Micky & The Motorcars - Hearts From Above

...und mit kraftvoll geerdeter Musik kann man schnell mitgerissen werden in diesem Schwall emotionsgeladener Atmosphäre.

 
firebyrd
Labelboss
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hausgeburt (Ausgeburt?)
Beiträge: 37836
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Micky & The Motorcars - Hearts From Above

 · 
Gepostet: 14.05.2024 - 19:44 Uhr  ·  #1
Micky & The Motorcars - Hearts From Above

mal wieder in der Schublade gekramt, und ich meine, diese Scheibe sollte auch noch mal vorgestellt werden!

Da gibt es der Brüder vier, die Gebrüder Braun.
So könnte ein musikalisches Märchen beginnen.

Zwei der Brüder mit Namen Willy und Cody machten sich auf und gründeten die Band Reckless Kelly und die anderen Beiden, Micky und Gary, versuchten es mit Micky & The Motorcars.

Allerdings ließen es sich die Erstgenannten nicht nehmen, auch auf diesem Album mitzuwirken und Willy half sogar beim Produzieren.

Das Debütalbum dieser Formation erschien im Jahre 2003 und nun ist ihr sechstes Werk veröffentlicht worden. Und wieder gibt es eine tolle Platte, die das Genre Red Dirt/Country Rock bereichert. Denn es ist ein wirklich sehr gutes Album geworden, und mit kraftvoll geerdeter Musik kann man schnell mitgerissen werden in diesem Schwall emotionsgeladener Atmosphäre.

Einiges erinnert auch sehr an die Band der Geschwister, doch qualitativ steht man Reckless Kelly in nichts nach, Dynamik und rauer Sound mit harmonischer Ausrichtung bilden die Grundlage für den teilweise auch am Country Rock der Siebziger orientierten Sound, sehr stark nachzuvollziehen am siebten Song, "My Girl Now". Nun denn, dem hat mein guter Freund Ted Russell Kamp (Leute, verbessert doch bitte den falsch geschriebenen Namen im Booklet!) schließlich auch als Co-Autor seinen besonderen Stempel aufgedrückt. "Southbound Street"atmet ein wenig Bluesfeeling, und "Tonight We Ride" geht so richtig genretypisch gut ab, das ist ein sehr guter Abschluss für diese gelungene Scheibe, wahrscheinlich ist es die bisher beste der Band!

Als sehr gut empfinde ich den Einsatz der Fiddle auf diesem Album und empfehle, dieses auch bei weiteren Produktionen ggf. zu berücksichtigen…

Micky Braun (lead vocals, acoustic rhythm guitar, percussion, background piano)
Gary Braun (electric and acoustic rhythm guitar, lead and backing vocals)
Dustin Schafer (electric and acoustic lead guitar, slide guitar)
Joe Fladger (bass)
Bobby Paugh (drums, percussion)
Willy Braun (acoustic rhythm guitar, percussion, backing vocals)
Cody Braun (fiddle, backing vocals)
Bukka Allen (Hammond B3 organ, piano, accordion, Wurlitzer piano,)
Brian Standafer (cello)
Jon Dee Graham (lap steel)
Marty Muse (pedal steel guitar)

1 Hearts From Above (3:32)
2 Long Road To Nowhere (3:15)
3 Hurt Again (3:25)
4 Destined To Fall (3:51)
5 You Led Me The Wrong Way (3:02)
6 Fall Apart (3:35)
7 My Girl Now (3:13)
8 Sister Lost Soul (4:15)
9 Once In A Lifetime Girl (3:35)
10 Southbound Street (3:15)
11 From Where The Sun Now Stands (3:59)
12 Tonight We Ride (3:44)

hmc
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: NRW
Alter: 67
Homepage: tt-bruchhausen.de
Beiträge: 15974
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Micky & The Motorcars - Hearts From Above

 · 
Gepostet: 15.05.2024 - 11:42 Uhr  ·  #2
Bei dem Bandnamen wäre ich nicht unbedingt interessiert, aber auch hier gilt; prüfen was sich dahinter verbirgt.

Die Titel die ich bei A Music hören konnte, sind überwiegend Uptempo Nummern mit guten Gitarren.
Die CD sollte nicht nur Country Fans vorbehalten bleiben; da ist viel mehr zu hören.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.