Achim Reichel – Regenballade (remastered)

2008er Version von EROC

 
hmc
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: NRW
Alter: 64
Homepage: tt-bruchhausen.de
Beiträge: 21415
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Achim Reichel – Regenballade (remastered)

 · 
Gepostet: 16.06.2008 - 14:27 Uhr  ·  #1
Achim Reichel – Regenballade (remastered)

Label: Tangram (Indigo) 2008
Mastering by EROC.
Erstauflage 1978

Titel:
Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland (Theodor Fontane)
Pidder Lüng (Detlev von Liliencron)
Een Boot is noch buten (Arno Holz)
Regenballade (Ina Seidel)
Der Zauberlehrling (Johann Wolfgang von Goethe)
Nis Randers (Otto Ernst)
Trutz, blanke Hans (Detlev von Liliencron)
Der Fischer (Johann Wolfgang von Goethe)
John Maynard (Theodor Fontane) - Bonustrack
Das Seeweib ab der 2008er Bonus remastered Version

Quelle Wikipedia:
Seit seinem Erscheinen wird das Album als Unterrichtsmittel im bundesdeutschen mutterprachlichen Unterricht verwendet, was viele Unterrichtsempfehlungen und Praxisberichte in pädagogischen Fachzeitschriften belegen.

Das Album belegte Platz 1 der "Kritiker-Bestenliste".

Das Musikalbum Regenballade ist ein Werk des Rockmusikers Achim Reichel, das 1978 erschien. Es beinhaltet in Folkrockmanier vertonte Lyrik, vor allem Klassiker wie Fontanes Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland oder Goethes Der Zauberlehrling. Als einziges Gedicht der Gegenwartsliteratur wählte Reichel das titelgebende Gedicht Regenballade von Ina Seidel aus, das ebenfalls in einer Rockversion zu hören ist. Die Erben der vier Jahre zuvor verstorbenen Seidel gaben die Genehmigung hierfür, nach Reichels Angaben überzeugt davon, dass das Interesse einer jungen Generation an ihrer Lyrik die Dichterin hoch erfreut hätte.

Regenballade bildet das dritte Album in einer Reihe, die sich mit Seefahrtsthemen beziehungsweise dem Themenkreis Wasser beschäftigte, neben Dat Shanty Alb’m und Klabautermann. Auf der anderen Seite markiert das Album den Beginn einer Beschäftigung Reichels mit Literaturvertonungen, die in eine enge Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Lyrikern, zum Beispiel Jörg Fauser, mündete. In seinem Album Wilder Wassermann von 2002 griff Reichel das Konzept wieder auf.

„Als ich Regenballade aufnahm, fühlte ich mich damals von den Texten so überaus inspiriert. [...] Und wenn Texte so eine starke Atmosphäre transportieren, dann kommen die bei mir an wie Musik. Daher fiel es mir auch überhaupt nicht schwer, aus denen Lieder zu machen. Die Stücke entstanden im Grunde wie von selbst.“ – Achim Reichel

Mit geringfügigen Ausnahmen hat Reichel auf dieser Platte auch sämtliche Instrumente gespielt.

Für mich war dieses tolle Album mein Einstieg zu AR und begleitet mich seit 20 Jahren. Es rockt gewaltig; die musikalische Umsetzung des Textgutes ist für mich einigartig.
Einfach eine klasse Idee deutsche Klassik mit ehrlicher Rockmusik zu kreuzen Bitte den Text aller Stücke beachten. Wohl eine der schönsten Platten der deutschen Rockgeschichte!

14/15 Punkten für die Musik
13/15 Klang
Der an diesem Beitrag angefügte Anhang ist entweder nur im eingeloggten Zustand sichtbar oder die Berechtigung Deiner Benutzergruppe ist nicht ausreichend.
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Achim Reichel – Regenballade (remastered)

 · 
Gepostet: 16.06.2008 - 14:51 Uhr  ·  #2
Auch ich habe diese Platte im Original seit Erscheinen und sie ist bis heute für mich einzigartig. Als ich später dann zum ersten Mal in meinem Leben in einem November hoch im Norden am Strand stand und auf die wilde Nordsee blickte, fiel mir sofort genau ein Lied ein:

Trutz Blanke Hans

Mein Lieblingsstück bleibt mit Abstand der Titeltrack.

Achim, ich weiss, du hast viele Sachen gemacht, gute, weniger gute, auch sehr gute. Aber dieses Album bleibt für mich dein ewiges Meisterwerk. Danke!
earl grey
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Achim Reichel – Regenballade (remastered)

 · 
Gepostet: 16.06.2008 - 15:08 Uhr  ·  #3
Einspruch: musikalisch zuweilen bieder geschrammelt. Gute Idee, aber nicht wirklich überragend umgesetzt.

Unter dem Strich eine ordentliche Platte (Pädagogenrock! :) ), aber ewige Meisterwerke des Herrn Reichel würde ich eher bei den a.r.&machines-Platten suchen!
hmc
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: NRW
Alter: 64
Homepage: tt-bruchhausen.de
Beiträge: 21415
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Achim Reichel – Regenballade (remastered)

 · 
Gepostet: 16.06.2008 - 15:31 Uhr  ·  #4
earl grey, verstehe dich durchaus, nur mag ich die Art Musik sehr gern. Wenn dann noch Erinnerungen mit reinspielen, wird es für mich zum persönlichen Meisterwerk.

Die A.R & Machines habe ich alle, sind gute krautige, teils psychedic angehauchte Alben, haben aber nie so auf mich gewirkt wie die ersten drei Rocksachen "Shanty, Klabautermann, Regenballade".
Insgesamt muss man Achim Reichel bescheinigen Ausergewöhnliches geschaffen zu haben.
earl grey
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Achim Reichel – Regenballade (remastered)

 · 
Gepostet: 16.06.2008 - 19:23 Uhr  ·  #5
"Insgesamt muss man Achim Reichel bescheinigen, Außergewöhnliches geschaffen zu haben. "

Jupp! :daumen:
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 65
Beiträge: 38533
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Achim Reichel – Regenballade (remastered)

 · 
Gepostet: 31.07.2011 - 09:12 Uhr  ·  #6
Es regnet zur Zeit so oft.... 😉
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hannover 30451
Alter: 70
Beiträge: 4091
Dabei seit: 07 / 2008
Betreff:

Re: Achim Reichel – Regenballade (remastered)

 · 
Gepostet: 31.07.2011 - 13:32 Uhr  ·  #7
Auch für mich ist Achim Reichel einfach :daumen:

früher und heute
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Freudenstadt
Beiträge: 5548
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Re: Achim Reichel – Regenballade (remastered)

 · 
Gepostet: 01.08.2011 - 13:20 Uhr  ·  #8
Ich mag die Scheibe auch sehr gern.

Fand es auch damals einen recht guten Versuch, jungen Leuten Lyrik nahe zubringen.
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 15459
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Achim Reichel – Regenballade (remastered)

 · 
Gepostet: 29.12.2020 - 17:21 Uhr  ·  #9
Da kann ich das für die Wiederentdeckung angedachte und aus dem Regal gezogene Album wohl wieder zurückschieben. Macht aber nix - es gab so viel zu entdecken in diesen Corona-Monaten.

@hmc, eine tolle Beschreibung eines Albums, welches ich Dank eines Freundes kurz nach dessen Erscheinung (des Albums, nicht des Freundes :D ) in den Händen hielt. Wie FloydPink auch anmerkte - ein schöner Versuch, jungen Menschen die Lyrik ein wenig näher zu bringen. Das könnte die Rettung vor den blinki-blinki-smily-smily-Weihnachtsgrüßen sein, die in dieser Form bereits von Erwachsenen auf's Handy geschickt werden. Pfui Deibel - Sprache lebt!
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Paderborn(woanders lohnt sich nicht)
Alter: 60
Beiträge: 7800
Dabei seit: 03 / 2018
Betreff:

Re: Achim Reichel – Regenballade (remastered)

 · 
Gepostet: 29.12.2020 - 22:08 Uhr  ·  #10
Sachen gibt es! Die haben wir, meine Frau beim bügeln und ich, beim entspannten Kaffee, nach langer Zeit heute Abend mal wieder gehört. Ich bekomme jetzt schon Schnappatmung, wenn ich mir vorstelle das der Rentner-Schunkelverein Santiano "John Maynard" verhackstückt.
Beim Klabautermann auch nach 42 Jahren ist "Regenballade" frisch und lebendig!
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Basemountainhome
Alter: 60
Beiträge: 13017
Dabei seit: 02 / 2007
Betreff:

Re: Achim Reichel – Regenballade (remastered)

 · 
Gepostet: 30.12.2020 - 08:14 Uhr  ·  #11
... dieses Album wurde damals bei uns rumgereicht...gekauft habe ich es mir nie... wurde oft zum Teekränzchen (im Hintergrund) gespielt...

...und die wohl genialste deutsche Rockinterpretation eines Gedichtes (des Herrn von Ribbeck) lief sogar auf Partys... und das ist auch das einzige Stück, was ich vom Album heute noch im Bestand habe...
hmc
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: NRW
Alter: 64
Homepage: tt-bruchhausen.de
Beiträge: 21415
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Achim Reichel – Regenballade (remastered)

 · 
Gepostet: 10.01.2021 - 10:05 Uhr  ·  #12
Nils Randers mag ich auch sehr. Toller Drive.
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hämburch
Alter: 60
Beiträge: 7201
Dabei seit: 02 / 2012
Betreff:

Re: Achim Reichel – Regenballade (remastered)

 · 
Gepostet: 10.01.2021 - 12:39 Uhr  ·  #13
Mag ich auch gerne, wobei mir der Klabautermann noch lieber ist. Das Titelstück rockt in Tullmanier gut ab!
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.