Songcontest: Der Song, der auf einer Beerdigung gespielt werden könnte

 
Geheimrat Günstig
 
Avatar
 
Betreff:

Songcontest: Der Song, der auf einer Beerdigung gespielt werden könnte

 · 
Gepostet: 30.04.2015 - 12:15 Uhr  ·  #1
Die Auswahl an Songcontest-Themen wird ja mit jedem Contest schwieriger. Ich habe mir deswegen schon so einige Gedanken gemacht und glaube, dass man so einen Wettbewerb auch ohne eine spezielle Einsortierung nach Genre, Spielart, Instrument oder was auch immer, durchführen kann.
So bin ich dann auf das, zugegeben etwas morbide Thema Der Song, der auf einer Beerdigung gespielt werden könnte gekommen.

Meine Vorstellung bei der Themenwahl war, dass der jeweilige Vorschlag etwas persönliches ist und eventuell dabei auch ein klein wenig etwas über den Vorschlagenden selbst aussagt.

Ganz nach persönlichem Belieben können bei meinem Themenvorschlag die unterschiedlichsten Stücke aufeinandertreffen - Rock, Pop, Klassik, Folk oder was auch immer. Ob instrumental oder mit Gesang, ob auf Kochtöpfen getrommelt oder mit großen Orchester, ob vor 70 Jahren auf Schellack erschienen oder gestern nur als Download erhältlich, ob düster getragen oder locker flockig, es gibt absolut keine Einschränkung.

Trotz der vordergründigen Ernsthaftigkeit des Themas wünsche ich viel Vergnügen.

Euer
Geheimrat


Wertungen dann bis Sonntag, 17,05,2015, 12:00 Uhr




Hier die Liste der Teilnehmer:

Moniek - Yann Tiersen Comtine de autre et


Floyd Pink - 16 Horsepower - Sinnerman


Mr. Upduff – Moondog – Romance in G


Proggy - Johnny Cash - Hurt


bad Moon - Sinead O'Connor- Thank You For Hearing Me


Jersch - Nirvana - Come As You Are


Caramel - Dream Theater - The Spirit Carries On


Tom Cody - Carol Of Harvest - Put On Your Nightcap


Maddrax - Genesis - Horizons


Leslie - Wallflowers - Heroes


Street66 - Rolling Stones - Sympathy for the devil


Firebyrd - John Coltrane - A Love Supreme: 4th Movement - Psalm


Meister Proper - My Bloody Valentine - When You Sleep


Epikur - Black Sabbath - Electric Funeral

Geheimrat Günstig - U2 - One Tree Hill


Xanadu - Neil Young - Rockin In The Free World


35 years after - Antony Hegarty - If It Be Your Will


Sunny - Snowy White - Bird Of Paradise


Negerhalle - Pink Floyd - Brain Damage/Eclipse


Walter - X Japan - Forever Love


Scoot - Bugs Henderson & Shuffle Kings - Uncle John


freaksound - Thirsty Moon - You´ll never come back


Benefit - Ensiferum - Ferrum Alternum


radiot - albert mangelsdorff "ballade für jessica rose"


Triskell - Benito Lertxundi - Joanen Zinen


Stattmeister - The Smiths - Asleep
Moniek
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hannover 30419
Alter: 73
Beiträge: 3113
Dabei seit: 07 / 2008
Betreff:

Re: Songcontest: Der Song, der auf meiner Beerdigung gespielt werden soll

 · 
Gepostet: 30.04.2015 - 12:36 Uhr  ·  #2
Yann Tiersen Comtine de autre et

Moniek Yann Tiersen comptine d'un autre ete
radiot
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Songcontest: Der Song, der auf meiner Beerdigung gespielt werden soll

 · 
Gepostet: 30.04.2015 - 12:48 Uhr  ·  #3
„Der Song, der auf meiner Beerdigung gespielt werden soll“

Das nenn ich doch mal ein Thema!

radiot grüßt! 8)
Floyd Pink
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Freudenstadt
Beiträge: 6323
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Re: Songcontest: Der Song, der auf meiner Beerdigung gespielt werden soll

 · 
Gepostet: 30.04.2015 - 12:59 Uhr  ·  #4
Keine Ahnung, wer bei mir überhaupt erscheinen wird...

aber bei mir sollte ein traditioneller Song gespielt werden, der schon von vielen Musikern gecovert wurde (u.a. Nina Simone). Meine Lieblingsversion dieses Spirituals ist diese hier:

Floyd Pink - 16 Horsepower - Sinnerman
Mr. Upduff
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Basemountainhome
Alter: 63
Beiträge: 9290
Dabei seit: 02 / 2007
Betreff:

Re: Songcontest: Der Song, der auf meiner Beerdigung gespielt werden soll

 · 
Gepostet: 30.04.2015 - 13:15 Uhr  ·  #5
...da ich recht wenig saufe, nur gesunde Selbstgedrehte rauche, keine Risk-Sportarten betreibe, keine The Who höre, nicht rase, beruflich auf der Schiene bin, eine noch sehr junge Tochter habe, Pommes nur mit Majo ohne süßen Ketchup esse, Schuppen schon im Ansatz bekämpfe und überhaupt bis dahin eine ruhige Kugel versuche zu schieben denke ich, daß ich dem dann hoffentlich ebenso gealterten Trauerkreis eine seniorengerechte Stimmung nicht vorenthalten möchte...

...und wenn sie denn schon über mein Ableben nicht weinen können sollen sie wenigstens zu diesem mich schon zu Lebzeiten zu Tränen rührenden Titel wie Mondhunde heulen:

Mr. Upduff – Moondog – Romance in G
frimp
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hämburch
Alter: 63
Beiträge: 7322
Dabei seit: 02 / 2012
Betreff:

Re: Songcontest: Der Song, der auf meiner Beerdigung gespielt werden soll

 · 
Gepostet: 30.04.2015 - 13:38 Uhr  ·  #6
Ich weiss nicht, ob ich so ein morbides Thema echt haben muss. Und ist es nicht allzu persönlich, so etwas einer Wertung durch andere zu unterziehen? Was soll denn diese Bewertung ergeben?
Ich bin eigentlich hier um Spass zu haben - der ist mir gerade gründlich vergangen. Dieser Contest - ohne mich.
Mr. Upduff
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Basemountainhome
Alter: 63
Beiträge: 9290
Dabei seit: 02 / 2007
Betreff:

Re: Songcontest: Der Song, der auf meiner Beerdigung gespielt werden soll

 · 
Gepostet: 30.04.2015 - 14:07 Uhr  ·  #7
Zitat geschrieben von frimp

Ich weiss nicht, ob ich so ein morbides Thema echt haben muss. Und ist es nicht allzu persönlich, so etwas einer Wertung durch andere zu unterziehen? Was soll denn diese Bewertung ergeben?
Ich bin eigentlich hier um Spass zu haben - der ist mir gerade gründlich vergangen. Dieser Contest - ohne mich.

...das muß man akzeptieren...jeder geht anders "damit" um...

...ich für mich finde daß man die Lebenszeit nutzen muß, um so zu dem Ende dieser eine "per-" und vor allem "versöhnliche" Einstellung für sich zu finden...und ich bin nicht nur hier (und auch nicht da), um nur Spaß zu haben...deshalb meinen Daumen schon hoch dafür...

...die Bewertung steht für mich absolut (wie immer) im Hintergrund...im Vordergrund steht für mich einzig und allein Eure Musik, die erstmals erst dieser Contest hörbar werden ließ und läßt...insofern meine ich, daß hier alles möglich (und somit auch diese besondere Thema) sein sollte...
Leslie
Labelboss
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: in der Mitte zwischen Kölnarena und Festhalle Ffm
Beiträge: 41203
Dabei seit: 07 / 2008
Betreff:

Re: Songcontest: Der Song, der auf meiner Beerdigung gespielt werden soll

 · 
Gepostet: 30.04.2015 - 14:28 Uhr  ·  #8
nach nochmaligem Nachdenken über dieses Thema komme ich zur Entscheidung mich nicht an diesem Thema zu beteiligen und ziehe meinen Beitrag weiter oben zurück

ich hoffe ja dass dieser "Grabgesang" bei allen hier noch lange nicht stattfindet - aber es ist doch eine sehr persönliche Sache auch wenn der Tod zum Leben gehört
Geheimrat Günstig
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Songcontest: Der Song, der auf meiner Beerdigung gespielt werden soll

 · 
Gepostet: 30.04.2015 - 15:38 Uhr  ·  #9
Dass dies ein polarisierendes Thema ist habe ich mir schon fast gedacht.

Aber mal ehrlich, jedes Posting in diesem Forum, in dem es darum geht mitzuteilen
welche Musik man gerade gut findet, welche Musik man hört oder was
einem nun ganz und gar nicht zusagt ist doch eine persönliche Offenbarung.

Auch jeder Contest beinhaltet ein Stück Musik, welches der Teilnehmer für
sich ganz persönlich besonders gut findet. Es wird somit nicht nur die Musik,
sondern auch ein Stück weit der persönliche Geschmack eines jeden,
unabhängig vom jeweiligen Thema bewertet.

Das von mir gewählte Thema ist wie kein anderes dazu geeignet Titel zusammenzufassen,
die sonst in einer Zusammenstellung so niemals am Block zusammenkommen würden.
Ein, wie ich finde, sehr interessanter Aspekt. Am Schluss haben wir im besten Fall
eine Liste höchst interessanter Musik aus den unterschiedlichsten Bereichen. Das
sollte eigentlich für jeden eine Bereicherung sein.

Auch das Kernthema dieses Forums, die Musik selber hat immer wieder den Tod
zum Thema. Es gibt etliche Bands mit entsprechenden Bandnamen. Noch öfter
wird der Tod thematisch in Liedtexten verarbeitet.
Niemand sagt da: “oh, das ist mir jetzt zu morbid, zu persönlich“ oder etwas in der Art.
Ganz im Gegenteil, man schwärmt eher von der gefühlvollen musikalischen Umsetzung
und badet sich im melancholischen Wohlklang.

Allerorts gibt es Symbole des Todes in der Musikbranche. Totenköpfe sind designtechnisch
der Renner. Aber niemand macht sich Gedanken darüber ob solche Symbole fragwürdig oder pietätslos sind.
Selbst Menschen im hohen Rentenalter wie Heino scheuen sich nicht sich mit solchen Symbolen zu
schmücken. Ob hier Marketinggründe im Vordergrund stehen sei mal dahingestellt.

Unter dem Strich kann ich jetzt schon sagen, dass ich ein paar Sachen gehört habe, die mir bislang
unbekannt waren und ohne Contest mit solch einem Thema wohl auch unbekannt geblieben wären.

Es tut mir Leid, wenn der eine oder die andere sich hier emotionell auf den Schlips getreten fühlen. Es war und es ist weiterhin nicht meine Absicht irgendwelche Gefühle zu verletzen.
Natürlich respektiere ich gegenläufige Meinungen und wäre dem entsprechend falls gefordert jeder Zeit bereit das Thema zurückzuziehen.

Liebe Grüße
GG
Proggy
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Songcontest: Der Song, der auf meiner Beerdigung gespielt werden soll

 · 
Gepostet: 30.04.2015 - 15:58 Uhr  ·  #10
Geiles Thema! Was wollt ihr denn? Lebt doch noch alle!

Ich war schon immer am überlegen! Heute abend, wenn die Harzhexen weg sind!
LG Proggy
frimp
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hämburch
Alter: 63
Beiträge: 7322
Dabei seit: 02 / 2012
Betreff:

Re: Songcontest: Der Song, der auf meiner Beerdigung gespielt werden soll

 · 
Gepostet: 30.04.2015 - 16:06 Uhr  ·  #11
Ich wollte eigentlich nicht das Thema töten. Was auf meiner Beerdigung gespielt wird, entscheiden meine Liebsten die mich kennen (soferne ich sie nicht überleben sollte).
Alle Contests davor sind nur von meinem persönlichen Geschmack und dem Verständnis des Themas geprägt. Wenn ich keine Punkte bekomme, so hängt da keine persönliche Emotion hinter. Ich hätte ja bei dem Thema also mitgemacht, wenn die Aufgabenstellung „Der Song, der auf einer Beerdigung gespielt werden könnte“ geheißen hätte. EIn kleiner, aber feiner Unterschied.
Wie auch immer, macht doch was ihr wollt!
Proggy
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Songcontest: Der Song, der auf meiner Beerdigung gespielt werden soll

 · 
Gepostet: 30.04.2015 - 16:10 Uhr  ·  #12
Mr. Upduff
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Basemountainhome
Alter: 63
Beiträge: 9290
Dabei seit: 02 / 2007
Betreff:

Re: Songcontest: Der Song, der auf meiner Beerdigung gespielt werden soll

 · 
Gepostet: 30.04.2015 - 16:38 Uhr  ·  #13
Den Vorschlag „Der Song, der auf einer Beerdigung gespielt werden könnte“ finde ich richtig gut und könnte unsere Veteranen frimp und Leslie wieder ins Boot holen...wäre doch schade, wenn wir uns hier spalten würden...

Mein Vorschlag: Contest so belassen mit editierter Überschrift!
badMoon
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Nettetal / Niederrhein
Beiträge: 21121
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Songcontest: Der Song, der auf meiner Beerdigung gespielt werden soll

 · 
Gepostet: 30.04.2015 - 16:48 Uhr  ·  #14
Naja,...

...es gibt Kulturen, da gibt es zum Ableben Big Fete. Und hier bei uns, tief im Westen, gab es Zeiten, da wurden die Verstorbenen in der guten Stube aufgebahrt. Und drumherum geklönt und geschmaust.

Heute versucht man die Ewig-Lebenspille zu finden, knotet sich die Haut hinterm Schädel fest um die Altersfalten zu verbergen. Und tabuisiert den Tod aus mir unerfindlichen Gründen.Dabei ist doch eines klar: Der Tod gehört zum Leben wie die Sauce auf die Nudel.

Ich fänd's prima, wenn mit Herrn Sensemann wieder ein wenig unverkrampfter und lockerer umgegangen wird. Schließlich lässt sich der Knabe immer nur einmal blicken.

@Geheimrat Günstig,

klasse Thema. In meinem Freundes- und Bekanntenkreis habe ich einige, die schon seit Jahren ihren Sterbesong im Kopf haben. Bei mir ist das manchmal stimmungsabhängig. Bei einer ganz kleinen Auswahl ist es aktuell dieser, ...siehe unten.
badMoon
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Nettetal / Niederrhein
Beiträge: 21121
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Songcontest: Der Song, der auf meiner Beerdigung gespielt werden soll

 · 
Gepostet: 30.04.2015 - 16:49 Uhr  ·  #15
Geheimrat Günstig
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Songcontest: Der Song, der auf meiner Beerdigung gespielt werden soll

 · 
Gepostet: 30.04.2015 - 16:53 Uhr  ·  #16
Zitat geschrieben von Mr. Upduff

Den Vorschlag „Der Song, der auf einer Beerdigung gespielt werden könnte“ finde ich richtig gut und könnte unsere Veteranen frimp und Leslie wieder ins Boot holen...wäre doch schade, wenn wir uns hier spalten würden...

Mein Vorschlag: Contest so belassen mit editierter Überschrift!


Da bin ich dabei!!! :)

Ich habe meinen Text ( s. o.) bereits entsprechend geändert. Wenn nun noch die Administration
das Thema des Threads ändern könnte wäre es perfekt.

Lieben Dank, besonders an frimp, für die dipolomatische Textänderung. Da hätte ich ja auch im Vorfeld selber drauf kommen können!

Schöne Grüße
GG :love:
badMoon
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Nettetal / Niederrhein
Beiträge: 21121
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Songcontest: Der Song, der auf meiner Beerdigung gespielt werden soll

 · 
Gepostet: 30.04.2015 - 16:57 Uhr  ·  #17
@Geheimrat Günstig,

schade, dass Du das Thema aktualisiert hast - aber dennoch ist es in Ordnung, wenn dadurch jede(r) im Forum damit besser leben kann. Allerdings ist das für mich nun ein anderes Thema, weil der Song nun beliebiger und nicht mehr persönlich ist.
Jersch
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7168
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

Re: Songcontest: Der Song, der auf meiner Beerdigung gespielt werden soll

 · 
Gepostet: 30.04.2015 - 17:04 Uhr  ·  #18
caramel
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4156
Dabei seit: 02 / 2010
Betreff:

Re: Songcontest: Der Song, der auf einer Beerdigung gespielt werden könnte

 · 
Gepostet: 30.04.2015 - 17:22 Uhr  ·  #19
Prinzipiell kann ich es verstehen, wenn man bei dem Thema Bauchschmerzen bekommt.

Ich persönlich finde das Thema gut. Ich habe schon bei x-Gelegenheiten gedacht und gesagt, diesen oder jenen Song möchte ich gerne auf meiner Beerdigung hören oder auch mit ins Grab nehmen. In erster Linie nicht, weil ich eine Botschaft hinterlassen möchte, sondern vor allem, weil ich das Lied gut finde. Ein Song(text) kann oft so vielfältig interpretiert werden, wer sagt mir also, dass meine Botschaft überhaupt ankommt? Die Befürchtung, viel von mir Preis zu geben, sehe ich also erstmal nicht.

Über DEN Song ist bei mir noch nicht das letzte Wort gesprochen… dieser könnte es sein:

Caramel - Dream Theater - The Spirit Carries On
Floyd Pink
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Freudenstadt
Beiträge: 6323
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Re: Songcontest: Der Song, der auf einer Beerdigung gespielt werden könnte

 · 
Gepostet: 30.04.2015 - 17:29 Uhr  ·  #20
Zitat geschrieben von badMoon

@Geheimrat Günstig,

schade, dass Du das Thema aktualisiert hast - aber dennoch ist es in Ordnung, wenn dadurch jede(r) im Forum damit besser leben kann. Allerdings ist das für mich nun ein anderes Thema, weil der Song nun beliebiger und nicht mehr persönlich ist.


Ja, finde ich auch ein bißchen schade...aber ich denke, es wird sowieso jeder ein Lied nehmen, dass ihm persönlich am Herzen liegt. Ist aber ok so, wenn das allgemein weniger Probleme bereitet. Für mich steht jedenfalls im Titel: Der Song, der auf (m)einer Beerdigung gespielt werden könnte.
Proggy
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Songcontest: Der Song, der auf einer Beerdigung gespielt werden könnte

 · 
Gepostet: 30.04.2015 - 17:34 Uhr  ·  #21
Schulkinder mit 9-11 Jahren werden schon in der Schule mit dem Tod konfrontiert! Als Unterrichtsthema. Ich staune.
Man kann den Kindern nicht immer die Augen zu halten.
Wieso haben Erwachsene ein Problem damit? Warum wird tabuisiert?
Mein Sohn sucht mir einen starken Titel raus, hat er gesagt!
"Es gibt da Sachen, die würden mich immer an Dich erinnern!" Das Problem sind die Trauergäste, denn sie müssen das aushalten!
LG Proggy
Triskell
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 66
Beiträge: 47606
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Songcontest: Der Song, der auf einer Beerdigung gespielt werden könnte

 · 
Gepostet: 30.04.2015 - 18:14 Uhr  ·  #22
Zitat geschrieben von Floyd Pink

[ Für mich steht jedenfalls im Titel: Der Song, der auf (m)einer Beerdigung gespielt werden könnte.


Das gilt auch für mich. ;)
firebyrd
Labelboss
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hausgeburt (Ausgeburt?)
Beiträge: 37170
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Songcontest: Der Song, der auf einer Beerdigung gespielt werden könnte

 · 
Gepostet: 30.04.2015 - 19:08 Uhr  ·  #23
für mich macht es eigentlich keinen Sinn, hier mitzumachen, denn ich würde einen Song wählen, der gut 33 Minuten lang ist - A Love Supreme von JOHN COLTRANE...

Insofern müßte ich über eine 2.Wahl oder eine andere Lösung nachdenken...
Meister Proper
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Songcontest: Der Song, der auf einer Beerdigung gespielt werden könnte

 · 
Gepostet: 30.04.2015 - 19:12 Uhr  ·  #24
Beerdigung? Ich möchte mich diesen Pflanzen-die mir soviel geben -als Nährmedium zur Verfügung stellen.
radiot
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Songcontest: Der Song, der auf einer Beerdigung gespielt werden könnte

 · 
Gepostet: 30.04.2015 - 19:39 Uhr  ·  #25
Zitat geschrieben von frimp

Ich weiss nicht, ob ich so ein morbides Thema echt haben muss. Und ist es nicht allzu persönlich, so etwas einer Wertung durch andere zu unterziehen? Was soll denn diese Bewertung ergeben?
Ich bin eigentlich hier um Spass zu haben - der ist mir gerade gründlich vergangen. Dieser Contest - ohne mich.


Mal abgesehen davon, dass "morbide" etwas anderes als "Tod" bedeutet, finde ich das Thema gut. Wir wissen alle, dass wir sterben werden, früher oder später. Der Mensch ist das einzige Tier auf Erden dass weiß, dass es sterben wird.
(Gings hier nicht letztens auch um die "Grateful DEAD"? Leben & Sterben & Tod sind Dauerthemen in vielen Liedern, essenzieller Bestandteil des Lebens!

Walter Kempowski dazu:

"Das Einzige, was mich am Tod wirklich traurig macht, ist, dass man als Toter keine Musik mehr hören kann."
"Wenn es aus ist, ist es aus".
Walter Kempowski, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung vom 7. Oktober 2007

Beim allem Respekt, niemand wird gezwungen, jeder hat seine eigenen Befindlichkeiten. Ändert trotzdem nichts dran, dass wohl jeder Teilnehmer des laufenden Wettbewerbs einen Song wählen wird, der auf "seiner" Beerdigung gespielt werden soll.

Bin schon am Suchen, was bei mir post mortem laufen soll.

radiot grüßt! 8)
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.