The Rebbels - Beat aus Koblenz

Kleine Präsentation

 
The Return of Brian J.
 
Avatar
 
Betreff:

The Rebbels - Beat aus Koblenz

 · 
Gepostet: 11.09.2006 - 19:02 Uhr  ·  #1
Ich bin gebeten worden einige Sätze zu den Rebbels zu schreiben, über die ich seit ca. 4 Monaten eine eigene Website betreibe.

Jede Stadt, jedes Kaff hatte "ihre Band". Was die Lords für Berlin, die Rattles für Hamburg und die Petards für Schrecksbach waren, das waren The Rebbels für Koblenz/Rhein. Dabei zählte die 100.00 Einwohnerstadt zu ihrer Glanzzeit mehr als 45 Beatcombos. Da musste man schon `ne Ecke besser und cleverer als der Rest sein oder/ und eigene Songs schreiben, was für die damalige Zeit (noch) nicht üblich war.
1965 gelang der große Wurf, als sich die Rebbels einen Plattenvertrag bei der Bellaphon in Frankfurt ergattern konnten. Ihr "Monkey Monkey" avancierte zum echten Radiohit. Radio Luxemburg, der Südwestfunk und der Hessische Rundfunk dudelten den "Affensong" fast täglich. In der Frankfurter Schlagerbörse (donnerstagsabends um 1/2 acht) plazierte sich "Monkey" vor den Beatles. Klar, die Punkte wurden per Telefonvotum ermittelt und die Koblenzer Fans zeigten sich sehr aktiv.
Es folgten zwei weitere Vinyls auf Bellaphon. Die Single "Round The World" und eine halbe LP-Seite auf "Beat Hits Vol. 3".
Live waren die Rebbels als Profi-Band sehr aktiv, u.a. gab`s feste Engagements im Star Club Darmstadt und Tourneen im angrenzenden Ausland (Holland,Belgien) . 1964 brachten sie den Beat nach Griechenland, spielten 4 Monate in Athen und Thessaloniki. Dort machten sie auch die Bekanntschaft mit einem gewissen Vagos Papathanassiou, später bekannt als Vangelis (Aphrodites Child, Yes) mit dessen Band The Forminx sie eine Platte einspielten. siehe http://www.therebbels.de/4.html
Heute sind Songs der Rebbels auf mindestens 10 Beat- bzw. Praekrautsampler verteten.
Leider habe ich die Rebbels nie live gesehen, war ich doch erst 10 J. als "Monkey" erschien. Aber während meiner Such- und Sammelphase bin ich immer wieder über sie "gestolpert".
Zahlreiche Originalphotos, Zeitungsartikel, Anekdoten etc gibt`s auf beschriebener Homepage. Wen`s interessiert - viel Spass

The Return of Brian J.
Xhol
Sammler
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Mainz
Homepage: xhol.de
Beiträge: 552
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: The Rebbels - Beat aus Koblenz

 · 
Gepostet: 12.09.2006 - 12:26 Uhr  ·  #2
Wenn ich mich richtig erinnere, habe ich die Band 1965 oder 1966 in Schwäbisch Hall erlebt. Da gab es mal Samstagabends eine Beat-Party, mit ein paar lokalen Bands, den Rebbels, den Yankees („Halbstark“) und noch einer Band, die hatten damals einen kleinen Hit mit „Little Egypt“. Aber der Name dieser Band fällt mir nicht mehr ein.
Das waren noch Zeiten, als meine Kumpels und ich mit ihren 50 ccm – „Maschinen“ (Honda, Kreidler, Hercules, NSU, DKW, Zündapp usw., Höchstgeschwindigkeit immerhin fast 90 km/h) zu den Beat-Abenden fuhren.....
The Return of Brian J.
 
Avatar
 
Betreff:

Re: The Rebbels - Beat aus Koblenz

 · 
Gepostet: 12.09.2006 - 13:40 Uhr  ·  #3
Zitat
Wenn ich mich richtig erinnere, habe ich die Band 1965 oder 1966 in Schwäbisch Hall erlebt. Da gab es mal Samstagabends eine Beat-Party, mit ein paar lokalen Bands, den Rebbels, den Yankees („Halbstark“) und noch einer Band, die hatten damals einen kleinen Hit mit „Little Egypt“. Aber der Name dieser Band fällt mir nicht mehr ein..



Hallo Xhol,
muss ja ein toller Live Event gewesen sein. Gratulation, da bin ich nachträglich schon etwas neidisch.
"Little Egypt" gab`s von den Downliner Sect, harte Britten-Punker, oder den Crescendoes, schottische Combo, die in Deutschland sehr aktiv waren (hier gab`s bessere Kohle). Denke also, du hast eher letztere gesehen
The Return of...
Xhol
Sammler
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Mainz
Homepage: xhol.de
Beiträge: 552
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: The Rebbels - Beat aus Koblenz

 · 
Gepostet: 12.09.2006 - 18:34 Uhr  ·  #4
Gerade habe ich mir mal wieder die „Rheinstones“-Compilation angehört. Monkey Monkey und Come Back sind ja noch richtiger Beat. Aber bei Round The World sind doch schon einige frühe Psychedelic-Einflüsse zu hören. Und bei This Can’t Go On erinnert mich das sehr an die Petards.
Ex Ovo ist schon richtiger Krautrock – da könntest Du hier im Forum mal mehr dazu schreiben. Auch z.B. die Gasband wären einen Artikel wert.
The Return of Brian J.
 
Avatar
 
Betreff:

Re: The Rebbels - Beat aus Koblenz

 · 
Gepostet: 13.09.2006 - 00:55 Uhr  ·  #5
Hallo Xhol,
ja, bei deiner Einschätzung der Rebbels-Titel liegst du goldrichtig.
Bei ihrer zweiten Single-Einspielung "Round The World" gingen sie schon Richtung Psychedelic mit netten Soundexperiments.
Ex Ovo war natürlich `ne Klasseband und hatten mit Otmar Vosswinkel den führenden Koblenzer Leadgitarristen in ihren Reihen. 1971 gewannen sie einen Wettbewerb in der Koblenzer Rhein Mosel Halle und erhielten einen Plattenvertrag bei der renommierten Polydor.
Ihre Single "Crazy Nature/Burning Fire" könnte man als "Hendrix meets Purple" bezeichnen. Bilder und Artikel findet man auf http://www.krautrockseite.de/kblnzbands-
Die Gasband kam aus Neuwied /Rhein. In ihrer ersten Phase klangen sie unter dem Einfluß von Gitarrist Uli Türk sehr Zappa angelehnt, zu hören auf ihrem Titel "Sonderangebot". Später (Anfang der 80er) wechselte die Besetzung und mit der farbigen Sängerin Valerie Simmonds ging`s eher Richtung Funk, Soul, Reggae. In dieser Besetzung gewannen sie 1982 einen Rockwettbewerb am Deutschen Eck mit der Option einer weiteren Platteneinspielung (jedoch nie erschienen). Bilder und Texte gibt`s auf http://www.robby-online.de/gasband.html und http://www.krautrockseite.de/koblenz82.htm

The Return of...
Tom Cody
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 68
Beiträge: 45236
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: The Rebbels - Beat aus Koblenz

 · 
Gepostet: 19.07.2009 - 19:42 Uhr  ·  #6
Interessante Zeilen, die ich nach nahezu fast 3 Jahren entdeckt habe. :lol:

Im Regal steht der Sampler "Rhein Stones" - 40 Jahre Beat & Rock am Mittelrhein.

Dabei u.a.: The Rebbels, The Silhouettes, aber auch ExOvo. "Crazy Nature" ist wahrhaftig ein echter Knaller. Der Leadgitarrist legt sich hier ordentlich ins Zeug. Das Lied ist mir damals schon auf dem Polydor- Sampler (Do-LP) aufgefallen. Muß so 1972 gewesen. Mit dabei waren auch noch u.a.: Epitaph, Ihre Kinder, Murphy Blend, Reaction.
The Return of Brian J.
 
Avatar
 
Betreff:

Re: The Rebbels - Beat aus Koblenz

 · 
Gepostet: 19.07.2009 - 21:52 Uhr  ·  #7
Zitat geschrieben von Tom Cody
Interessante Zeilen, die ich nach nahezu fast 3 Jahren entdeckt habe. :lol:

Im Regal steht der Sampler "Rhein Stones" - 40 Jahre Beat & Rock am Mittelrhein.



Wie kommt man in Dortmund an solch einen Sampler, Tom Cody ?
Es gibt nur 500 Exemplare!

Im Jahre 2000 zusammengestellt aus meinen Vinylscheiben.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.