Juni 2019 - The Matthew Herbert Brexit Big Band - The state between us

 
Konstrukteur & Frikadellenbändiger
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 14090
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Juni 2019 - The Matthew Herbert Brexit Big Band - The state between us

 · 
Gepostet: 02.06.2019 - 15:42 Uhr  ·  #1
Wenn niemand diesen Monat will, werde ich mal ranmüssen :-) Daher deutlich kürzer als sonst, evtl baue ich ich peu a peu noch aus.

The Matthew Herbert Brexit Big Band - The state between us Trailer

Disk: 1
A Devotion Upon Emergent Occasions
You're Welcome Here
Run It Down
The Tower
A-Z Of Endangered Animals
Reisezehrung
Moonlight Serenade
Be Still
The Words
The Special Relationship

Disk: 2
Fiesta
Where's Home?
Fish And Chips
Backstop (Newry To Strabane)
Feedback
Women Of England

Auf eine Besetzungliste verzichte ich mal, es sind hunderte von Musikern, die auf dieser DoCD mitmachen, nebst Schafen, Autos, einem Fabrikabriss, 2.Weltkriegsflugzeugen und anderen Umweltgeräuschen. Diese Aufnahme ist als Statement zum Brexit gedacht, begonnen am Tag des Referendums und erschien am geplanten Austrittsdatum. Herbert reiste dafür mit seiner Big Band zwei Jahre lang quer durch Europa und spielte etliche Konzerte und nahm diese und weitere Studioaufnahmen als Grundlage für dieses Mammutwerk. "Bei unseren Auftritten sind 120 Menschen auf der Bühne. Davon kenne ich zehn", erzählt Herbert. "Mit so vielen Fremden ein Konzert zu spielen, macht mich glücklich. Es ist ein großes Fuck You an Nigel Farage, Theresa May und diese ganzen Idioten."

Herausgekommen ist eine grandiose musikalische Collage, aus Ambient, moderner Klassik, Jazz, Elektronik, House und und und. Insgesamt gesehen ist dabei das Album eher ruhig, stellenweise erinnert es an John Hassell (besonders in "A-Z of endagered Animals"), wo Herbert neben der Trompete Samples vom im Austerben begriffener Tiere einbindet. Überhaupt gelingt ihm die Verschmelzung von Musik im engeren Sinne (also Instrumente, Chöre, Vocals) und die Einbindung der Natursamples sehr gut. So entsteht (besonders gut unterm Kopfhörer) eher ein musikalisches Hörbuch denn eine "normale CD". Da ich inzwischen alle Titel via Tube verlinken konnte, kann sich jede/r hier selbst einen Eindruck verschaffen, ich würde u.a. das zerbrechliche "You're welcome here", das sich immer weiter steigernde "Fish & Chips" oder das eher klassisch angehauchte "Women of England" empfehlen

Für mich volle Punktzahl

trurl
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Meinerzhagen
Alter: 56
Beiträge: 4275
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Juni 2019 - The Matthew Herbert Brexit Big Band - The state between us

 · 
Gepostet: 05.06.2019 - 20:01 Uhr  ·  #2
Hi,

danke für die Vorstellung. Habe mir bei YT mal Diverses von denen angehört. Stimmt, da ist alles drin. Ich denke, dass das live sehr interessant sein kann. Für Zuhause ist mir das aktuell allerdings zu sperrig. Aber kann ja noch werden.
Konstrukteur & Frikadellenbändiger
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 14090
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Juni 2019 - The Matthew Herbert Brexit Big Band - The state between us

 · 
Gepostet: 05.06.2019 - 20:29 Uhr  ·  #3
LOL, der macht sehr sehr unterschiedliche Sachen, ich habe von ihm u.a. ne CD , die besteht zum wesentlichen Teilen aus Samples von einem Schweineleben, von der Geburt bis zur Schlachtung, ne andere ist fast schon ENO-Ambient. Diese hier ist eigentlich recht eingängig, selbst die MOONLIGHT SERENADE ertönt fast werktreu.

Trurl
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Meinerzhagen
Alter: 56
Beiträge: 4275
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Juni 2019 - The Matthew Herbert Brexit Big Band - The state between us

 · 
Gepostet: 05.06.2019 - 20:48 Uhr  ·  #4
Zitat geschrieben von Trurl

.
.
.
Diese hier ist eigentlich recht eingängig, selbst die MOONLIGHT SERENADE ertönt fast werktreu.
.
.
.
Trurl


Uiuiui!!
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Alter: 65
Beiträge: 13834
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Juni 2019 - The Matthew Herbert Brexit Big Band - The state between us

 · 
Gepostet: 06.06.2019 - 19:52 Uhr  ·  #5
Also, ...in die Schublade "Mainstream" lässt sich das absolut nicht stecken. Meinerseits - drei Anläufe, drei Abbrüche, für ein vollständiges Durchhören fehl(t)en mir die Nerven. Aber, ...wie heißt es so schön: aller guten Dinge sind fünf.

Dennoch, schön, dass es noch wagemutige Künstler gibt, die offensichtlich nicht nur auf ihr Konto schielen. Und gut, dass es eine Fangemeinde für dieses Clübchen gibt.

Und ansonsten: Danke für die Vorstellung. Es ist immer wieder interessant, was alles abseits der festgefahrenen Hörgewohnheiten existiert.
Konstrukteur & Frikadellenbändiger
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 14090
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Juni 2019 - The Matthew Herbert Brexit Big Band - The state between us

 · 
Gepostet: 06.06.2019 - 20:25 Uhr  ·  #6
Wo hast Du die gehört, würde gern mehr Soundbeispiele einbauen :-)

Trurl
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Alter: 65
Beiträge: 13834
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Juni 2019 - The Matthew Herbert Brexit Big Band - The state between us

 · 
Gepostet: 07.06.2019 - 07:37 Uhr  ·  #7
Zitat geschrieben von Trurl

Wo hast Du die gehört, würde gern mehr Soundbeispiele einbauen :-)

Trurl


Dear Friend,

...pn ist auf dem Weg. Und ansonsten habe ich hier noch einen interessanten Artikel gefunden:

Deutschlandfunk - Der Sound zum EU-Austritt
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Alter: 64
Beiträge: 4219
Dabei seit: 05 / 2008
Betreff:

Re: Juni 2019 - The Matthew Herbert Brexit Big Band - The state between us

 · 
Gepostet: 09.06.2019 - 17:57 Uhr  ·  #8
Hier muss auch geantwortet werden:

Danke für die Vorstellung, aber die CDs sind für mich musikalisch ein kunterbunter Gemischtwarenladen, da fehlt mir die Linie und den "Sound zum EU-Austritt" erkenne ich nicht. Vielleicht ist das politisches Wunschdenken, vielleicht ist der Bezug zum Brexit auch ein Mittel, um die Musik auf ein höheres Level zu heben? Mir gefällt sie einfach nicht, vor allem der Chor / Frauengesang ist für mich nicht erquickend. Dabei höre ich alles Mögliche. Auch viel schräge Sachen. Aber hier muss ich passen.

radiot grüßt! 8)
Konstrukteur & Frikadellenbändiger
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 14090
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Juni 2019 - The Matthew Herbert Brexit Big Band - The state between us

 · 
Gepostet: 09.06.2019 - 18:43 Uhr  ·  #9
Zitat geschrieben von badMoon


thx. der Artikel und weitere, die darüber aufgerufen werden können, sind schon interessant und zeigen das Konzept. Es ist eben kein plumpes Anti-Brexit-Werk. Wer will, kann selbst lesen.

trurl
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Reinbek
Alter: 63
Beiträge: 11239
Dabei seit: 05 / 2016
Betreff:

Re: Juni 2019 - The Matthew Herbert Brexit Big Band - The state between us

 · 
Gepostet: 10.06.2019 - 22:51 Uhr  ·  #10
Ein zweimaliges Reinhören führte unweigerlich dazu, dass ich die Musikprobe abgebrochen habe. Mir ist die Musik zu unstrukturiert, zu wirr und ich finde keinen Faden, dem man beim Zuhören folgen kann. Nein, mir sagt das überhaupt nicht zu.

Trotzdem Danke für das Vorstellen, denn letztlich dürfte es sich um Nischenmusik handeln, zu der nur ein kleiner Personenkreis Zugang findet bzw. finden wird.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.