The Kaisers - Beat It Up

 
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: sankt augustin
Alter: 65
Beiträge: 2506
Dabei seit: 08 / 2008
Betreff:

The Kaisers - Beat It Up

 · 
Gepostet: 24.09.2010 - 12:01 Uhr  ·  #1
Kaisers - Beat It Up (No Hit Recs 1995)

bei manchen persönlichen favoriten weiß man eigentlich überhaupt
nicht, ob man sie erfolgreich im forum präsentieren kann. zu wenig
scheinen sie in das dominierende musikalische grundgefüge zu
passen; zu intensiv und insular erscheint ihre ausgangsposition.

so z.b. die Kaisers aus Edinburg, die auf ihrer 2. lp von 1995 um
über 30 jahre zurückgehen, um nichts anderes zu präsentieren,
als den frühen und frühesten beat.

für Hinz und Kunz könnte ich mir die beschreibung einfach machen
und einfach von den Beatles in ihren anfangsjahren sprechen. ein
paar cover, die die Kaisers spielen, wurden auch schon mal von den
Beatles dargebracht oder hätten zumindest in ihr frühes repertoire
gepaßt: Leave My Kitten Alone; Hippy Hippy Shake oder
Loopy Lu.

aber man muß es genauer formulieren: die Kaisers präsentieren
hier auch jene mucke, die schon die Beatles selbst inspirierte;
jenen späten rock'n'roll, gepaart mit den instrumentellen ideen
der Ventures, Tornados, Shadows, etc.
wer sich an die frühen tänze der beat-zeit erinnert, wird hier
jede menge Shake oder Shimmy hören; schritt- und taktgenau,
wie schon die originale.
das meiste sind bandeigenen stücke, aber wer sich nicht auskennt,
wirds nicht heraushören.

dieses quartetts ist perfekt durchgestylt und trägt neben den
legendären lederwesten (a la Beatles zu ihrer Hamburger zeit)
auch passende prä-moptop frisuren.
obs unbedingt notwendig gewesen wäre, in mono aufzunehmen,
sei in frage gestellt, aber keine bange, diese authentizität geht
nicht zu lasten der klangqualität.

insgesamt ist das völlig ungekünstelte und ballastfreie mucke;
ohne solo-spiränzchen, trockeneis, pompöse keyboards oder
andere rock'n'roll-fremde zutaten;
stattdessen:
sehr tanzbar, genausogut hörbar; passend für lange autofahrten
oder beatparties; empfehlenswert nicht nur für Beatles-fans,
sondern für beat-fans allgemein.
wer noch Shake oder Shimmy tanzen kann und es schafft, das
hinterteil aus dem sessel zu hieven, der wird mit diesen herrlichen
retro-klängen seine erinnerungen wideraufleben lassen und jede
menge spaß dabei haben.

Wie schon mit ihrem debut legten die Kaiser erneut eine rundherum
gelungene scheibe vor, nicht nur für beat-parties oder nostalgiker.

01 Whatcha Say?
02 Liquorice Twitch
03 She's Gonna Two-Time
04 Leave My Kitten Alone
05 I Just Don't Understand
06 Watch Your Step
07 She's Only Doggin' Around
08 The Hippy Hippy Shake
09 Don't Come Back
10 Like I Do
11 Loopy Lu
12 (Theme From) Vengeance (instrumental)
13 Ain't That Just Like Me
14 Don't Go With Him
15 Let's Stomp
16 You've Got To Keep Her Underhand
Der an diesem Beitrag angefügte Anhang ist entweder nur im eingeloggten Zustand sichtbar oder die Berechtigung Deiner Benutzergruppe ist nicht ausreichend.
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Beiträge: 7066
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: The Kaisers - Beat It Up

 · 
Gepostet: 27.09.2010 - 11:02 Uhr  ·  #2
öfter mal was neues - auch wenn es in diesen Fall eher neu-alt ist - finde ich gut solche Vorstellungen :daumen:

kommt auch TV-mäßig gut: http://www.youtube.com/watch?v=YrFkdliqeIw

(bist mit deiner Rezi bei Google übrigens schon Nr. 4 wenn man nach "The Kaisers - Beat up" sucht !!! )

leider etwas shoking : http://www.amazon.com/Beat-Up-Kaisers/dp/B000001HRS - 43,5 Dollar für eine gebrauchte CD ist schon etwas heftig :sad:

Na da braucht man halt dann etwas Geduld - wird schon irgendwann und wo mal klappen (hab ja mittlerweile auf deinen Tip hin auch die Moxies Revenge und die Inside Out :rocker: )
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: sankt augustin
Alter: 65
Beiträge: 2506
Dabei seit: 08 / 2008
Betreff:

Re: The Kaisers - Beat It Up

 · 
Gepostet: 27.09.2010 - 11:30 Uhr  ·  #3
die sind leichter zu kriegen, als du denkst.

was hälst du eigentlich von dem bandnamen. find ich absolut genial.
ist wohl miltlerweile schon ein vorname geworden.
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Beiträge: 7066
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: The Kaisers - Beat It Up

 · 
Gepostet: 27.09.2010 - 11:45 Uhr  ·  #4
meinst die Kaisers Chiefs ??
(ganz nett, aber nicht wirklich besonders wie ich finde)

Gibt es da im Englischen eine Besonderheit zu dem Wort Kaiser oder was meinst du (sorry wenn ich so blöd frage, steh momentan ein bischen auf dem Schlauch)

ansonsten wächst mein Interesse an den Jungs immer mehr : http://www.youtube.com/watch?v=aHiHCUiOYrA

das geht ja wohl tierisch ab !
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: sankt augustin
Alter: 65
Beiträge: 2506
Dabei seit: 08 / 2008
Betreff:

Re: The Kaisers - Beat It Up

 · 
Gepostet: 27.09.2010 - 12:03 Uhr  ·  #5
nee, die nach der gleichnamigen süfafrikanischen fußballmannschaf
benannten Kaiser Chiefs meinte ich nicht, obwohl ich auch deren namen
äußerst klangvoll finde.

eine besondere bedeutung hat der name nicht direkt, sieht man mal von
der offensichtlichen verbindung zu kaiser wilhelm ab.
ist eben ein schönes synonym für 'längst vergangene zeiten', wie hier
bei der rekreierung der frühen beat-tage.
mir gefällt einfach der klang und ich denke, wenn eltern ihren kleinen
balg Kaiser mit vornamen nennen, dann hat das was.

du hast übrigens ein schönes video zum thema aufgetan.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.