Awa Ly - Safe And Sound

Musik von hoher Intensität, vorgetragen von der Protagonistin‘ warmer und tief klingender Stimme, im Einklang beider Elemente voller Botschaft, und Aufmerksamkeit erhaschend

 
Labelboss
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 27725
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Awa Ly - Safe And Sound

 · 
Gepostet: 30.03.2020 - 18:52 Uhr  ·  #1
Awa Ly - Safe And Sound

Die im Jahre 1977 geborene französische Singer/Songwriterin und Schauspielerin Awa Ly, mit senegalesischen Wurzeln, veröffentlichte im Jahre 2009 ein erstes Album, “Modulated“. Nach weiteren LPs und EPs erscheint nun die neue Platte, "Safe And Sound". Im Wesentlichen mitgestaltet wurde sie vom Multiinstrumentalisten Polérik Rouvière. Einige weitere Musiker sorgen für eine feinfühlige Abrundung und Abwechslung.

Entstanden ist ein anregender Mix verschiedener Stilelemente, basierend auf sehr viel Tradition, sehr viel Perkussion weist auf Roots hin, auf Wurzeln aus dem Senegal, aus Westafrika, und gleich der Eröffnungstrack lässt uns eine Sängerin erleben, die ganz viel Bluesfeeling mit sich führt, ja, da sind sie wohl wieder, die afrikanischen Wurzeln des Blues. Der Gitarrist Moh Kouyaté verleiht dem Song das entsprechende Feeling. Diese unwiderstehliche Fusion von alt und modern, von Tradition zur aktuellen Musik wird mit allen Mitteln genutzt, traditionelle Musik und Rhythmik aus Afrika, Blues, Soul, Jazz, Gospel und dazu alles in ein relativ schlichtes, aber zeitgemäß klingendes Gewand gesteckt, das weist eine großartige emotionale Tiefe auf.

Musik von hoher Intensität, vorgetragen von der Protagonistin‘ warmer und tief klingender Stimme, im Einklang beider Elemente voller Botschaft, und Aufmerksamkeit erhaschend. Zudem wird eine recht ruhige und beschauliche Stimmung versprüht, die auch zum Innehalten animiert. “What Goes Around“ wurde zusammen mit dem Trio Delgres aus Frankreich eingespielt, drei Musiker mit karibischer Herkunft, und “Are You Satisfied“ entstand mit dem Sänger Arthur H als Gast. Diese beiden Gastbeiträge wären gar nicht nötig gewesen, denn Awa Ly füllt die Bandbreite der Musik ganz allein ganz aus, vielmehr lenken die beiden Songs vielleicht sogar eher ab.

Zusammenfassend ist festzustellen, dass dieser Versuch, afrikanische Tradition modern zu verpacken, hervorragend gelungen ist, denn hier findet etwas Magisches statt, mitunter wird eine hypnotisch wirkende Stimmung erzeugt, da prickelt es oft in den Fingerspitzen, wie von hoher Elektrizität und Intensität geprägt. Und dabei findet das Ganze eher reduziert im Sound statt, und wenn dann noch Streicher eingesetzt werden, dann werden Songs wie “To Know“ zu einer intensiv emotionalen Botschaft.

Awa Ly (lead vocals, back vocals, percussions)
Polérik Rouvière (bass, guitars, organ, percussions, keyboards, piano, Moog bass, Rhodes, drum, mellotrone, double bass, trombones)
Sabine Balasse (cello)
Camille Chardon (alto)
Valentin Marinelli (violon)
Lucile Kasedo (violon)
Moh Kouyaté (guitars - #1)
Anne Pacéo (drum - #7)
Pascal Danaé (lead vocal, back vocals, guitars - #5)
Baptiste Brondy (percussions - #5)
RafGee (soubassophone, bugle - #5)
Arthur H (lead vocal - #11)

1 Ahead
2 Close Your Eyes
3 Go Your Way
4 Mesmerising
5 What Goes Around (feat. Delgres)
6 Inside
7 Now or Never
8 Come Away With Me
9 Tell Me
10 To Know
11 Are You Satisfied ? (feat. Arthur H)
12 Tightrope Dreams

http://awalymusic.com/site/

CD-Freak
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 215
Dabei seit: 02 / 2020
Betreff:

Re: Awa Ly - Safe And Sound

 · 
Gepostet: 30.03.2020 - 20:51 Uhr  ·  #2
Das hört sich genau richtig für mich an.
Werde sofort mal suchen, was ich zum reinhören finde.

Ich war die Tage auf ein Konzert von Sona Jobarteh gestossen und war/bin hin und weg.
Sona Jobarteh & Band - Kora Music from West Africa

Afrikanische Musik hat was, was ich schwer erklären kann, sie zieht magisch an.

Danke für deine Rezi!
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Meinerzhagen
Alter: 56
Beiträge: 8236
Dabei seit: 08 / 2009
Betreff:

Re: Awa Ly - Safe And Sound

 · 
Gepostet: 17.04.2020 - 11:00 Uhr  ·  #3
Sehr schöne Musil. Die Dame wird aktuell in der "Audio" auch als musikalischer und klanglicher Tipp gespriesen. Erinnert mich etwas an die von mir geschätzte Ayo.


AYO - DOWN ON MY KNEES
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.