Baby Grandmothers - Same - (Schweden)

 
Tom Cody
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 68
Beiträge: 44963
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Baby Grandmothers - Same - (Schweden)

 · 
Gepostet: 19.03.2010 - 20:10 Uhr  ·  #1
Baby Grandmothers waren eine der fragwürdigsten Psych- Bands in den 60er Jahren in Schweden. Das Trio entstand 1967 aus der Gruppe T- Boones und genoß in Stockholm Kultstatus. Dennoch veröffentlichte die Band lediglich eine Single und zwar 1968 in Finnland. Baby Grandmothers machten den Support von Jimi Hendrix auf seiner Schweden- Tour im Jahre 1968.

2007 veröffentlichte Subliminial Sounds eine CD, auf der die Originalsingle sowie 5 Live- Tracks enthalten sind. Die Live- Aufnahmen stammen aus dem legendären Filip`s Club, einem der ersten Psychedelic- Clubs in Skandinavien.

Die CD startet mit "Somebody Keeps Calling My Name", der A-Seite der Single in der langen Version von 9 Minuten. Der Track beginnt mit einer relativ ruhigen, aber äußerst psychedelischen, Gitarre. Eine schreiende Stimme setzt ein, ehe der Song dann ab dem Mittelteil höllische Fahrt aufnimmt. Die Drums werden immer schneller, die Gitarre immer wilder, so daß das Lied absolut furios endet.

"Being Is More Than Life" ist die B- Seite der Single. Das Lied ist ruhiger als der Opener. Sehr melodiöser Song mit einer tollen Gitarre.

Mit "Bergakungen" beginnen die Live- Songs. Ziemlich besonnener Anfang, ab und zu haut dann eine schwere Psych- Gitarre voll rein und gibt dem Lied ein hypnotisches Flair. Das Ganze verteilt sich auf lockere 16 Minuten. Mich erinnert dieses Stück irgendwie an die frühen Pink Floyd - auch wenn hier keine Orgel im Spiel ist. Diese völlig verdrehte und verzerrte Gitarre - das paßt!

"Being Is More Than Life (2)" ähnelt der Studioversion in gewissem Maße. Aber es bleibt genug Platz für ausufernde Gitarrenparts, heftige Riffs und sonstigen psychedelischen Elementen. Diesen Aufbau kennt man ja auch von den Westcoastbands.

"St. Georges Dragon" klingt sehr psychedelisch.

Das Album endet dann mit "Raw Diamont", einem sehr kurzen Track. Auffällig sind hier die powernden Drums mit einem hörenswerten Gitarrenpart zum Schluß.

Alles in allem ein tolles Werk der Schweden. Ganz klar, ein weiter zu empfehlendes Album für mich!

Line Up:

Kenny Häkansson - guitar
Bengt Linnarsson - bass
Pelle Ekman - drums

Tracklist:

Somebody Keeps Calling My Name 9.14
Being Is More Than Life 5.40
Bergakungen 16.19
Being Is More Than Life (2) 19.45
St. George`s Dragon 7.30
St. George`s Dragon (2) 0.57
Raw Diamond 1.30



Full album:
https://www.youtube.com/watch?v=M8hrm3Un6bo
hmc
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: NRW
Alter: 67
Homepage: tt-bruchhausen.de
Beiträge: 15805
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Baby Grandmothers - Same - (Schweden)

 · 
Gepostet: 19.03.2010 - 20:24 Uhr  ·  #2
Du kennst Sachen; wie findet man solche Perlen?
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Baby Grandmothers - Same - (Schweden)

 · 
Gepostet: 19.03.2010 - 20:26 Uhr  ·  #3
Ein echter Kracher. :jau:
Tom Cody
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 68
Beiträge: 44963
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Baby Grandmothers - Same - (Schweden)

 · 
Gepostet: 19.03.2010 - 22:05 Uhr  ·  #4
Zitat geschrieben von hmc
Du kennst Sachen; wie findet man solche Perlen?


Ts, Ts, HMC, ist doch eher rhetorisch gemeint, oder? :8) Du weißt doch, Kraut, Psych und Hard Rock - da gibt es ein breites Feld zu beackern. :lol:
Rabatz
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 58
Beiträge: 6956
Dabei seit: 01 / 2009
Betreff:

Re: Baby Grandmothers - Same - (Schweden)

 · 
Gepostet: 20.03.2010 - 08:05 Uhr  ·  #5
Zitat geschrieben von hmc
Du kennst Sachen; wie findet man solche Perlen?


Hmc, durch das regelmäßige Studieren der Brezelecke :mrgreen:

Vielleicht noch zur Ergänzung: In 1968 tourten die Babies gemeinsam mit Mecki Mark Men als Hendrix' Vorbands. Ihr Sound erinnert mich spontan an einen Mix aus Hendrix meets Syd Barrett. Insbesondere die Longtracks sind für mich eigentlich unverzichtbare Korsettstangen einer künftigen Sendung der Rubrik "MZ-Artisten hören Rotzmukke :8) ". Wer die Scheibe noch nicht hat, solchen Sound aber mag, der sollte dies schnell nachholen :daumen: (bekanntlich werden solche Exponate nicht ewig angeboten :( ).
YETI
Musiklexikon
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Free City
Alter: 53
Beiträge: 1584
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Baby Grandmothers - Same - (Schweden)

 · 
Gepostet: 20.03.2010 - 09:22 Uhr  ·  #6
Zitat geschrieben von Rabatz
Wer die Scheibe noch nicht hat, solchen Sound aber mag, der sollte dies schnell nachholen :daumen: (bekanntlich werden solche Exponate nicht ewig angeboten :( ).


Da fühle ich mich doch wieder einmal direkt angesprochen! :P
badMoon
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Nettetal / Niederrhein
Beiträge: 21106
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Baby Grandmothers - Same - (Schweden)

 · 
Gepostet: 20.03.2010 - 10:32 Uhr  ·  #7
@TC

Tommy-Baby,

nach Deiner sich top lesenden Rezi habe ich mehrmals quergehört und mir echt Mühe gegeben, einen Zugang zu finden. Klar, klasse gespielt und ganz sicher beherrscht jeder sein Instrument. Dennoch, das Werk kommt bei mir leider nicht an. Anders wäre mir lieber, denn, ...Deine Beschreibung war ein echter Appetitanreger.
Tom Cody
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 68
Beiträge: 44963
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Baby Grandmothers - Same - (Schweden)

 · 
Gepostet: 20.03.2010 - 14:53 Uhr  ·  #8
@bM, danke für die blumigen Worte. :lol:

Klar, bei dieser Art von Musik ist es nicht einfach, den Zugang zu finden. Entweder man mag den Psychedelic Rock, oder man hört ihn nicht so gerne. Und wenn man diesen psychedelischen Tönen nicht so angetan ist, kann man diesem im Grenzbereich liegenden Album auch nichts abgewinnen. :8)

Macht doch nichts! Hier sind die Geschmäcker einfach verschieden. Aber ich finde es richtig gut, daß Du es zumindest probierst hast. :)
Moniek
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hannover 30419
Alter: 73
Beiträge: 3112
Dabei seit: 07 / 2008
Betreff:

Re: Baby Grandmothers - Same - (Schweden)

 · 
Gepostet: 20.03.2010 - 15:07 Uhr  ·  #9
Alsooooooooooooo ich probiere auch gerade.
Stellenweise erinnert mich die Musik an Pink floyd.

LG MOni
Tom Cody
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 68
Beiträge: 44963
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Baby Grandmothers - Same - (Schweden)

 · 
Gepostet: 20.03.2010 - 21:48 Uhr  ·  #10
@Moni, finde ich auch. Gerade bei den beiden langen Live- Stücken sind starke Ähnlichkeiten mit den ganz frühen Pink Floyd- Werken vorhanden.
Moniek
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hannover 30419
Alter: 73
Beiträge: 3112
Dabei seit: 07 / 2008
Betreff:

Re: Baby Grandmothers - Same - (Schweden)

 · 
Gepostet: 20.03.2010 - 22:28 Uhr  ·  #11
@Jürgen
Ich habe Pink floyd live erlebt, 1970 in Hannover, und ich fand die Musik damals
*interessanter* als die von anderen Bands, sie war so anders und etwas davon finde ich bei Baby Grandmothers wieder.
Ich bin aber nicht Fan einer bestimmten Musikrichtung, sondern mag sehr unterschiedliche Sachen.
Liebe Grüße
von MOni
Tom Cody
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 68
Beiträge: 44963
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Baby Grandmothers - Same - (Schweden)

 · 
Gepostet: 21.03.2010 - 08:38 Uhr  ·  #12
@Moni, das stimmt. Pink Floyd waren so ganz anders als die anderen Bands. Ihre psychedelische Phase so bis 70/71 ist für mich auch deren beste gewesen. War bestimmt ein tolles Konzert in Hannover.
Moniek
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hannover 30419
Alter: 73
Beiträge: 3112
Dabei seit: 07 / 2008
Betreff:

Re: Baby Grandmothers - Same - (Schweden)

 · 
Gepostet: 21.03.2010 - 11:43 Uhr  ·  #13
@ Jürgen
ja, das Konzert war ein Erlebnis, einfach klasse.
Mein erstes Live Konzert, ich wohnte damals in Bückeburg, einer Kleinstadt,
da hatte man ja nicht soviel Gelegenheit, aber die LP's hatten wir.
Tom Cody
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 68
Beiträge: 44963
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Baby Grandmothers - Same - (Schweden)

 · 
Gepostet: 09.10.2011 - 17:14 Uhr  ·  #14
Nach oben.... :8)
ForbiddenPlanet
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Baby Grandmothers - Same - (Schweden)

 · 
Gepostet: 09.10.2011 - 19:58 Uhr  ·  #15
Na ja, rein musikalisch bewertet war das damals höchstens für die Stockholmer Szene relevant, global gesehen war das nicht wirklich innovativ; die Combo hat sich ja auch vor allem von der damaligen us-amerikanischen Westküsten-Szenerie (Quicksilver und andere) beeinflussen lassen.
Habe sie als Muster bekommen und aus musikhistorischen Gründen archiviert, vor einiger Zeit allerdings im Zuge einer "Entrümpelungsaktion" auf dem Flohmarkt verscherbelt.
Weitaus wichtiger als ihr musikalischer Stellenwert war aber immerhin ihr gesellschaftspolitischer: Baby...gilt als eigentlicher Vorreiter der sogenannten Progg (und nicht Prog!) - Bewegung in Schweden. Das war eine ernstzunehmende subversive Jugendbewegung, die einerseits progressive und experimentelle Musik jeglicher Machart gehört, propagiert und auch kreiert hat und andererseits (zu grossen Teilen) in der ausserparlamentarischen linken und alternativen Szene Schwedens aktiv war.
Tom Cody
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 68
Beiträge: 44963
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Baby Grandmothers - Same - (Schweden)

 · 
Gepostet: 11.10.2011 - 16:15 Uhr  ·  #16
FP, das sind ja ein paar interessante Informationen. Allerdings hatte ich die Band auch für mich so in diese politische Richtung eingeordnet.

Musikalisch gesehen, finde ich das Album durchaus gelungen - auch wenn es Berührungspunkte mit der Westcoast Szene gibt.
Tom Cody
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 68
Beiträge: 44963
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Baby Grandmothers - Same - (Schweden)

 · 
Gepostet: 03.08.2014 - 20:26 Uhr  ·  #17
Holen wir die Babys mal aus der Versenkung heraus..... :police:
sunny
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Baby Grandmothers - Same - (Schweden)

 · 
Gepostet: 07.08.2014 - 07:03 Uhr  ·  #18
das Album finde ich recht gut gelungen.
In der psychedelischen Scene geniest die Band einen guten Ruf,
auch wenn einige meinen die Musik sei schwer zugängig.
Nun, jeden Tag könnte ich es auch nicht hören,
dazu würde mir der Zugang auch fehlen.

Den musikalischen Übergang zu Pink Floyd stellt man bei solchen Bands
schnell und oft her. Vielleicht liegt es an der Zeitepoche.

Danke fürs Wiederbeleben, es sind halt immer wieder die Perlen,
die sonst in der Versenkung verschwinden. :D
Tom Cody
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 68
Beiträge: 44963
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Baby Grandmothers - Same - (Schweden)

 · 
Gepostet: 30.06.2017 - 17:56 Uhr  ·  #19
Bild + Hörprobe eingefügt! <_<
Proggy
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Baby Grandmothers - Same - (Schweden)

 · 
Gepostet: 30.06.2017 - 18:06 Uhr  ·  #20
Zitat geschrieben von Tom Cody

Bild + Hörprobe eingefügt! <_<


Das gibts nicht, hab ich vorhin gehört! Unglaublich!
kraut-brain
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Reinbek
Alter: 68
Beiträge: 22998
Dabei seit: 05 / 2016
Betreff:

Re: Baby Grandmothers - Same - (Schweden)

 · 
Gepostet: 30.06.2017 - 22:51 Uhr  ·  #21
Feiner jamartiger angepsychter Rock, der den einzelnen Musikern die Möglichkeit offenhält, sich gerade in den Longtracks auszutoben. Sicherlich ist diese Herangehensweise des Musikmachens der damaligen Zeit geschuldet gewesen, aber dieses macht gerade den Zeitraum 67 - 75 so einzigartig. Baby Grandmothers bilden da sicherlich keine Ausnahme. Schade nur, dass es keine weiteren Aufnahmen von ihnen gibt, denn die weitere musikalische Entwicklung wäre schon interessant gewesen. Oder weiß da einer im Forum mehr, was aus den Musikern geworden ist.....
Tom Cody
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 68
Beiträge: 44963
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Baby Grandmothers - Same - (Schweden)

 · 
Gepostet: 01.07.2017 - 12:00 Uhr  ·  #22
Zitat geschrieben von kraut-brain

Schade nur, dass es keine weiteren Aufnahmen von ihnen gibt, denn die weitere musikalische Entwicklung wäre schon interessant gewesen. Oder weiß da einer im Forum mehr, was aus den Musikern geworden ist.....


Soweit mir bekannt, sind die Musiker später Bestandteil der Gruppe "Mecki Mark Men" geworden. Meine Antwort ist aber nicht als gesicherte Erkenntnis zu werden! 8) Wie Rabatz bereits erwähnte, waren die Baby Grandmothers zusammen mit Mecki Mark Men als Support für Jimi Hendrix anno 1968 unterwegs. Offenbar hat sich daraus dann mehr entwickelt....
kraut-brain
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Reinbek
Alter: 68
Beiträge: 22998
Dabei seit: 05 / 2016
Betreff:

Re: Baby Grandmothers - Same - (Schweden)

 · 
Gepostet: 01.07.2017 - 12:16 Uhr  ·  #23
Zitat geschrieben von Tom Cody

Zitat geschrieben von kraut-brain

Schade nur, dass es keine weiteren Aufnahmen von ihnen gibt, denn die weitere musikalische Entwicklung wäre schon interessant gewesen. Oder weiß da einer im Forum mehr, was aus den Musikern geworden ist.....


Soweit mir bekannt, sind die Musiker später Bestandteil der Gruppe "Mecki Mark Men" geworden. Meine Antwort ist aber nicht als gesicherte Erkenntnis zu werden! 8) Wie Rabatz bereits erwähnte, waren die Baby Grandmothers zusammen mit Mecki Mark Men als Support für Jimi Hendrix anno 1968 unterwegs. Offenbar hat sich daraus dann mehr entwickelt....


Danke für den Hinweis, werde mich mal schlaumachen. Von den von mir geschätzten Mecki Mark Men stehen hier die "Same" (1967), "Running In The Summer Night" (1969) und "Marathon" (1970), die mir allesamt zusagen ....
Tom Cody
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 68
Beiträge: 44963
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Baby Grandmothers - Same - (Schweden)

 · 
Gepostet: 26.02.2023 - 19:28 Uhr  ·  #24
Zitat geschrieben von Guestuser

Danke fürs Wiederbeleben, es sind halt immer wieder die Perlen,
die sonst in der Versenkung verschwinden. :D

Ja, gerne ! ^_^
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.