Gov't Mule: Peace… Like A River

Southern oder Bluesrock, das ist hier die Frage

 
hmc
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: NRW
Alter: 67
Homepage: tt-bruchhausen.de
Beiträge: 16034
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Gov't Mule: Peace… Like A River

 · 
Gepostet: 17.07.2023 - 13:10 Uhr  ·  #1
Gov't Mule: Peace… Like A River

Label: Fantasy / Universal


Tracks:
1 Same As It Ever Was
2 Shake Our Way Out
3 Made My Peace
4 Peace I Need
5 Your Only Friend
6 Dreaming Out Loud
7 Head Full Of Thunder
8 The River Only Flows One Way
9 After The Storm
10 Just Across The River
11 Long Time Coming
12 Gone Too Long

Bass - Jorgen Carlsson
Vocals - Warren Haynes, Danny Louis, Billy F Gibbons, Billy Bob Thornton, Celisse, Ivan Neville, Ruthie Foster
Guitars - Warren Haynes, Danny Louis
Drums - Matt Abts

Der Altmeister des Southern Rock hat wieder zugeschlagen, sein neustes Album setzt fort, was er mit dem Seitenprojekt GM vor vielen Jahren paralel zu den Allman Brothers begonnen hat; grandiose Musik zu zelebrieren.
Das im July 2023 erschienene Album besticht durch pure Spielfreude aller Protagonisten.

Zum tollen Saitenspiel von Herr Haynes gesellen sich tolle Musiker. Die coolen Basslaufe wie z. B. beim Titel Made my Peace gefallen mir hervorragend. Was auf diesem Album ebenfalls hinzu kommt, sind die Tastenpassagen. Mal Hammond, dann toll klingendes Fender geben den Stuecken das gewisse Etwas. Interessant und ungewoehnlich fuer den Regierungsesel ist auch, dass es bei eingen Stuecken Posaune zu hoeren gibt. Das mag verwirrend im Southen Genre sein, passt aber wie die Faust auf die Noten.

Beim Songmaterial handelt es sich um Fremd und Eigenkompositionen. Allesamt ueber stattliche Spiellaengen und grandiosem Spielwitz. Es gibt staendige Themenwechsel ohne ihre musikalische Linie verlassen zu muessen.

In der Presse kann man verfolgen, das es eine Mischung aus Jamrock und Bluesrock sei, die durchaus an die Graetful Dead Sessions erinnern. Nun das irritiert mich etwas, aber jede und jeder kann sich ja selber ueberzeugen, ob es zutrifft oder nicht.
Fakt ist, das ich hier ein tolles Album vorstellen moechte und da spielt es keine Rolle in welche Schublade es gepackt wird.

Klanglich leider keine Offenbarung, das war auf der alten Alben deutlich besser.
firebyrd
Labelboss
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hausgeburt (Ausgeburt?)
Beiträge: 38097
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Gov't Mule: Peace… Like A River

 · 
Gepostet: 17.07.2023 - 13:31 Uhr  ·  #2
grundsätzliche eine gute Band, der ich mich eigentlich nie so ganz genähert habe.

Von diesem aktuellen Album habe ich nur wenig gehört, jedoch festgestellt, dass es recht vielseitig zu sein scheint.

Doch im Vergleich zu den frühen, mir bekannten Werken, fallen diese Songs doch ein wenig ab. Gleichwohl scheint man die Fahne des Rocks der Siebziger weitertragen zu wollen...

Warren Haynes ist letztlich der wichtigste Mann der Band..
frimp
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hämburch
Alter: 63
Beiträge: 7357
Dabei seit: 02 / 2012
Betreff:

Re: Gov't Mule: Peace… Like A River

 · 
Gepostet: 17.07.2023 - 13:49 Uhr  ·  #3
Wow, die gibt es noch? Danke für den Tipp, da werde ich gleich mal aktiv.
Billy Bob Thornton an den Gastvocals, das ist lustig...
hmc
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: NRW
Alter: 67
Homepage: tt-bruchhausen.de
Beiträge: 16034
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Gov't Mule: Peace… Like A River

 · 
Gepostet: 17.07.2023 - 14:01 Uhr  ·  #4
Wer mag, kann die Deluxe Version erwerben.
Es soll nur eine Zusatz EP sein, was aber nicht so ganz passt, da sie ca. 40 Minuten Material bietet.
Auf ihr gibt es sogar ein Reggae Stück.
Auf der EP geht es musikalisch bunt zu, auch hier Trompete und Posaune, auf die man sich erst einmal einstellen muss.
Die Instrumente erwartet man nicht unbedingt.
Floyd Pink
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Freudenstadt
Beiträge: 6464
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Re: Gov't Mule: Peace… Like A River

 · 
Gepostet: 17.07.2023 - 17:32 Uhr  ·  #5
Gov't Mule waren ja schon mal in Sachen Reggae aktiv...ich habe die Deluxe-Version hier aufm Rechner, bin aber noch nicht dazu gekommen...was ich so reingeluschert habe wirklich sehr breitgefächert.
holger_fischer
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Meinerzhagen
Alter: 61
Beiträge: 5008
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Gov't Mule: Peace… Like A River

 · 
Gepostet: 18.07.2023 - 20:08 Uhr  ·  #6
Die Alben kenne ich nicht, aber ich habe sie mal live gesehen und gehört. Der Vergleich mit Grateful Dead ist gar nicht mal so verkehrt. Sehr entspannt, aber auch spannungsarm. Es plätscherte so dahin.
badger
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: sankt augustin
Alter: 70
Beiträge: 4582
Dabei seit: 08 / 2008
Betreff:

Re: Gov't Mule: Peace… Like A River

 · 
Gepostet: 25.07.2023 - 13:12 Uhr  ·  #7
als Gvt Mule erschienen, war ich absolut begeistert; auch als beinharter Allmans-fan. hab sie vier- oder fünfmal
gesehen, bin bis Belgien und NL gereist und ein guter kumpel hat sie auch ein paarmal veranstaltet.

die scheiben sind alle ins haus gekommen und haben auch alle gefallen.
aber dann ist mir langsam etwas aufgefallen:

jede cd mindestens 80 min lang, gerne aber auch doppel-, dreifach- oder (wenn live) gar 4er-cds.
mehr, mehr, mehr, endlos und immer wieder das gleiche.

musikalisch sicherlich ganz hervorragend gespielt, aber es blieb von mal zu mal weniger hängen.
schon Deep End war kein spaß mehr, sondern richtig anstrengend.
hab noch das nächste halbe dutzend cds angeschafft; jede noch endloser als die vorherige;
die liefen nur ab, ohne daß ich mich noch drauf konzentrieren konnte.
(ich wiederhole, daß sie natürlich perfekt eingespielt waren).
was G.M. zu sagen hatten, war längst gesagt und sogar viele male wiederholt worden.

von High And Mighty; By A Thread; Revolution Come oder Shout kann ich kein einziges stück benennen,
die werden eingelegt und sind dann -nach viel zu langer zeit- endlich am ende.

die, ich nenne sie mal 'hits' der frühen scheiben; Thorazine Shuffle; Lay Your Burden Down, Bad Little Doggie...,
die kann ich auf den aktuelleren cds nicht mehr entdecken.

die frühen Mule-cds werden mich noch lange begeistern, aber noch mehr davon... nee, Warren Haynes hats
irgendwie übertrieben. das ganze ist zum reinen konsumerismus verkommen.

also danke für die vorstellung, aber ich hab alles, was ich haben will.
holger_fischer
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Meinerzhagen
Alter: 61
Beiträge: 5008
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Gov't Mule: Peace… Like A River

 · 
Gepostet: 25.07.2023 - 16:15 Uhr  ·  #8
Zitat geschrieben von badger

..
.
.
mehr, mehr, mehr, endlos und immer wieder das gleiche.
.
.
.


So ging es mir auf dem Konzert auch. Tolle Musiker, aber irgendwann fragte ich mich, ob sie das aktuelle Stück nicht schon vorhin gespielt haben. Der Wiedererkennungswert war gering.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.