegen. Die erste gefällt mir sehr gut.

In der Titelzeile hat sich im Bandnamen ein u eingeschlichen

Jerry
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 61
Beiträge: 36407
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Parzival - Legend und Ba-Rock

 · 
Gepostet: 28.04.2006 - 23:48 Uhr  ·  #3
Sorry! Bitte wegdenken. Da waren die Finger zu schnell.
Besser wäre natürlich es könnte verbessert werden.
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Parzival - Legend und Ba-Rock

 · 
Gepostet: 07.12.2006 - 23:43 Uhr  ·  #4
Die "Legend" - Platte gefällt mir sehr gut, die ich habe mir erst neulich mehr aus Versehen zugelegt (sah halt ganz interessant aus) und bin ziemlich begeistert. Ist eigentlich genau meine "Baustelle". Vor allem das Stück "8 Years later" finde ich sehr,sehr schön. Die Band ist mir vorher noch nie begegnet. Schade, daß deren Lebensspanne so kurz war. Hoffentlich finde ich "Ba-Rock" auch noch irgendwo.
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 61
Beiträge: 36407
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Parzival - Legend und Ba-Rock

 · 
Gepostet: 08.12.2006 - 11:47 Uhr  ·  #5
Zitat geschrieben von Tolpan
Die "Legend" - Platte gefällt mir sehr gut, die ich habe mir erst neulich mehr aus Versehen zugelegt (sah halt ganz interessant aus) und bin ziemlich begeistert. Ist eigentlich genau meine "Baustelle". Vor allem das Stück "8 Years later" finde ich sehr,sehr schön. Die Band ist mir vorher noch nie begegnet. Schade, daß deren Lebensspanne so kurz war. Hoffentlich finde ich "Ba-Rock" auch noch irgendwo.


Schau mal hier. http://www.hurricanerecords.de/
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Parzival - Legend und Ba-Rock

 · 
Gepostet: 11.12.2006 - 02:27 Uhr  ·  #6
Danke für den Link Triskell !
Leider scheint man dort nur mit Kredit-Karte bestellen zu können...und ich besitze (aus Selbstschutzgründen sozusagen) keine... Aber da die CD ja anscheinend nochmal neu aufgelegt worden ist, wird sie schon nochmal an mir vorbeischwirren.
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Parzival - Legend und Ba-Rock

 · 
Gepostet: 11.12.2006 - 08:59 Uhr  ·  #7
@Tolpan: Nö, bei Hurricane kannst du ganz normal bestellen, mach ich auch immer so. Hab ja auch gar keine Kreditkarte.

Jerry
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Beiträge: 7061
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Parzival - Legend und Ba-Rock

 · 
Gepostet: 11.12.2006 - 10:12 Uhr  ·  #8
Muß ein bischen vor der Ba-Rock warnen.
War die Legend noch eine interessante Rockplatte mit leichten Klassik und Prog Einflüssen, ist der Nachfolger Ba-Rock doch schon wesentlich glatter und uninspirierter. Ich habe sie wieder verkauft.
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 63
Beiträge: 33078
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Parzival - Legend und Ba-Rock

 · 
Gepostet: 13.01.2011 - 19:43 Uhr  ·  #9
Triskell, stolpere erst jetzt über Deine interessante Vorstellung. Finde auch, daß Parzival einen guten, elektrischen Folk Rock spielt. Ziemlich lyrisch, aber schön. "Legend" gefällt mir im übrigen auch besser als "Ba- Rock"!
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Alter: 57
Beiträge: 9872
Dabei seit: 05 / 2011
Betreff:

Re: Parzival - Legend und Ba-Rock

 · 
Gepostet: 14.06.2011 - 23:52 Uhr  ·  #10
Schade das hier eine Metal Gruppe namens Parzival die ganze Geschichte madig macht.
Das Original von 1970 ist weitaus besser.

Gruß Sunny
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Meinerzhagen
Alter: 55
Beiträge: 7503
Dabei seit: 08 / 2009
Betreff:

Re: Parzival - Legend und Ba-Rock

 · 
Gepostet: 31.10.2014 - 15:44 Uhr  ·  #11
Danke für die hilfreiche Vorstellung. Habe die "Legend " als Reissue-LP heute bei jpc gesehen und dank der Beschreibung hier bestellt. Da bin ich mal gespannt.

Hier mal das Cover

DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Freudenstadt
Beiträge: 4792
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Re: Parzival - Legend und Ba-Rock

 · 
Gepostet: 31.10.2014 - 16:04 Uhr  ·  #12
Zitat geschrieben von sunny

Schade das hier eine Metal Gruppe namens Parzival die ganze Geschichte madig macht.
Das Original von 1970 ist weitaus besser.

Gruß Sunny


Meinst Du diese obskure russische Truppe?

Ja, die ist allerdings etwas seltsam:

Parzival - Die Kulturnacht

Dann doch wohl lieber die von Triskell beschriebenen "Originale"
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Alter: 57
Beiträge: 9872
Dabei seit: 05 / 2011
Betreff:

Re: Parzival - Legend und Ba-Rock

 · 
Gepostet: 01.11.2014 - 23:10 Uhr  ·  #13
Zitat geschrieben von Floyd Pink

Zitat geschrieben von sunny

Schade das hier eine Metal Gruppe namens Parzival die ganze Geschichte madig macht.
Das Original von 1970 ist weitaus besser.

Gruß Sunny


Meinst Du diese obskure russische Truppe?

Ja, die ist allerdings etwas seltsam:

Parzival - Die Kulturnacht

Dann doch wohl lieber die von Triskell beschriebenen "Originale"


ich meinte die dänische Truppe,
die russische kann man zumindest hören.

Parzival Krautrock ist mir zumindest viel lieber. :D
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Meinerzhagen
Alter: 55
Beiträge: 7503
Dabei seit: 08 / 2009
Betreff:

Re: Parzival - Legend und Ba-Rock

 · 
Gepostet: 08.01.2015 - 22:44 Uhr  ·  #14
So die Scheibe "Legend" drehte heute ihre erste Runde und gefällt. Der Longtrack zündet zwar noch nicht ganz, aber die restlichen Titel snd sehr virtuos eingespielt.
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 63
Beiträge: 33078
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Parzival - Legend und Ba-Rock

 · 
Gepostet: 30.05.2019 - 17:22 Uhr  ·  #15
Es könnte die erste Rezi überhaupt hier im MuZi gewesen sein: 28.04.2006 !!! 8)

Also, mal hoch damit! ^_^
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.