Ein netter Artikel

OderH.F. - die Vortunerin der Enthaltsamkeit

 
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Alter: 64
Beiträge: 4120
Dabei seit: 05 / 2008
Betreff:

Ein netter Artikel

 · 
Gepostet: 14.01.2019 - 18:01 Uhr  ·  #1
In der NZZ stand ein schöner Artikel über uns Helene Fischer, ein Teil der Überschrift lautet:

Die erfolgreichste Sängerin Deutschlands ist am Samstag im Fernsehen live auf ihren Ex getroffen. Die Republik zitterte vor Aufregung.

Hier gehts zum ganzen, lesenswerten Artikel.
Nur für harte Jungs!

Uns Helene

radiot grüßt! 8)
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 61
Beiträge: 36263
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Ein netter Artikel

 · 
Gepostet: 14.01.2019 - 18:06 Uhr  ·  #2
Bin ich lebensmüde? ^_^
Vinyljunkie
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Alter: 69
Beiträge: 345
Dabei seit: 11 / 2017
Betreff:

Re: Ein netter Artikel

 · 
Gepostet: 14.01.2019 - 18:44 Uhr  ·  #3
Ein recht guter Artikel.
Helene Fischers Show und Musik ist absolut nicht mein Ding.

Aber ich findes es es zum kot... wie über die Frau hergezogen wird, wie sie von irgend welchen Trotteln beschimpft und sogar bedroht wird!

Es scheint leider in unserer Gesellschaft langsam üblich zu werden hauptsächlich zu "haten", allein diesen Begriff finde ich zum kot..., weil er hauptsächlich von Zeitgenossen/innen verwendet wird, die ein Hühnerei "liken".

Toleranz wird immer kleiner geschrieben, es ist einfach zum, nein, diesmal heulen.

Ich stelle jetzt Thin Lizzy gaanz laut.
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 13581
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Ein netter Artikel

 · 
Gepostet: 14.01.2019 - 19:06 Uhr  ·  #4
E_A, Du sprichst mir aus der Seele und bist mir mit Deinem Statement ein wenig zuvorgekommen.

Helene Fischer ist nun auch nicht mein Ding. Absolut bewundernswert finde ich jedoch, wie zu lesen, wie sie in einer Drei-Stunden-Show scheinbar alles für das zahlende Publikum gibt. Da kann sich manch anderer Superstar eine ganz dicke Scheibe abschneiden.

Widerlich finde ich, genau wie Du, diese permanente Hetze - und dies ganz allgemein und nicht nur ihr gegenüber. Toleranz denen und dem gegenüber, die nicht das meinige tolerieren, wird offensichtlich immer weniger wertgeschätzt. Pöbeln ist der Zeitgeist, und dies natürlich mutig aus der anonymen Deckung sozialer Netzwerke.

Ich hoffe, es macht sich immer mehr der Mut breit, öfter mit klaren Worten dagegen zu halten. Immer. Und das wird immer wichtiger. Mit der Welle zu schwimmen ist wahrlich keine Heldentat.
Vinyljunkie
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Alter: 69
Beiträge: 345
Dabei seit: 11 / 2017
Betreff:

Re: Ein netter Artikel

 · 
Gepostet: 14.01.2019 - 19:23 Uhr  ·  #5
Zitat geschrieben von badMoon

E_A, Du sprichst mir aus der Seele und bist mir mit Deinem Statement ein wenig zuvorgekommen.


Tschuldigung..... o)

Und danke für Deine weiteren Worte, eleganter ausgedrückt als mein spontanes Gestammel.
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Braunschweig
Alter: 59
Beiträge: 4241
Dabei seit: 07 / 2015
Betreff:

Re: Ein netter Artikel

 · 
Gepostet: 15.01.2019 - 09:52 Uhr  ·  #6
Den Artikel finde ich auch angenehm neutral gehalten.
Die Kommentare kann ich nicht im vollen Umfang unterschreiben. Wenn ein Schlagerstar konsequent jegliche Stellungnahme umgeht und damit so erfolgreich ist, ist das für mich auch eine Art Stellungnahme. Diese problemlose heile "Schlagerwelt" empfinde ich schon auch als eine durchaus wichtige Funktion innerhalb der Gesellschaft. Daneben ist mir eine Streitkultur auch wertvoll. Das sich da in den sozialen Netzwerken manchmal im Ton vergriffen wird, stößt mir nicht so sehr auf wie meinen beiden Vorschreibern. Hier in der Manege wird auch nicht immer wohlwollend mit dem einen oder anderen Künstler (z.B. Bob Dylan ;) )umgegangen.

LG, Ziggy
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 13581
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Ein netter Artikel

 · 
Gepostet: 15.01.2019 - 13:07 Uhr  ·  #7
Zitat geschrieben von Ziggy

...
Das sich da in den sozialen Netzwerken manchmal im Ton vergriffen wird, stößt mir nicht so sehr auf wie meinen beiden Vorschreibern. Hier in der Manege wird auch nicht immer wohlwollend mit dem einen oder anderen Künstler (z.B. Bob Dylan ;) )umgegangen.

LG, Ziggy


Hallo Ziggy,

bzgl. der sog. "sozialen" Medien habe ich vermehrt den Eindruck - wenngleich ich selber darin nicht vertreten bin - dass dort immer mehr draufgehauen denn sachlich argumentiert wird. Dies entnehme ich bspw. Zeitungsartikeln, welche dortige Einträge zitieren. Aber auch in Diskussionsbeiträgen, welche zu fast jedem Anlass in den meisten Tageszeitungen möglich sind, ist dies feststellbar.

Des Weiteren macht es für mich einen großen Unterschied, ob (bleiben wir bei Dylan 8) ) zum Produkt einer Person gesagt wird, "...der kann nicht singen und knödelt nur rum" oder aber ich die Person an sich diffarmiere oder aufs Übelste beleidige.
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Braunschweig
Alter: 59
Beiträge: 4241
Dabei seit: 07 / 2015
Betreff:

Re: Ein netter Artikel

 · 
Gepostet: 15.01.2019 - 13:49 Uhr  ·  #8
Zitat geschrieben von badMoon


Hallo Ziggy,

bzgl. der sog. "sozialen" Medien habe ich vermehrt den Eindruck - wenngleich ich selber darin nicht vertreten bin - dass dort immer mehr draufgehauen denn sachlich argumentiert wird. Dies entnehme ich bspw. Zeitungsartikeln, welche dortige Einträge zitieren. Aber auch in Diskussionsbeiträgen, welche zu fast jedem Anlass in den meisten Tageszeitungen möglich sind, ist dies feststellbar.

Des Weiteren macht es für mich einen großen Unterschied, ob (bleiben wir bei Dylan 8) ) zum Produkt einer Person gesagt wird, "...der kann nicht singen und knödelt nur rum" oder aber die Person an sich diffarmiere oder aufs Übelste beleidige.



Hallo badMoon,

da gebe ich dir in beiden Punkten natürlich Recht. Solange selbst Präsidenten sich bei Twitter wie pubertierende Jugendliche auf dem Schulhof ausdrücken wird sich das wohl auch nicht ändern.
Und natürlich ist es immer besser die Sache und nicht die Person zu kritisieren, im besten Falle auch das möglichst sachlich.

LG, Ziggy
Musiklexikon
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Paderborn(woanders lohnt sich nicht)
Alter: 58
Beiträge: 2358
Dabei seit: 03 / 2018
Betreff:

Re: Ein netter Artikel

 · 
Gepostet: 15.01.2019 - 15:48 Uhr  ·  #9
Ein sehr gut geschriebener Artikel dessen unterschwellige Bissigkeit dem ganzen intellektuellen Anspruch etwas mehr Pep gibt. Die neue "Mutter der Nation"(irgendwann)hat sehr gute Imageberater und ein cleveres Management, weswegen Helene Fischer auch in einer normalen Reihenhaussiedlung nicht als die Person auffallen würde, die sie ist. Öffentlichkeit? Ja! aber nur im bedingten Rahmen!
Das durch die wöchentliche Yello Press und durch sogenanntes Social Media eine ständige Verunglimpfung in Kommentaren aller Art stattfindet, wird von ihr perfekt ignoriert oder bewusst vor ihr abgeschirmt. Im Gegensatz zu Lena Meyerr-Landrut, die zu offensiv damit umgeht und durch entsprechende Gegenagitation noch mehr Hasskommentare provoziert!
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hämburch
Alter: 58
Beiträge: 6475
Dabei seit: 02 / 2012
Betreff:

Re: Ein netter Artikel

 · 
Gepostet: 16.01.2019 - 08:19 Uhr  ·  #10
Ihr habt alle recht. Aber mich interessieren weder Helene noch die genannten (a)sozialen Medien...
Nutzt nix.
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 13581
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Ein netter Artikel

 · 
Gepostet: 16.01.2019 - 10:29 Uhr  ·  #11
Zitat geschrieben von frimp

Ihr habt alle recht. Aber mich interessieren weder Helene noch die genannten (a)sozialen Medien...
Nutzt nix.


Hallo frimp,

im Grundsatz gebe ich Dir Recht, die "sozialen" Medien interessieren auch mich insofern nicht, als dass ich mich in keinem beteilige. facebook, whatsapp, twitter oder wie sie sich alle nennen - nicht meine Heimat.

Allerdings sind diese "Medien" heutzutage absolut meinungsbildend. Sogar Präsidenten verbalisieren sich lieber dort als an seriöser Stelle. So gilt es, immer kräftig gegen manche in den "sozialen" Medien entstandene Stammtischparole anzuhalten. Mittlerweile kann leider bereits zu vielen Auswüchsen gesagt werden: "Wehret den Anfängen".

Traurig, aber wahr.
Musiklexikon
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Paderborn(woanders lohnt sich nicht)
Alter: 58
Beiträge: 2358
Dabei seit: 03 / 2018
Betreff:

Re: Ein netter Artikel

 · 
Gepostet: 16.01.2019 - 11:50 Uhr  ·  #12
Deswegen wird das Thema Medienkompetenz immer mehr zum Unterrichtsthema! Das Internet(ganz allgemein gehalten)oder WhatsApp sind nun mal der seelische Schrottplatz für alle die im richtigen Leben sich nicht behaupten können. Wer wie Helene Fischer einfach durch den medialen Müll schwimmt, bietet auch kaum Angriffsfläche.
Ganz krass fand ich den Shitstorm der vor einigen Tagen im Springer-TV Thema war. Da haben sich doch Fans bzw. Hater über Caty Hummels Füße ausgelassen. :'-(
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.