Tom Mank & Sera Smolen - We Still Know How To Love

Auf jeden Fall ist diese Platte für mich eine der wohl wichtigsten Produktionen des Jahres 2020!

 
Labelboss
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 29899
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Tom Mank & Sera Smolen - We Still Know How To Love

 · 
Gepostet: 27.11.2020 - 18:30 Uhr  ·  #1
Tom Mank & Sera Smolen - We Still Know How To Love

Sowohl Sera Smolen als auch Tom Mank spielen bereits lange Musik auf Solopfaden, seit 1994 musizieren die Beiden gemeinsam. Genres von Folk, Blues, Bluegrass, Singer/Songwriter und klassischer Musik wurden von ihnen jeweils abgedeckt und sind eingeflossen in den sehr persönlichen Stil ihrer Zusammenarbeit.

So startet die Platte sehr ruhig, grundsätzlich hört man zunächst auf allen Songs die akustische Gitarre von Tom Mank und das Cello der in klassischer Musik ausgebildeten Sera Smolen. Allein dieses ergibt bereits einen ganz besonderen Ausdruck. Doch etliche Begleitmusiker und Gastsänger/innen runden den Sound sehr ab zu diesem emotional gefärbtem Ergebnis, ob es nun auf Track Zwei die verzerrte E-Gitarre ist oder die Perkussion auf zwei Titeln.

Thematisch hat man sich unter anderem festgelegt auf bestimmte Ereignisse oder Fixpunkte. So beschreibt “1966“ jenes Jahr, als man morgens mit “Homeward Bound“ (Simon & Garfunkel) aufwachte, die Beach Boys hörte, oder Dylan wird erwähnt mit seinem Auftritt in der Albert Hall, sowie Hendrix, The Beatles und so weiter, und das auch noch vor dem Hintergrund des Vietnam-Krieges. Track drei geht da einen Schritt in der Geschichte weiter zurück, nach “Bannockburn 1314“, zu einer der entscheidenden Schlachten in den Schottischen Unabhängigkeitskriegen, hier zudem noch mit zusätzlichem Gesang in Gälisch angereichert, eine sehr ergreifende Geschichtsstunde…

Doch im Paris des Jahres 1920 finden wir uns ebenfalls wieder mit dem sechsten Song, mit einer Geschichte von Soldaten in Paris. Und so werden einige Alltags-Themen angeschnitten, weitere in Verbindung mit Krieg (#4), mit dem Tod von John F. Kennedy (#7) oder auch ganz banaler Ärger mit Nachbarn. (#8)

Musikalisch eingerahmt sind die Texte in absolut dramatische atmosphärische Stimmungen, es gibt wirklich wenig Vergleichbares dieser Art. Und gerade diese Einzigartigkeit ist betörend und faszinierend. Trotz der weitestgehend vorherrschenden ruhigen Stimmung wirkt alles ausserordentlich kraft- und ausdrucksvoll, besonders immer dann, wenn das Cello einsetzt und diese warme und auch stark melancholische Klänge erzeugt. Am ehesten ist die Musik in das Genre Singer/Songwriter zu verorten, und dort mit einer Sonderstellung par excellence, wenn auch gelegentlich mit einer gewissen nuancierten Nähe vielleicht zu Leonard Cohen…
Auf jeden Fall ist diese Platte für mich eine der wohl wichtigsten Produktionen des Jahres 2020!


Tom Mank (guitar, vocal)
Sera Smolen (cello)
Janet Cotraccia (vocal - #1, 2, 5)
Jeannie Burns (vocal - #2)
Ellen Shae (vocal - #4)
Kimberly Claeys (vocal – #3, 4, 6)
Kirsti Gholson (vocal - #7, 8 )
Gait Klein Kromhof (harmonica - #3, 4, 6, 8 )
Julie Last (vocal - #9)
Vincent Chambon (guitar - #3, 4)
Manuel Quintana (percussion - #5, 8 )
Rich DePaolo (guitar - #1, 2, 5)
Paul Fairbanks (banjo - #9)
Kyle Carey (gaelic - #3)

1 Talk Of The Town
2 1966
3 Bannockburn 1314
4 We Still Know How To Love
5 Baltimore The Blues
6 Paris 1920
7 Our November Day
8 Trouble
9 One Of Those Times



https://tommank.net/
Konstrukteur & Frikadellenbändiger
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 15141
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Tom Mank & Sera Smolen - We Still Know How To Love

 · 
Gepostet: 27.11.2020 - 19:31 Uhr  ·  #2
so, nun doch direkt bei Tom Mank geordert, zusammen mit deren erster CD, die vorletzte CD gibt es wegen der hohen Portokosten (22$) sogar umsonst dazu :-)

Ich höre gerade SWIMMING IN THE DARK (gab es bei Bandcamp und die CD dauert ja noch). Das klingt schon so gut, als ob die in Deinem Wohnzimmer spielen würden. Das ist genau Musik für dunkle Winterabende mit einem guten Rotwein :-)
Danke mal wieder für diese Vorstellung eines Schatzes!

trurl
Labelboss
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 29899
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Tom Mank & Sera Smolen - We Still Know How To Love

 · 
Gepostet: 27.11.2020 - 19:42 Uhr  ·  #3
Zitat geschrieben von Trurl


Danke mal wieder für diese Vorstellung eines Schatzes!

trurl


hä hä, ich ziehe Dir gern Geld aus der Tasche....


Nee, aber es ist in der Tat selten, solche Musik, die abseits bekannter Pfade spielt, zu entdecken...
Konstrukteur & Frikadellenbändiger
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 15141
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Tom Mank & Sera Smolen - We Still Know How To Love

 · 
Gepostet: 27.11.2020 - 19:54 Uhr  ·  #4
für solche Musik lasse ich mir gern Geld aus der Tasche ziehen, und es gab ja Weihnachtsgeld :-)

Ich bin ja in amerikanischer Musiktradition nicht so bewandert, aber ich finde es sehr gut, wie sie mit wenigen Mitteln so intensiv Musik machen und diverse Stile zusammenbringen, dann passt das Cello total gut zu der Musik und verleiht dem Ganzen einen völlig anderen Touch als den "üblichen" Singer-Songwriter-Stil. Und die Produktion ist einfach perfekt, ich höre gerade ja nur über PC und brauchbaren, aber eben nicht unbedingt Hifi-Klasse-Boxen und es klingt transparent, räumlich und warm.

Mehr davon - P.S: Dein letzter Satz stimmt auch für mich!
P.P.S. Inzwischen hat sich Tom Manks bei mir gemeldet, da ich das komplette Werk bestellt habe (via Bandcamp und Homepage- er hofft, die Lieferung kommt schnell an, die Post in USA ist wohl momentan sehr wechselhaft, er meint , es kann 5 Tage , aber auch locker 5 Wochen dauern :-) Mal sehen. Im nächsten Herbst planen sie, wieder nach Deutschland zu kommen.

trurl
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.