Steamhammer - Reflections (1969)

 
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Schleswig-Holstein
Alter: 72
Homepage: myspace.com/nobbyg…
Beiträge: 4529
Dabei seit: 10 / 2007
Betreff:

Steamhammer - Reflections (1969)

 · 
Gepostet: 10.03.2008 - 13:57 Uhr  ·  #1
Immer schon eines meiner liebsten Alben aus der Zeit der ausgehenden 60er!

Steamhammer formierten sich Ende 1968. Die Musiker kamen aus der britischen Folkszene bzw. spielten in diversen R & B Bands auf der Insel. Schon Anfang 1969 begleiteten sie Freddy King auf seiner England Tournee und erhielten daraufhin einen Plattenvertrag von 'CBS'. Wie im Fluge verbreitete sich der Bekanntheitsgrad von Steamhammer in ganz Europa, und ihre legendären 2 bis 2,5 Stunden Auftritte wurden zu ihrem Markenzeichen. Steamhammer "zelebrierten wilde Exkursionen voller Improvisationen" (Pressetext). Nachdem Martin Quittenton die Band 1969 verließ und durch Steve Joliffe (Saxophon, Flöte) ersetzt wurde, änderte sich der musikalische Stil der Gruppe. Die traditionellen Bluesformen gerieten etwas in den Hintergrund. Steamhammer entwickelten ihre eigene Musikrichtung ohne irgendwelchen technischen Schnick Schnack.

Zitiert von http://www.rocktimes.de/gesamt…iling.html

Ich kann das nur bestätigen und 69/70 war Steamhammer für mich absolut top! Ich habe sie 1970 in der neuen Mensa in Kiel live erlebt und das war eines der besten Konzerte, die ich erlebt habe! Natürlich fing es mit dem Hit Junior's Wailing an, aber die Bluesklassiker waren das Salz in der Suppe: 24 Hours mit dem Wechselspiel der Gitarren von Martin Quittenton, Martin Pugh und Kieran White, White's Stimme und Harp und eine solide Rhythm Section (Mick Bradley am Schlagzeug und Steve Davy am Bass) haben uns fast ausnahmslos über 2 Stunden begeistert! Ausnahme war meine damalige Freundin, der die Musik zu laut war (Wir sassen ganz vorne) und sich die Finger in die Ohren gesteckt hat um den Sound zu dämpfen!

Inzwischen habe ich mir Mark II und Mountains als CDs gekauft und im Booklet kommt Kieran White (jetzt LKW-Fahrer in den USA) zu Wort und bringt seine Freude zum Ausdruck über die Wiederveröffentlichung als CD, aber eine Reunion käme für ihn nicht in Frage, es wäre eine schöne Vergangenheit, an die er gerne zurück dächte....

Schade!







1.Water (Part 1) – Quittenton/Pugh
Kleiner Opener - Wasserrauschen
2.Junior's Wailing – White Pugh
treibender Rock, abwechselndes Duett der Gitarren und Gitarre/Harmonica, Kieran White's Stimme – Das war der größte Hit, den sie hatten und obwohl es ein Hit war, bin ich immer noch begeistert
3.Lost You Too – Quittenton/Pugh
langsamer Blues, wieder diese Zwiesprache von Harp und Gitarre, die für mich immer das Markenzeichen der Band bleiben wird! Auf der Bühne betrieben sie es noch deutlich exzessiver!
4.She Is The Fire – Quittenton/Pugh
Wahwah-Gitarre ist eigentlich nicht so meine Welt, aber schlecht ist das Teil nicht (mMn), aber das hat sicher damit zu tun, dass ich eingeschworener Fan bin und immer noch das Liveerlebnis in meiner Erinnerung lebt!
5.You'll Never Know – B. B. King
Hier haben sie sich einen Pianisten gegönnt, das klingt schon geil, was sie aus B.B. Kings Klassiker machen! Flotter Blues(rock)
6.Even The Clock – Quittenton/White/Graham
Nicht nur bei Pink Floyd tickt eine Uhr, diese ist etwas älter. Flöte im Hintergrund klingt sehr schön! Tempiwechsel erzeugen Spannung. Übrigens Kieran White singt genauso schön auf der Bühne, es war wirklich eines der schönsten Konzerte, die ich erleben durfte!
7.Down The Highway – Quittenton/White
Wieder die Flöte! Im schönen Zusammenspiel mit den Gitarren!
8.On Your Road – White
Crash als Einleitung, akkustische Gitarre und Bass und getragener Gesang, feines kleines Stück!
9.Twenty Four Hours – Eddy Boyd
Blues as blues can be! Das war der Hammer bei dem Konzert damals! Wieder die schöne Zwiesprache von Harp und Gitarre – wunderschööööön!
10.When All Your Friends Are Gone – Qittenton/White
Flottes Teil zum vorläufigen Abschluß.
11.Water (Part 2) – Quittenton/Pugh
Das Wasser verint unter sehr schönen Gitarren!

Für mich hat diese CD kaum Schwachstellen, aber das ist mein Geschmack und wie bereits erwähnt, habe ich immer noch dieses grandiose Konzert im Kopf. Leider habe ich nur eine „Billgversion“, darum hier nicht das Originalcover!

Weitere folgen! Aus meiner Sicht, eine absolute Kaufempfehlung!

Nobby
:lol:
krautprog
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Steamhammer - Reflections (1969)

 · 
Gepostet: 10.03.2008 - 14:01 Uhr  ·  #2
das album heißt eigentlich: Reflection

die anderen drei kennst du ja warscheinlich auch!

Reflection (Junior's Wailing) (1969) [D-CBS 63611]
MK II (1969) [D-CBS 63694]
Mountains (1970) [D-Metronome 15376]
Speech (1971) [D-Brain 1009]
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Schleswig-Holstein
Alter: 72
Homepage: myspace.com/nobbyg…
Beiträge: 4529
Dabei seit: 10 / 2007
Betreff:

Re: Steamhammer - Reflections (1969)

 · 
Gepostet: 10.03.2008 - 14:37 Uhr  ·  #3
Jo, kenne ich, ich war mir bei dem Titel nicht mehr so ganz sicher, weil ich ja nur die Sparversion habe, ohne booklet, aber Ton ist ok, darum habe ich auch gar nicht weiter geforscht.

Die zweite und dritte werde ich auch noch beschreiben, aber die 4. habe ich nicht und das ist ja auch eine völlig andere Welt!

Nobby
krautprog
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Steamhammer - Reflections (1969)

 · 
Gepostet: 10.03.2008 - 14:40 Uhr  ·  #4
Zitat
aber die 4. habe ich nicht und das ist ja auch eine völlig andere Welt!


jau, speech ist progressiv im besten sinne!
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Steamhammer - Reflections (1969)

 · 
Gepostet: 10.03.2008 - 15:03 Uhr  ·  #5
Zitat geschrieben von krautprog
Zitat
aber die 4. habe ich nicht und das ist ja auch eine völlig andere Welt!


jau, speech ist progressiv im besten sinne!


Speech und Mk II hab ich hier. Und auf nem Sampler noch Junior's Wailing und Hold that train von ihnen.
krautprog
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Steamhammer - Reflections (1969)

 · 
Gepostet: 10.03.2008 - 15:15 Uhr  ·  #6
Zitat
Speech und Mk II hab ich hier


und was sagst du zu speech?
für die damalige zeit war die richtig abgefahren...
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 6683
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

Re: Steamhammer - Reflections (1969)

 · 
Gepostet: 10.03.2008 - 15:16 Uhr  ·  #7
Nobbygard,das hast Du fein beschrieben.STEAMHAMMER,eine Band die ich sehr gern mag und die mit Ihren Alben immer neue musikalische Wege beschritten haben,ohne qualitätsmäßig nachzulassen.

Drum bin ich der Meinung:Wenn schon STEAMHAMMER,dann bitte alles von denen!

Dankeschön und bitte mehr von Deinen Rezi`s!
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Steamhammer - Reflections (1969)

 · 
Gepostet: 10.03.2008 - 15:23 Uhr  ·  #8
Zitat geschrieben von krautprog
Zitat
Speech und Mk II hab ich hier


und was sagst du zu speech?
für die damalige zeit war die richtig abgefahren...


Bis auf das zu lange Drumsolo gefällt die mir gut. Besser als die anderen Sachen von Steamhammer, aber das ist ja nicht so überraschend bei mir, oder ? 😉
stanweb
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Steamhammer - Reflections (1969)

 · 
Gepostet: 10.03.2008 - 15:29 Uhr  ·  #9
Was mir bei den Steamhammer Scheiben immer so gefiel das war das sie richtig gut produziert waren.

Das war "Stereo"erlebnis im besten Sinne.
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Schleswig-Holstein
Alter: 72
Homepage: myspace.com/nobbyg…
Beiträge: 4529
Dabei seit: 10 / 2007
Betreff:

Re: Steamhammer - Reflections (1969)

 · 
Gepostet: 10.03.2008 - 15:35 Uhr  ·  #10
Speech gibt es leider nur sehr teuer, habe sie aber jetzt trotzdem bestellt, weil ich sie schon immer haben wollte!

Werde alle so nach und nach "rezensieren". Ich habe mich manchmal etwas schwer getan mit den Stiländerungen und immer noch ist die erste "Reflections" für mich die Beste, aber die anderen mag ich auch!

Bis später!

Nobby
:daumen:
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Schleswig-Holstein
Alter: 72
Homepage: myspace.com/nobbyg…
Beiträge: 4529
Dabei seit: 10 / 2007
Betreff:

Re: Steamhammer - Reflections (1969)

 · 
Gepostet: 10.03.2008 - 15:36 Uhr  ·  #11
Zitat geschrieben von stanweb
Was mir bei den Steamhammer Scheiben immer so gefiel das war das sie richtig gut produziert waren.

Das war "Stereo"erlebnis im besten Sinne.


Das stimmt, besonders bei den "Duetten" sehr gut zu hören!

Nobby
:lol:
krautprog
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Steamhammer - Reflections (1969)

 · 
Gepostet: 10.03.2008 - 15:50 Uhr  ·  #12
Zitat geschrieben von Jerry Garcia
Zitat geschrieben von krautprog
Zitat
Speech und Mk II hab ich hier


und was sagst du zu speech?
für die damalige zeit war die richtig abgefahren...


Bis auf das zu lange Drumsolo gefällt die mir gut. Besser als die anderen Sachen von Steamhammer, aber das ist ja nicht so überraschend bei mir, oder ? 😉


gut das leidige drumsolo lassen wir mal aussenvor :shock:

nö, nix überraschung das :D
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 6683
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

Re: Steamhammer - Reflections (1969)

 · 
Gepostet: 10.03.2008 - 16:53 Uhr  ·  #13
Für den Jersch ist die SPEECH die beste von STEAMHAMMER,aber ich bin mir nicht sicher Nobbygard,ob Dir die Scheibe komplett gefallen wird!Hat schon stellenweise radikalen Rock-Charakter aufzuweisen!
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Schleswig-Holstein
Alter: 72
Homepage: myspace.com/nobbyg…
Beiträge: 4529
Dabei seit: 10 / 2007
Betreff:

Re: Steamhammer - Reflections (1969)

 · 
Gepostet: 10.03.2008 - 17:10 Uhr  ·  #14
Ich habe sie ja schon mal gehört und hatte teilweise Probleme, aber den Bruch im Stil gab es ja schon zwischen Reflections und Mark II. Darum werde ich auch ein paar Tage warten, bis ich die nächste Rezi schreibe. Ich höre gerade Mark II und das ist nach Reflections schon etwas ganz anderes!

Ich habe die Speech gefunden und bestellt, ist zwar sauteuer, aber bei Steamhammer bin ich Komplettist, allerdings muss ich nicht alle Pressungen haben, so'n Fanatiker bin ich nicht!

Nobby
Labelboss
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hausgeburt (Ausgeburt?)
Beiträge: 26687
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Steamhammer - Reflections (1969)

 · 
Gepostet: 10.03.2008 - 19:12 Uhr  ·  #15
die erste und die zweite sind für mich PFLICHT!
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Schleswig-Holstein
Alter: 72
Homepage: myspace.com/nobbyg…
Beiträge: 4529
Dabei seit: 10 / 2007
Betreff:

Re: Steamhammer - Reflections (1969)

 · 
Gepostet: 11.03.2008 - 11:37 Uhr  ·  #16
Zitat geschrieben von firebyrd
die erste und die zweite sind für mich PFLICHT!


100 % Übereinstimmung, aber ich habe auch bei der dritten so einige Stellen, die ich nicht missen möchte, die vierte (Speech) habe ich als etwas schwerer verdaulich im Kopf, aber sie ist ja wohl schon unterwegs zu mir und dann werde ich mich noch mal damit intensiv beschäftigen!

Nobby
:)
womus-205
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Steamhammer - Reflections (1969)

 · 
Gepostet: 30.01.2010 - 16:58 Uhr  ·  #17
Diese Rezi muss ich heute nach oben bringen !!!

Womus hat heute Dampfhammer-Tag !

Es war vor 25 Jahren ! Ich bin in diesem Land am 1 Dezember 1984 gestrandet ! Priester Jerzy Popieluszko war vor ein und halb Monaten ermordert ! Ende Januar 1985 war ich im Bitburg, Plattengeschäfte gab es dort keine. Aber in einem TV/Hifi - Laden gab es eine Schallplatten-Abteilung! Da habe ich es sie zuerst gesehen! Zuerst dachte ich , ich habe neue unbekannte Steamhammer Platte entdeckt ! Grüne Cover ! Bellaphon Label ! Der Blick auf Tracklist hat alles geklärt ! Eine Bellaphon Ausgabe von Reflection!
Das Original hatte ich schon in meiner alte Heimat gehabt ! Wurde von polnischen Stasi (UB!) mit anderen knapp 1000 Platten meiner Sammlung beschlagnahmt ! Und meine ganze Büchersammlung!
Ich musste es haben ! Ich hatte in dieser Zeit noch keine Anlage! Aber es war wurscht !

Ich habe sie gekauft ! Meine erste Platte in Deutschland !

womus-205
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 6683
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

Re: Steamhammer - Reflections (1969)

 · 
Gepostet: 30.01.2010 - 17:38 Uhr  ·  #18
womus-205, da blutet einem ja das Herz! Du armer Marek! Aber auch ich weiss, zuwas diese elendigen "Schweinepriester" in der Lage waren!

Auf der Rückreise von Ungarn in die ehemalige DDR wurden wir vom DDR-Grenzzoll gefilzt. Ein Freund hatte sich in Budapest JAMES BROWN und NINA HAGEN gekauft, für viel Geld. Er wusste das N.HAGEN nicht durch gehen würde und hat die Platten getauscht. Leider haben das die Zöllner gemerkt und haben darauf uns allen!!!! (4 Leute) alle LP`s beschlagnahmt! :evil: :evil: :evil:

Ich musste JIMI HENDRIX "Band Of Gypsys" und THE DOORS "Soft Parade" hergeben! Ich habe wie ein kleines Kind geweint. Ich hatte für beide Platten 220 DDR-Mark gezahlt! Das war damals für mich sehr viel Geld! Ich habe ja nur 700 DDR-Mark als Dreher verdient!
dan
God's Monkey
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4269
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Steamhammer - Reflections (1969)

 · 
Gepostet: 30.01.2010 - 17:46 Uhr  ·  #19
Zitat geschrieben von womus-205
Diese Rezi muss ich heute nach oben bringen !!!

Womus hat heute Dampfhammer-Tag !

Es war vor 25 Jahren ! Ich bin in diesem Land am 1 Dezember 1984 gestrandet ! Priester Jerzy Popieluszko war vor ein und halb Monaten ermordert ! Ende Januar 1985 war ich im Bitburg, Plattengeschäfte gab es dort keine. Aber in einem TV/Hifi - Laden gab es eine Schallplatten-Abteilung! Da habe ich es sie zuerst gesehen! Zuerst dachte ich , ich habe neue unbekannte Steamhammer Platte entdeckt ! Grüne Cover ! Bellaphon Label ! Der Blick auf Tracklist hat alles geklärt ! Eine Bellaphon Ausgabe von Reflection!
Das Original hatte ich schon in meiner alte Heimat gehabt ! Wurde von polnischen Stasi (UB!) mit anderen knapp 1000 Platten meiner Sammlung beschlagnahmt ! Und meine ganze Büchersammlung! Ich musste es haben ! Ich hatte in dieser Zeit noch keine Anlage! Aber es war wurscht !

Ich habe sie gekauft ! Meine erste Platte in Deutschland !

womus-205


Da kommt mir auch die Galle hoch! Und es ist sicherlich naiv anzunehmen, daß du die Sammlung wieder bekommen hast!
womus-205
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Steamhammer - Reflections (1969)

 · 
Gepostet: 30.01.2010 - 17:58 Uhr  ·  #20
Ich habe aber sie wiedergestellt !

................und erweitert !

Musik währt sich gegen die Regime !

Mann kann in uns alles töten ( mit Hilfe von Kommerz , Werbungs-Clips u.s.w.)..... aber man kann nicht uns wegnehmen ....diese erste Erlebnisse , Eindrücke, Gefühle !!!
stanweb
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Steamhammer - Reflections (1969)

 · 
Gepostet: 30.01.2010 - 18:04 Uhr  ·  #21
Zitat geschrieben von womus-205
Ich habe aber sie wiedergestellt !

................und erweitert !

Musik währt sich gegen die Regime !

Mann kann in uns alles töten ( mit Hilfe von Kommerz , Werbungs-Clips u.s.w.)..... aber man kann nicht uns wegnehmen ....diese erste Erlebnisse , Eindrücke, Gefühle !!!


:daumen:
dan
God's Monkey
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4269
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Steamhammer - Reflections (1969)

 · 
Gepostet: 30.01.2010 - 18:27 Uhr  ·  #22
[quote="womus-205"]Ich habe aber sie wiedergestellt !

................und erweitert !

Musik währt sich gegen die Regime !

Mann kann in uns alles töten ( mit Hilfe von Kommerz , Werbungs-Clips u.s.w.)..... aber man kann nicht uns wegnehmen ....diese erste Erlebnisse , Eindrücke, Gefühle !!![/quote]

Schön gesagt!
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: sankt augustin
Alter: 67
Beiträge: 3576
Dabei seit: 08 / 2008
Betreff:

Re: Steamhammer - Reflections (1969)

 · 
Gepostet: 30.01.2010 - 19:25 Uhr  ·  #23
ich kenne das ganze nur so:

die erste original-lp von Steamhammer hatte überhaupt keinen titel,
sondern hieß einfach nur 'same'; veröffentlicht auf CBS (S) 63611;
anno 1968;
damals so gekauft, steht immer noch hier.

'Reflection' hieß dann allerdings eine spätere wiederveröffentlichung
von, glaube ich, 1970 oder so.

und als cd solls sogar zwei verschiedene 'Reflection' geben; eine davon
ein sampler ...?

na, den jungs von Steamhammer kanns egal sein; mindestens 3 oder
4 von ihnen spielen heute '6 fuß untertage';
eine re-union kann es also zu unserer großen verzweiflung nicht mehr
geben.
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Schleswig-Holstein
Alter: 72
Homepage: myspace.com/nobbyg…
Beiträge: 4529
Dabei seit: 10 / 2007
Betreff:

Re: Steamhammer - Reflections (1969)

 · 
Gepostet: 30.01.2010 - 21:35 Uhr  ·  #24
Ja Kieran White ist ja leider erst vor kurzem gestorben. Er hat zuletzt als Lastwagenfahrer in den USA gearbeitet!

Aber ich werde sie jetzt auch mal auflegen - meine Rminiszenz ist allerdings angenehmer. Ich erinnere mich gerne an das Konzert in Kiel in der neuen Mensa.

Es war am 10. März 1970, 6,-- Mark Eintritt. Wir saßen in der ersten Reihe und meine Freundin hat sich die ganze Zeit die Ohren zu gehalten, damit es nicht so laut ist. Es war ein geiles Konzert! Was Quittenton und Puh und White aus den Gitarren rausgeholt haben war super und Kieran Whites Stimme..........

Eigentlich schade, dass er damals anlässlich der CD-Veröffentlichungen eine Reunion ausgeschlossen hat!

Nobby
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: sankt augustin
Alter: 67
Beiträge: 3576
Dabei seit: 08 / 2008
Betreff:

Re: Steamhammer - Reflections (1969)

 · 
Gepostet: 30.01.2010 - 21:53 Uhr  ·  #25
Zitat geschrieben von nobbygard
Aber ich werde sie jetzt auch mal auflegen - meine Rminiszenz ist allerdings angenehmer. Ich erinnere mich gerne an das Konzert in Kiel in der neuen Mensa.

Es war am 10. März 1970, 6,-- Mark Eintritt. Wir saßen in der ersten Reihe und meine Freundin hat sich die ganze Zeit die Ohren zu gehalten, damit es nicht so laut ist. Es war ein geiles Konzert! Was Quittenton und Puh und White aus den Gitarren rausgeholt haben war super und Kieran Whites Stimme..........

Eigentlich schade, dass er damals anlässlich der CD-Veröffentlichungen eine Reunion ausgeschlossen hat!

Nobby


ich hatte dir ja schon mal gesagt, daß ich was drum gäbe, wenn ich
dabei gewesen wäre. ich hab sie ja nie gesehen; das wurmt mich immer
noch

wenns technisch möglich wäre, würde ich gerne aus deinem hirn deine
konzerterinnerungen downloaden; um eine bediente dvd draus zu
machen.

weiß irgend jemand, wer außer Kieran White sonst noch dahingeschieden
ist. Mick Bradley ist definiktiv und ich glaube Louis Cennamo,
Steve Davy und Steve Jolliffe sind auch nicht mehr auf dieser welt.

hat jemand infos dazu?
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.