Juli 2020 | Vespero - The Four Zoas

 
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 14733
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Juli 2020 | Vespero - The Four Zoas

 · 
Gepostet: 02.07.2020 - 06:06 Uhr  ·  #1
Auch wenn eine erste Überzeugungsarbeit positiv ausgefallen ist, bleibe ich immer noch skeptisch. Aber auch der zweite Titel, mit Referenzen wie Return to Forever oder erwähntem Mahavishnu Orchestra nicht geizend, verliert sich nicht stumpf im repetiven abarbeiten bekannter Jazz-Rock Muster, sondern weicht diese langsam auf um dann sanft und behutsam in ein Klangbild zu gleiten, das Prog-Rock alter Schule und Space- Rock aufs beste vereint. Zweiter Überzeugungsversuch gelungen. Nun mag man der Band „vorwerfen“ den Teufelsgeiger von der Wolga etwas zu häufig ins Spiel zu bringen und z.B. den Keyboards oder Gitarren zu wenig Freiheit zu lassen. Aber auch beim dritten Titel ist die Geige das Instrument das praktisch den Takt vorgibt, sich dann dezent in den Hintergrund begibt und den anderen Instrumenten den Vortritt lässt.

Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.