The Alan Parsons Project

die ersten beiden Alben

 
Stattmeister
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Meinerzhagen
Beiträge: 10931
Dabei seit: 08 / 2009
Betreff:

Re: The Alan Parsons Project

 · 
Gepostet: 19.02.2024 - 16:48 Uhr  ·  #26
Da bin ich etwas anders gestrickt als du, Jürgen. ;-) Ich höre häufiger komplette APP-Alben, insbesondere die ersten 4. Danach wurde es etwas belanglos. Unter klangtechnischen Aspekten sind allerdings alle Alben spitze.

Schmunzeln mußte ich über diesen Beitrag, besonders den letzten Satz:

Zitat geschrieben von Wrdlbrmf

APP war damals eine echte Sensation. Es konnte niemand ahnen, dass da plötzlich und unerwartet jemand mit einem neuen Musikstil um die Ecke kommt und einschlägt wie eine Bombe. Ich habe die ersten vier Alben gekauft und genossen. Danach lies das Interesse nach. Heute besitze ich trotzdem alle auf CD, schaden kanns ja nicht.
badMoon
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Nettetal / Niederrhein
Beiträge: 21106
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: The Alan Parsons Project

 · 
Gepostet: 19.02.2024 - 17:39 Uhr  ·  #27
Zitat geschrieben von Tom Cody

"The Raven" und "A Dream Within A Dream" finde ich sehr gut. Diese beiden Tracks höre ich auch heute noch des öfteren. Durchgehende Alben von APP liegen eher weniger im Player.


...wie schaffst Du es, statt durchgehender Alben einzelne Tracks in den Player zu legen? :D

OK, Ernst beiseite. An irgendeiner anderen Stelle hatten wir schon über Parson pallavert. Die (fast) einhellige Meinung: Album eins und zwei = "unverzichtbar", ab da ging es bergab mit dem alten Tastendrücker.

Ansonsten - ich finde den Unter-Unter-Unter-Schubladen-Thread nicht, daher hier. Als Schubladenpapst kann ich dazu nur sagen: Dieses Unter-Schubladen-Gewürge halte ich für völlig verblödet. Mittlerweile ist das teilweise bis in den allerletzten Winkel dermaßen verzweigt, dass - müsste ich eine CD aus einer Genre-Schublade ziehen - ich gar nicht mehr wüsste, welche Lade ich aufziehen sollte.

Mein Favorit wäre mittlerweile: Alles alphabetisch in einen Topf, ein Genre wird mit auf den Weg gegeben. In einer vernünftig organisierten Datenbank finde ich den Interpreten nach Alphabet oder, wenn ich nach Blues oder Jazz stöbern möchte, Platten nach dem Genre. Feierabend.
hmc
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: NRW
Alter: 67
Homepage: tt-bruchhausen.de
Beiträge: 15796
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: The Alan Parsons Project

 · 
Gepostet: 20.02.2024 - 08:40 Uhr  ·  #28
Schöne Erinnerung.
AP mag ich natürlich, weil ich die melodischen Gitarrenparts mag.
I Robot weicht da etwas ab, da es mehr Ecken und Kanten hat, als andere AP Alben.

Ich werde in Kürze AP neu erhören; heute und morgen ist renovieren angesagt.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.