Februar 2011

 
Rockoko
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Februar 2011

 · 
Gepostet: 01.02.2011 - 22:15 Uhr  ·  #51
Zitat geschrieben von Pavlos


Queen - Queen II (1974)

Die ersten vier Songs der B Seite sind in meinen hellenischen Augen keinen deut schlechter als das ständig hochgelobte ´Bohemian Rhapsody´. Was Mercury da an Ideen, Tönen, Stimmungen, Texten fabriziert hat, ist der pure Wahnsinn. Hinzu kommen noch ein toller Opener (´Father To Son´) und einer meiner liebsten, epischsten, emotionalsten Songs EVER: ´White Queen (As It Began´).

Kurzum: Es geht nicht viel besser als hier, und deshalb ist "Queen II" Teil meines Favoritentrios der Königin. Tolle Scheibe!!


Für mich auch eine herausragende Platte! Wer ist der Rest deines Favoriten-Trios?
Meine Lieblingalben von Queen sind I und II, A Night at the Opera und Jazz
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 62
Beiträge: 38946
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Februar 2011

 · 
Gepostet: 01.02.2011 - 22:23 Uhr  ·  #52
Zitat geschrieben von ForbiddenPlanet
Ahh Menschen, die When The Eagle Flies hören, fein!! Mein all-time-fave von Traffic...und Dream Gerrard eines meiner Lieblingsstücke überhaupt.

Und hier läuft wie gestern Jethro Tulls Live At Carnegie Hall, 1970..kann mich nicht satthören!!!!


Endlich mal jemand mit Sachverstand! :8) :daumen:
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 6316
Dabei seit: 05 / 2008
Betreff:

Re: Februar 2011

 · 
Gepostet: 01.02.2011 - 22:43 Uhr  ·  #53
Zitat geschrieben von badMoon
Zitat geschrieben von stanweb
Zitat geschrieben von caramel
Traffic - When the Eagles Flies



mag ich nur "Dream Gerrard" und "Walking In The Wind".
Letzteres finde ich aber richtig Klasse.


...Du Geschmacksamöbe. Wie soll das nur weitergehen mit Dir????

:mrgreen:

Einspruch! Durchgehend gut....



Das sehe ich auch so.
Pavlos
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Februar 2011

 · 
Gepostet: 01.02.2011 - 23:42 Uhr  ·  #54
Zitat geschrieben von Rockoko
Zitat geschrieben von Pavlos


Queen - Queen II (1974)

Die ersten vier Songs der B Seite sind in meinen hellenischen Augen keinen deut schlechter als das ständig hochgelobte ´Bohemian Rhapsody´. Was Mercury da an Ideen, Tönen, Stimmungen, Texten fabriziert hat, ist der pure Wahnsinn. Hinzu kommen noch ein toller Opener (´Father To Son´) und einer meiner liebsten, epischsten, emotionalsten Songs EVER: ´White Queen (As It Began´).

Kurzum: Es geht nicht viel besser als hier, und deshalb ist "Queen II" Teil meines Favoritentrios der Königin. Tolle Scheibe!!


Für mich auch eine herausragende Platte! Wer ist der Rest deines Favoriten-Trios?
Meine Lieblingalben von Queen sind I und II, A Night at the Opera und Jazz


Queen II, The Miracle und Sheer Heart Attack!!!
Vinyljunkie
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 428
Dabei seit: 01 / 2011
Betreff:

Re: Februar 2011

 · 
Gepostet: 02.02.2011 - 00:37 Uhr  ·  #55
Wire - Red Barked Tree



...kleiner Mitternachtssnack!
stanweb
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Februar 2011

 · 
Gepostet: 02.02.2011 - 07:35 Uhr  ·  #56
Zitat geschrieben von 35 years after
Zitat geschrieben von badMoon
Zitat geschrieben von stanweb
Zitat geschrieben von caramel
Traffic - When the Eagles Flies



mag ich nur "Dream Gerrard" und "Walking In The Wind".
Letzteres finde ich aber richtig Klasse.


...Du Geschmacksamöbe. Wie soll das nur weitergehen mit Dir????

:mrgreen:

Einspruch! Durchgehend gut....


Das sehe ich auch so.


Ich, als Geschmacksamöbe, kann dazu nur sagen, dass aus einem Zellklumpen von Queen Hörern noch lange kein musikalischer Mehrzeller wird. :Verstecken:
stanweb
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Februar 2011

 · 
Gepostet: 02.02.2011 - 07:50 Uhr  ·  #57
Auch wenn Menschen mit gefliesten Musikzimmern behaupten das Schulze eine Scheibe in seiner Mittagspause vom Computer selbsttätig erstellen lässt...
ich mag ihn (den Schulze :lol: ).

Klaus Schulze - Totem (Picture Music '1973)

ForbiddenPlanet
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Februar 2011

 · 
Gepostet: 02.02.2011 - 08:19 Uhr  ·  #58
Guten Morgen und

Sufjan Stevens - Illinois
stanweb
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Februar 2011

 · 
Gepostet: 02.02.2011 - 09:38 Uhr  ·  #59
Bude sauber gemacht, nebenbei noch weiter Klaus Schulze gehört.
Kontinuum ('2007) schließt dort an wo er Ende der 70er aufgehört hat.
Es fließt...

Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Schleswig-Holstein
Alter: 70
Homepage: myspace.com/nobbyg…
Beiträge: 7020
Dabei seit: 10 / 2007
Betreff:

Re: Februar 2011

 · 
Gepostet: 02.02.2011 - 11:00 Uhr  ·  #60
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Schleswig-Holstein
Alter: 70
Homepage: myspace.com/nobbyg…
Beiträge: 7020
Dabei seit: 10 / 2007
Betreff:

Re: Februar 2011

 · 
Gepostet: 02.02.2011 - 12:27 Uhr  ·  #61
Konstrukteur & Frikadellenbändiger
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 14539
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Februar 2011

 · 
Gepostet: 02.02.2011 - 14:12 Uhr  ·  #62
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Beiträge: 7162
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Februar 2011

 · 
Gepostet: 02.02.2011 - 14:21 Uhr  ·  #63
lief heute Morgen uaf dem Weg zur arbeit:

O Mutantes - A Divina Comédia Ou Ando Meio Desligado (Brasilien 1970)

Lauft wohl unter dem eigenartigen Begriff "Tropicalia".
Eine seltsam-geile Mischung aus Psychedelic/Pop/BossasNova und einfach schrägen Klängen.

Da sind einige sau geile Stücke dabei!

Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 6316
Dabei seit: 05 / 2008
Betreff:

Re: Februar 2011

 · 
Gepostet: 02.02.2011 - 14:28 Uhr  ·  #64
Zitat geschrieben von stanweb
Zitat geschrieben von 35 years after
Zitat geschrieben von badMoon
Zitat geschrieben von stanweb
Zitat geschrieben von caramel
Traffic - When the Eagles Flies



mag ich nur "Dream Gerrard" und "Walking In The Wind".
Letzteres finde ich aber richtig Klasse.


...Du Geschmacksamöbe. Wie soll das nur weitergehen mit Dir????

:mrgreen:

Einspruch! Durchgehend gut....


Das sehe ich auch so.


Ich, als Geschmacksamöbe, kann dazu nur sagen, dass aus einem Zellklumpen von Queen Hörern noch lange kein musikalischer Mehrzeller wird. :Verstecken:


Aus Queen- Hörern vielleicht nicht,aber aus Traffic - Hörern.
Traffic -When the Eagles flies
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 6316
Dabei seit: 05 / 2008
Betreff:

Re: Februar 2011

 · 
Gepostet: 02.02.2011 - 14:38 Uhr  ·  #65
Moody Blues - Question of balance

DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4227
Dabei seit: 02 / 2010
Betreff:

Re: Februar 2011

 · 
Gepostet: 02.02.2011 - 16:02 Uhr  ·  #66
Zitat geschrieben von 35 years after
Moody Blues - Question of balance

Passt irgendwie ganz gut...

Musik von dem "Blockflötenspieler", der so gerne auf einem Bein steht.

ForbiddenPlanet
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Februar 2011

 · 
Gepostet: 02.02.2011 - 16:23 Uhr  ·  #67
Zitat geschrieben von stanweb
Zitat geschrieben von ForbiddenPlanet
np das kanadische Trio Tea Party und zwar quer durch alle Alben. Mann, ich will Tea Party wieder zurückhaben!!


Ich fand die auch absolut geil.
Armada, die Band von Jeff Martin, ist aber auch nicht ohne!


Bin noch gar nicht dazu gekommen, mir Armada mal anzuhören, muss ich unbedingt nachholen...und hier brezelt Rainchild von der Roy Last Group.
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Nordfriesland
Beiträge: 6175
Dabei seit: 03 / 2009
Betreff:

Re: Februar 2011

 · 
Gepostet: 02.02.2011 - 16:28 Uhr  ·  #68
Endlich komme ich wieder dazu, Musik zu hören UND es hier zu posten...

Omar Kent Dykes & Jimmie Vaughan - On the Jimmy Reed Highway

Das steht passend dazu bei Amazon

Kurzbeschreibung
Der Jimmy Reed Highway läuft quer durch den Süden der Vereinigten Staaten, wo er genau so berühmt und sagenumwoben ist, wie Robert Johnsons mythische Crossroads. Er existiert in den Köpfen von Männern und Frauen eines gewissen Alters und einer gewissen Herkunft - Menschen, die dort im Zeitalter der Rassentrennung aufgewachsen sind. Diese Menschen trotzten ihren Eltern, dem Gesetz und allen Konventionen der vornehmen Gesellschaft, um den Aufruf eines Bluesmannes zu folgen. Somit überschritten sie die Grenze, die Schwarz und Weiß trennte. Und sie feierten mit, als Jimmy Reed von der Bühne aus, auf Musikboxen und übers Radio eine ganze Generation begeisterte.

Für sie war der kehlige Klang von Reeds weiser Stimme wie das verlockende Lied der Sirenen, und es gab keine andere Wahl, als ihm zu folgen - egal, ob er 'Hush, Hush? sang, den 'Big Boss Man? kritisierte oder mit 'Take Out Some Insurance? seinen Hörern einen Rat gab, dem sie lieber vor der Begegnung mit den "Bright Lights, Big City? folgen sollten. Auch wenn sie gewollt hätten, konnten sie dem stetig dreckigen Rhythmus, dem scharfen Ton der E-Gitarre und dem bittersüßen Klagen der Mundharmonika nicht widerstehen. Und wenn sie sich gänzlich auf die Musik konzentrierten, hörten sie, wie eine kaum wahrnehmbare Frauenstimme jemandem einen vergessen Songtext ins Ohr flüsterte.

Natürlich kann keiner Jimmy Reed spielen wie Jimmy Reed selbst. Aber diese Fahrt entlang des Jimmy Reed Highways kommt dem Original sehr nahe. Kent 'Omar? Dykes aus Reeds Heimatstaat Mississippi sitzt hinterm Steuer, Jimmie Vaughan (der grosse Bruder des legendären Stevie Ray Vaughan) gleich daneben, und Kim Wilson, Lou Ann Barton, James Cotton, Delbert McClinton und Gary Clark, Jr. fahren ebenfalls mit. Omar und Jimmie rasen über eine zweispurige Straße, vorbei an betrügenden Frauen, leeren Whiskeyflaschen, zu vielen Zigarettenkippen und schlimmen Absichten und lassen dabei die Polizei weit hinter sich. Steig ein und dreh die Lautstärke auf! Dieser Meister des elektrischen Blues und Vorbild einer Musikergeneration ist gesund und munter. (Joe Nick Patoski)



Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 64
Beiträge: 35566
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Februar 2011

 · 
Gepostet: 02.02.2011 - 17:26 Uhr  ·  #69
Zitat geschrieben von caramel


Musik von dem "Blockflötenspieler", der so gerne auf einem Bein steht.



So, so! So was macht der also! :lol: Ein klasse Album! :)
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 64
Beiträge: 35566
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Februar 2011

 · 
Gepostet: 02.02.2011 - 17:28 Uhr  ·  #70
Zitat geschrieben von Pavlos
Zitat geschrieben von Rockoko
Zitat geschrieben von Pavlos


Queen - Queen II (1974)

Die ersten vier Songs der B Seite sind in meinen hellenischen Augen keinen deut schlechter als das ständig hochgelobte ´Bohemian Rhapsody´. Was Mercury da an Ideen, Tönen, Stimmungen, Texten fabriziert hat, ist der pure Wahnsinn. Hinzu kommen noch ein toller Opener (´Father To Son´) und einer meiner liebsten, epischsten, emotionalsten Songs EVER: ´White Queen (As It Began´).

Kurzum: Es geht nicht viel besser als hier, und deshalb ist "Queen II" Teil meines Favoritentrios der Königin. Tolle Scheibe!!


Für mich auch eine herausragende Platte! Wer ist der Rest deines Favoriten-Trios?
Meine Lieblingalben von Queen sind I und II, A Night at the Opera und Jazz


Queen II, The Miracle und Sheer Heart Attack!!!


Ich finde das Album eher nur durchschnittlich! :Verstecken:
Labelboss
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 27227
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Februar 2011

 · 
Gepostet: 02.02.2011 - 18:35 Uhr  ·  #71
Pavlos
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Februar 2011

 · 
Gepostet: 02.02.2011 - 18:36 Uhr  ·  #72
Zitat geschrieben von Tom Cody
Zitat geschrieben von Pavlos
Zitat geschrieben von Rockoko
Zitat geschrieben von Pavlos


Queen - Queen II (1974)

Die ersten vier Songs der B Seite sind in meinen hellenischen Augen keinen deut schlechter als das ständig hochgelobte ´Bohemian Rhapsody´. Was Mercury da an Ideen, Tönen, Stimmungen, Texten fabriziert hat, ist der pure Wahnsinn. Hinzu kommen noch ein toller Opener (´Father To Son´) und einer meiner liebsten, epischsten, emotionalsten Songs EVER: ´White Queen (As It Began´).

Kurzum: Es geht nicht viel besser als hier, und deshalb ist "Queen II" Teil meines Favoritentrios der Königin. Tolle Scheibe!!


Für mich auch eine herausragende Platte! Wer ist der Rest deines Favoriten-Trios?
Meine Lieblingalben von Queen sind I und II, A Night at the Opera und Jazz


Queen II, The Miracle und Sheer Heart Attack!!!


Ich finde das Album eher nur durchschnittlich! :Verstecken:


Weil keine Blockflöte vorkommt?

:mrgreen:

Und nur um die Situation mal richtig einschätzen zu können:
Auf welchen Namen hörenn denn Deine Queen Faves?
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 64
Beiträge: 35566
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Februar 2011

 · 
Gepostet: 02.02.2011 - 18:46 Uhr  ·  #73
Zitat geschrieben von Pavlos
Zitat geschrieben von Tom Cody
Zitat geschrieben von Pavlos
Zitat geschrieben von Rockoko
Zitat geschrieben von Pavlos


Queen - Queen II (1974)

Die ersten vier Songs der B Seite sind in meinen hellenischen Augen keinen deut schlechter als das ständig hochgelobte ´Bohemian Rhapsody´. Was Mercury da an Ideen, Tönen, Stimmungen, Texten fabriziert hat, ist der pure Wahnsinn. Hinzu kommen noch ein toller Opener (´Father To Son´) und einer meiner liebsten, epischsten, emotionalsten Songs EVER: ´White Queen (As It Began´).

Kurzum: Es geht nicht viel besser als hier, und deshalb ist "Queen II" Teil meines Favoritentrios der Königin. Tolle Scheibe!!


Für mich auch eine herausragende Platte! Wer ist der Rest deines Favoriten-Trios?
Meine Lieblingalben von Queen sind I und II, A Night at the Opera und Jazz


Queen II, The Miracle und Sheer Heart Attack!!!


Ich finde das Album eher nur durchschnittlich! :Verstecken:


Weil keine Blockflöte vorkommt?

:mrgreen:

Und nur um die Situation mal richtig einschätzen zu können:
Auf welchen Namen hörenn denn Deine Queen Faves?


Pavlos, okay, lassen wir die Blockflöte mal weg! :lol:

Ich mag sehr das Debütalbum von Queen! Das ist schwer rockig! Tracks dort: "Keep Yourself Alive", "Doing All Right" und "Great King Rat". Dann finde ich noch die "Sheer Heart Attack" äußerst scharf. "Brighton Rock" und "Now, I`m Here" sind da meine Lieblinge. Auf der "2" gefällt mir "Orgre Battle" ganz gut.

Auf den späteren Alben gibt es dann immer wieder einen Song, den ich gut finde, aber halt kein komplettes Album! :8)
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4227
Dabei seit: 02 / 2010
Betreff:

Re: Februar 2011

 · 
Gepostet: 02.02.2011 - 19:00 Uhr  ·  #74
Auch keine Blockflöte, dafür aber Saxophon und ein paar Superhits,
die ich weniger mag, dafür aber den Rest der Platte um so mehr....

Gerry Rafferty - City To City

Pavlos
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Februar 2011

 · 
Gepostet: 02.02.2011 - 19:04 Uhr  ·  #75
Ab heute im MZ Kino: The Blockflöten conspiracy!!!
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.