Deep End

 
Tom Cody
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 66
Beiträge: 39994
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Deep End

 · 
Gepostet: 06.06.2012 - 17:05 Uhr  ·  #1
Mike und Susan, die gemeinsam in einem Schwimmbad arbeiten, verbindet zunächst nichts als kameradschaftliche Zusammenarbeit. Doch mit wachsender Eifersucht beobachtet Mike den Flirt Susans mit einem Jugendlichen aus gutbürgerlichen Kreisen. Gleichzeitig pflegt seine attraktive Kollegin ein Verhältnis zu einem ehemaligen Lehrer. Mit einigen Tricks schafft es Mike schließlich ebenfalls eine erotische Liasion mit Susan einzugehen, aber ein erstes, sinnliches Rendezvous findet plötzlich ein abruptes Ende.....

Habe den Film Anfang der 70er im Fernsehen gesehen. Die Filmmusik ist mir nachhaltig im Gedächtnis geblieben. Dieses phantastische "Mother Sky" von der Gruppe Can. Klar, daß die DVD nun her mußte!

Darsteller: Jane Asher, John Moulder- Brown
Regie: Jerzy Skolimowski
Land: Polen, Großbrittanien, Deutschland
Jahr: 1971
Musik: Can, Cat Stevens
Länge: 90 Minuten

stanweb
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Deep End

 · 
Gepostet: 06.06.2012 - 17:09 Uhr  ·  #2
Den Film mochte ich nie so gerne wie z.B. "Deadlock" (dessen Mukke auch auf der Soundtrack Scheibe von CAN zu finden ist),
aber Mother Sky ist ja ein echter Übersong!
Tom Cody
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 66
Beiträge: 39994
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Deep End

 · 
Gepostet: 07.06.2012 - 20:31 Uhr  ·  #3
Zitat geschrieben von stanweb

aber Mother Sky ist ja ein echter Übersong!


Ja, das finde ich auch. Den Film finde ich ziemlich skurril! War damals ein kommerzieller Mißerfolg - gilt inzwischen jedoch als Kult.
Tom Cody
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 66
Beiträge: 39994
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Deep End

 · 
Gepostet: 01.03.2014 - 14:25 Uhr  ·  #4
Wegen unseres laufenden Song Contestes (Soundtracks) habe ich mich noch einmal ausführlich mit diesem Film befaßt.

Ursprünglich hatte ich vor, "Mother Sky" von Can als Soundtrack auszuwählen. Allerdings hatte ich, wie Herr Upduff auch, keinen passenden Clip bei youtube gefunden.

Diesmal habe ich mich - nachdem ich den Film noch einmal gesehen habe - auch mit dem Bonusmaterial der bluray beschäftigt. Es gibt dort interessante Hinweise vom Regisseur, aber auch den beiden Hauptdarstellern.

Zur Filmmusik sagte der Regisseur, daß er die Band gebeten hatte, den bereits fertigen Song noch etwas zu strecken, damit sich die in Soho abspielende Szene musikalisch völlig untermalt ist. Dieses düstere Soho wird nach den Angaben des Regisseurs perfekt durch den Can- Song wiedergespiegelt.

Wer noch etwas mehr vom Film wissen möchte, wird von Wiki gut bedient:
http://de.wikipedia.org/wiki/Deep_End_%28Film%29
Tom Cody
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 66
Beiträge: 39994
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Deep End

 · 
Gepostet: 07.09.2019 - 15:54 Uhr  ·  #5
Wer Zugriff auf die ARTE- Mediathek hat, kann den Film derzeit dort einsehen.... o)
Tom Cody
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 66
Beiträge: 39994
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Deep End

 · 
Gepostet: 22.11.2022 - 20:39 Uhr  ·  #6
Kennt den Film echt keiner (außer stanweb) ? :-/
Triskell
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 64
Beiträge: 43186
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Deep End

 · 
Gepostet: 22.11.2022 - 20:57 Uhr  ·  #7
Zitat geschrieben von Tom Cody

Kennt den Film echt keiner (außer stanweb) ? :-/


Ich zumindest nicht. :-/
frimp
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hämburch
Alter: 61
Beiträge: 6812
Dabei seit: 02 / 2012
Betreff:

Re: Deep End

 · 
Gepostet: 22.11.2022 - 20:57 Uhr  ·  #8
Nö, klingt auch nicht so als müsste man den sehen. Aber Can mit Mother Sky ist große Klasse und steht hier.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.