Jane - Fire, Water, Earth & Air

eine von Fyrekraut's Lieblingsscheiben!

 
firebyrd
Labelboss
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hausgeburt (Ausgeburt?)
Beiträge: 36699
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Jane - Fire, Water, Earth & Air

 · 
Gepostet: 29.04.2007 - 19:52 Uhr  ·  #1
Jane - Fire, Water, Earth & Air

Jetzt will ich mich auch einmal wieder auf "artfremdes" Terrain begeben.

Der firejazzbyrd schreibt eine Krautrock-Rezi!!!

Nun, auch ich bin schließlich mit Beat und Rock groß geworden, und ich habe sie alle live gesehen,
JANE; RAMSES ; HARLIS ; SCHICKE FÜHRS FRÖHLING und wie sie alle hießen...

Und ich mochte diese Musik damals recht gern hören, zumindest live.
Schallplatten haben dann recht wenig den Weg zu mir gefunden, weil in diese Zeit der Jazz-Rock platzte...
Sollten Progrock und Krautrock hierzu evtl. den Weg geebnet haben???

Wie dem auch sei, Thema ist hier und heute JANE mit ihrem 5. Album, aufgenommen im November 1975
in Conny's Studio. (Conny Plank)

In der Besetzung:

Klaus Hess, Guitars, Lead Vocals
Martin Hesse , Bass, Vocals
Werner Nadolny, Organ, String Synth, Moog Synth, Piano
Peter Panka, Drums, Vocals

schufen die Vier eine dichte Klangsymphonie, mit hohem melodramatischen Anstrich, eigentlich genau die
Art Krautrock, wie sie mir zusagt(e).
Eine schöne Grundstimmung prägt die schleppende Musik, hier stark keyboarduntermalt und von Hess'
Gitarre geprägt durch diesen sich dehnenden Gitarrensound.
Ich bin durchaus der Auffassung, daß sich Jane hier teilweise an Pink Floyd orientiert hat, aber nur ansatzweise, um dann
schnell wieder dem eigenen und typischen Geschehen nachzugehen.

Einerseits passiert hier in den gut 33 Minuten nicht viel, dazu ähneln sich Stimmung und Sound der einzelnen Stücke doch
sehr, andererseits ist es aber genau das, was mir persönlich sehr zusagt, denn so entsteht ein suitenartiger Charakter,
wie er vermutlich auch gedacht war. Das ist mir lieber, als wäre das Thema in ganz unterschiedlichen Einzelstücken
abgehandelt worden.

Ich weiß noch von damals, daß sowohl die Band als auch diese Platte recht kontrovers diskutiert wurden.
Einige hielten sie für schlecht langweilig und Begriffe wie "eingeschlafene Füße" oder "das Ende der Kreativität" waren
zu vernehmen. Mir war diese Platte damals recht neutral untergekommen.

Auf dem Höhepunkt des Jazz-Rocks war dieses aus dieser Sicht sicher wenig berauschend, sowohl von der
vergleichbaren Virtuosität als auch vom Einfallsreichtum, aber - die Musik, wenn sie denn im Plattenladen, in dem
ich gerade arbeitete, lief, störte nun gar nicht.

Heute , "gereift" und selbstkritischer, sehe ich sie natürlich aus einem ganz anderem Blickwinkel, siehe obige Ausführungen.
Was ich beim Jazz-Rock mochte und noch mag, ist dieses vielen oft verhaßte "Gefrickel"...
Und genau das war das, was einigen Bands im Krautrock auch gemein war, der "Versuch von Gefrickel"...
Und genau das, weil für mich stets um qualitative Klassen niedriger angesiedelt, mochte ich daran nie...

Etwas anderes war das eben bei dieser Scheibe, weil dieser Versuch erst gar nicht gestartet wurde, und daher
konnte ich diese Platte und die Musik stets losgelöst davon hören und gestern wie heute - genießen....
Auch der für viele störende Gesang Hess' hat mich nie gestört, er paßte in die für mich laszive Atmosphäre dieser
Musik.
Kurzum, eine Scheibe, die für mich sehr angenehm, harmonisch und entspannend ist, Musik, die mich sowohl als Rocker als auch
Jazzer angenehm berührt.

Wer mir noch Tipps für weiteren "Wiedereinstieg" in die Krautrockszene genau in dieser Richtung geben kann - her damit....
(wie gesagt, gibt's denn noch Scheiben von Harlis, Ramses , in dieser Richtung(?) - denn an die Musik erinnere ich mich auch noch positiv...)

Ach ja, die Titel:

1. Fire, Water, Earth & Air / Fire / Water (17:00)
2. Earth (Angel) (5:26)
3. Air (Superman) / Air(Let the sunshine in) / The end (10:53)


Wolfkraut :shock:
Trurl
Konstrukteur & Frikadellenbändiger
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 12672
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Jane - Fire, Water, Earth & Air

 · 
Gepostet: 29.04.2007 - 22:14 Uhr  ·  #2
wer JANE mag, sollte sich zumindest die ersten ELOY anhören, also INSIDE und FLOATING.

Von RAMSES fibt es neben den ersten beiden auch noch weitere, die sind aber etwas rockender.

Trurl
xanadu
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Rain am Lech (Bayern)
Alter: 52
Homepage: laut.fm/musikzirku…
Beiträge: 5983
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Jane - Fire, Water, Earth & Air

 · 
Gepostet: 30.04.2007 - 23:02 Uhr  ·  #3
Ich finde diese Scheibe als Jane-Fan ein bisschen zu hoch poliert, da spielen Sie zwar denn typischen Jane Sound, aber der letzte Schliff der Songs fehlt mir.
Dies kann wahrscheinlich auch mit der klanglich sauberen Aufnahme zu tun haben dass dieser Sound nicht so rüberkommt.
Aber schlecht finde ich diese nicht.

Live at Home gehört zu den besten Krautrock Live Alben.
Ansonsten denn anderen Tipps von meinen Vorschreibern kann ich voll zustimmen.
Napoleon Wilson
Vinyljunkie
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Dortmund
Alter: 35
Beiträge: 359
Dabei seit: 10 / 2006
Betreff:

Re: Jane - Fire, Water, Earth & Air

 · 
Gepostet: 01.05.2007 - 12:55 Uhr  ·  #4
kein schlechtes jane album aber ich höre lieber die together, jane 3, here we are und between heaven and hell.
Napoleon Wilson
Vinyljunkie
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Dortmund
Alter: 35
Beiträge: 359
Dabei seit: 10 / 2006
Betreff:

Re: Jane - Fire, Water, Earth & Air

 · 
Gepostet: 01.05.2007 - 13:00 Uhr  ·  #5
Die Harlis gibt es auch auf cd
Tom Cody
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 67
Beiträge: 44580
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Jane - Fire, Water, Earth & Air

 · 
Gepostet: 01.05.2007 - 15:06 Uhr  ·  #6
Das Album gefällt mir ausgesprochen gut. Durchgängiges Konzept. Nadolnys treibende Orgel, meisterhaftes Gitarrenspiel von Hess sowies Pankas erdige Drums sorgen für ein furioses Klangbild. Nicht umsonst gehören Stücke (z.B. Water) von diesem Album zum aktuellen Live-Repertoire der Band.
walter
Musiklexikon
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Drestedt, 50 km südl. Hamburg
Alter: 62
Beiträge: 1362
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Jane - Fire, Water, Earth & Air

 · 
Gepostet: 02.05.2007 - 20:01 Uhr  ·  #7
hallo Firebyrd

Hör dir doch fast alles an was es von Jane gibt!
Es sind fast alle Alben und einige ausgesuchte Live-Aufnahmen (besonders die 2006er Tour ist stark vertreten!) auf comas Web-Radio zu hören. WÜNSCH DIR WAS! Das Pratteln-Konzert würde ich dir mal empfehlen, ist auch soundmässig ok.
Für mich haben Jane nichts von ihrer Qualität und Faszination verloren! Spielen immer noch den selben zeitlupenhaften (Hard)Rock wie vor 25 oder 30 Jahren. Es gibt übrigens gerade ein neues Album!
hmc
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: NRW
Alter: 67
Homepage: tt-bruchhausen.de
Beiträge: 15674
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Jane - Fire, Water, Earth & Air

 · 
Gepostet: 07.04.2008 - 15:01 Uhr  ·  #8
Oh, habe ich komplett übersehen.
Das Album hat erst spät Einzug bei mir gehalten, damals fehlte mir wohl das musikalische Verständnis. Das hat sich mittlerweile geändert, Jane laufen bei mir regelmäßig.

Die "TOGETHER" mag ich besonders.
siggi allrad
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Jane - Fire, Water, Earth & Air

 · 
Gepostet: 07.04.2008 - 17:56 Uhr  ·  #9
Fire , Water , Earth and Air war ursprünglich von Werner Nadolny für seine damalige Band Lady konzipiert. Aufgrund divereser Querelen innerhalb der Band hatte Werner Jane zwischenzeitlich verlassen und wurde dann von Klaus Hess wieder gebeten Jane beizutreten. Als Komposition brachte Werner Nadolny, der übrigens letzte Woche 61 Jahre alt geworden ist, FWE&A mit. Zusammen mit Klaus Hess wurde dann noch der Feinschliff hingezaubert und so entstand ein beeindruckendes Werk welches auch heute noch einen hohen Akzeptanz- und Stellenwert genießt.
In Bezug auf Werner Nadolny ist zu melden das er nach seinem Rauswurf bei Jane Ende 2007 ( er paßte nicht mehr in das Jane-Konzept von Herrn Walz) mit seinen Rocklegenden, Geff Harisson und Jutta Weinhold (!) am 16.5.2008 in Hamburg im Downtown Blues-Club auftritt. Neben Jane Stücken werden auch die anderen genannten Künster Raum für ihre eigenen Darbietungen haben. Mehr dazu demnächst an anderer Stelle.
Tom Cody
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 67
Beiträge: 44580
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Jane - Fire, Water, Earth & Air

 · 
Gepostet: 19.04.2008 - 18:49 Uhr  ·  #10
Ja, das Album ist in der Tat beeindruckend. Das dieses Konzept jedoch eigentlich für Lady bestimmt war, wußte ich bis dato nicht. Man lernt doch nie aus.

Nadolny`s Rocklegenden machen tolle Musik. Die CD steht bei mir im Regal. Besonders gut: Be strong again mit Anleihen bei Deep Purples "Child in Time" (und zwar:Orgel-Intro) und John Lennons "Imagine".
siggi allrad
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Jane - Fire, Water, Earth & Air

 · 
Gepostet: 22.04.2008 - 20:50 Uhr  ·  #11
Ich denke das Du die "SKIN DEEP" meinst. Sehr gute Stücke.
Tom Cody
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 67
Beiträge: 44580
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Jane - Fire, Water, Earth & Air

 · 
Gepostet: 23.04.2008 - 07:03 Uhr  ·  #12
Genau. "Skin Deep" mit Harrison, Panka & Nadolny.
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

jane

 · 
Gepostet: 23.04.2008 - 10:18 Uhr  ·  #13
für mich als damaliger(und auch heutiger)janefan ist together die enzig wahre janescheibe.alles was danach kam war zwar gut aber ebennur gut.
bei together passte einfach alles. :roll:
krautprog
 
Avatar
 
Betreff:

Re: jane

 · 
Gepostet: 23.04.2008 - 11:51 Uhr  ·  #14
Zitat geschrieben von alfredo
für mich als damaliger(und auch heutiger)janefan ist together die enzig wahre janescheibe.alles was danach kam war zwar gut aber ebennur gut.
bei together passte einfach alles. :roll:
:daumen: :daumen: :prost:
Tom Cody
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 67
Beiträge: 44580
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Jane - Fire, Water, Earth & Air

 · 
Gepostet: 04.11.2009 - 18:58 Uhr  ·  #15
Ja, das stimmt. "Together" ist d a s Jane- Album. Aber auch dieses Werk hat seine "klanglichen Momente". "Water" ist einfach cool. (Ähem, das hatte ich ja schon vor zwei Jahren geschrieben. :oops: )
YETI
Musiklexikon
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Free City
Alter: 53
Beiträge: 1584
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Jane - Fire, Water, Earth & Air

 · 
Gepostet: 05.11.2009 - 22:02 Uhr  ·  #16
ich kann mich zwischen Together, Fire, Water, Earth & Air, Between H&H und Live at Home einfach nicht entscheiden. :haeh:
Tom Cody
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 67
Beiträge: 44580
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Jane - Fire, Water, Earth & Air

 · 
Gepostet: 30.03.2011 - 14:47 Uhr  ·  #17
Feines Album! 😉
holger_fischer
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Meinerzhagen
Alter: 61
Beiträge: 4841
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Jane - Fire, Water, Earth & Air

 · 
Gepostet: 31.03.2011 - 07:45 Uhr  ·  #18
Schlecht finde ich die Platte auch nicht, aber mir fehlt etwas die Spannung. Meine Favoriten von Jane sind "Live At Home" (unübertroffen) und Together. Allerdings suche ich noch "Here We Are" und "Lady" zu einem angenehmen Preis. Die hatte ich früher mal auf Cassette aufgenommen.
Triskell
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 66
Beiträge: 47099
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Jane - Fire, Water, Earth & Air

 · 
Gepostet: 31.03.2011 - 12:10 Uhr  ·  #19
Zitat geschrieben von holger_fischer
Schlecht finde ich die Platte auch nicht, aber mir fehlt etwas die Spannung. Meine Favoriten von Jane sind "Live At Home" (unübertroffen) und Together. Allerdings suche ich noch "Here We Are" und "Lady" zu einem angenehmen Preis. Die hatte ich früher mal auf Cassette aufgenommen.


Was bedeutet denn angenehm? :lol:
holger_fischer
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Meinerzhagen
Alter: 61
Beiträge: 4841
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Jane - Fire, Water, Earth & Air

 · 
Gepostet: 31.03.2011 - 12:58 Uhr  ·  #20
caramel
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4144
Dabei seit: 02 / 2010
Betreff:

Re: Jane - Fire, Water, Earth & Air

 · 
Gepostet: 31.03.2011 - 18:26 Uhr  ·  #21
Zitat geschrieben von holger_fischer
Neu max. 10 EUR.

Diese läppischen 25 Euro bei Amazon,

Guckst du hier: Mangönntsichjasonstnichts! :lol:
holger_fischer
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Meinerzhagen
Alter: 61
Beiträge: 4841
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Jane - Fire, Water, Earth & Air

 · 
Gepostet: 31.03.2011 - 18:40 Uhr  ·  #22
Zitat geschrieben von caramel
Zitat geschrieben von holger_fischer
Neu max. 10 EUR.

Diese läppischen 25 Euro bei Amazon,

Guckst du hier: Mangönntsichjasonstnichts! :lol:


Hab ich geguckt. Aber das ist echt übertrieben. Sammeln hin oder her. Ich bin schließlich nicht Vorstandsvorsitzender. Irgendwann werden die wiederveröffentlicht und für 6,99 EUR auf den Markt geworfen, da bin ich mir sicher. War bei Eloy genauso. Die Colors ging zeitweise nicht unter 50 EUR weg.
caramel
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4144
Dabei seit: 02 / 2010
Betreff:

Re: Jane - Fire, Water, Earth & Air

 · 
Gepostet: 31.03.2011 - 19:36 Uhr  ·  #23
Zitat geschrieben von holger_fischer

Hab ich geguckt. Aber das ist echt übertrieben. Sammeln hin oder her. Ich bin schließlich nicht Vorstandsvorsitzender. Irgendwann werden die wiederveröffentlicht und für 6,99 EUR auf den Markt geworfen, da bin ich mir sicher. War bei Eloy genauso. Die Colors ging zeitweise nicht unter 50 EUR weg.

Sehe ich ähnlich.
Meine Schmerzgrenze liegt weit unter 25 Euro, von gaaaanz wenigen Ausnahmen abgesehen.
Tom Cody
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 67
Beiträge: 44580
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Jane - Fire, Water, Earth & Air

 · 
Gepostet: 18.10.2011 - 19:23 Uhr  ·  #24
Mal hoch damit! 😉
Mr. Upduff
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Basemountainhome
Alter: 63
Beiträge: 9257
Dabei seit: 02 / 2007
Betreff:

Re: Jane - Fire, Water, Earth & Air

 · 
Gepostet: 28.04.2012 - 21:15 Uhr  ·  #25
Zitat geschrieben von holger_fischer
...Meine Favoriten von Jane sind "Live At Home" (unübertroffen) ....

Genau...jeder Ton...jedes Zeile...jeder Klatscher....alles genau da wo sei muß (und bei mir für immer dort sein wird)...auf den Punkt gespielt...das Tonband genau zur richtigen Zeit am richtigen Ort bei der richtigen Band...

...mal das Cover hierzu ...ich meine mal gelesen zu haben, daß es auf Teneriffa geschossen wurde...sahr auf jeden Fall dort so aus...

Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.