Terje Rypdal - Odyssee

firebyrd

Betreff:

Terje Rypdal - Odyssee

 ·  Gepostet: 08.05.2006 - 08:24 Uhr  ·  #775
Terje Rypdal – Odyssey

Ursprünglich erschien dieses Album 1975 auf ECM als Doppel-LP.
Später, auf CD, ließ man dann ein Stück wegfallen, um alles auf eine CD zu bekommen.
Sehr schade und unverständlich, denn mit dem fast 24-minütigem Stück „Rolling Stone“ fehlt somit ein – wohl nicht nur für mich – Highlight der damaligen Platte.

Die übrigen Titel und Längen:

Darkness Falls 3:33
Midnite 16:45
Adagio 13:16
Better off without you 7:37
Over Birkerot 4:48
Fare well 11:25
Ballade 5:55

Musik, die auf den ersten Höreindruck unglaublich “düster” wirkt, aber es aus meiner Sicht gar nicht ist.
Vielmehr ist dieses Musik großer Emotionen, die natürlich auch viel Melancholie beeinhaltet, ohne, dass man gleich zu Depressionen verleitet wird, sondern es ist die „Schönheit“ des Klanges, der hier besticht.
Ganze Landschaften beschwören die Musiker um Rypdal vor dem geistigen Auge herauf, Bilder von Fjorden, wolkenverhangenen Bergketten, aber auch sprudelnder Bäche, klaren Wassers, blauen Himmels, das weckt alles Assoziationen auf hervorragende Weise.

Rypdal, der hier auch Keyboards und kurz Sopransaxophon spielt, wird begleitet von Torbjörn Sunde, trombone, Brynjulf Blix, organ, Sveinung Hovensjö, basses und Svein Christiansen, drums.
Eine wunderbare Band, die ich glücklicherweise einmal live erleben durfte.

Beginnt die CD mit „Darkness falls“ auch gleich so, als würde sich selbige, also die Dunkelheit herabsenken, versetzt uns das nächste Stück, das herrlich „jerrylange“ „Midnite“ gleich in eine Art Trance.(wenn wir es zulassen). „Adagio“ mit einer brodelnden Orgel von Blix steigert die Musik in ein feierliches Ambiente, aus der uns Rypdal dann mit seiner harschen Gitarre wieder herausreißt.
„Better Off without you“ wird getragen vom kräftigen Bass Hovensjös und „Over Birkerot“ (jazz-)rockt enorm ab, wie zur damaligen Fusionzeit ansonsten üblich.(fast wie „Silver bird is heading for the sun“ vom Vorgängeralbum in komprimierter Form). Mit „Fare well „ wird es dann wieder herrlich „feierlich“ Rypdal brilliert auch hier wieder mit seiner unnachahmlichen Art des Spiels. (er scheint aus der Ferne langsam heranzuschleichen, bricht aus, nimmt sich zurück und verschwindet langsam wieder....)
Mit der „Ballade“ verabschiedet sich die Band dann aus dem Album, aber wesentlich optimistischer als der Eingangstitel vermuten und verlauten ließ. Äußerst schöne und melodiös-warme Töne also zum Schluß!

Und wenn jetzt noch „Rolling Stone“ käme....(ach..., also – auf zum LP-Regal!)

Insgesamt war diese Band eine der „dichtesten“ und eindrucksvollsten , mit der Rypdal aufgenommen hatte.

Eine der besten Rypdal-Platten!

Wolfgang
Der an diesem Beitrag angefügte Anhang ist entweder nur im eingeloggten Zustand sichtbar oder die Berechtigung Deiner Benutzergruppe ist nicht ausreichend.

Mr. Upduff

Betreff:

Re: Terje Rypdal - Odyssee

 ·  Gepostet: 21.02.2009 - 16:33 Uhr  ·  #156317
Herbstmusik...eine lange akustische Reise durch vernebelte Welten...mein damaliger Einstieg in den Rypdal...

radiot

Betreff:

Re: Terje Rypdal - Odyssee

 ·  Gepostet: 21.02.2009 - 20:24 Uhr  ·  #156348
Ja, lang ist's her. Auch für mich war das damals die erste Rypdal Platte (noch im Arbeiter- und Bauernstaat!). Und ich Idiot habe sie irgendwann verschenkt, in der vagen Hoffnung, mir das Teil mal neu kaufen zu können. Was blieb/bleibt: nur die "verstümmelte" CD Ausgabe - der schöne Bringer der Platte "Rolling Stone" fehlt leider. Und leider habe ich in den diversen Second hand Buden noch kein adäquates Pendant zu meiner Originalplatte gefunden - das Cover und die Qualität der Platten betreffend.

Ansonsten Zustimmung zur Rezi.

Von Torbjoern Sunde (sehr schön in der "Ballade" zu hören) hatte ich schon 2x eine CD (dieselbe, relativ neu, aber der Titel?) in der Hand - reingehört - weggelegt. Leider keine gute Musik. Er und seine Musik und seine musikalische Vita werden zwar über den grünen Klee gelobt, aber für mich war die CD schlicht ziemlich schrottig.

Aber zum Glück gibt es ja auch noch andere schöne Rypdal Scheiben!

Radiot grüßt! :8)

freaksound

Betreff:

Re: Terje Rypdal - Odyssee

 ·  Gepostet: 23.02.2009 - 12:15 Uhr  ·  #156524
Hi Carsten, schön daß du Wolfagns feine ECM-Rezis wieder hochziehst!
Feiner Stoff

Mr. Upduff

Betreff:

Re: Terje Rypdal - Odyssee

 ·  Gepostet: 27.04.2011 - 08:43 Uhr  ·  #264955
Und warten und warten...aber "Rolling Stone" kann man in guter Qualität wenn schon noch immer nicht auf CD zumindest bei uns hören:

<object width="480" height="390"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/bFeqZ0lJ35A?fs=1&hl=de_DE"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/bFeqZ0lJ35A?fs=1&hl=de_DE" ENGINE="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="480" height="390"></embed></object>

<object width="480" height="390"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/BdjTq7nh_iE?fs=1&hl=de_DE"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/BdjTq7nh_iE?fs=1&hl=de_DE" ENGINE="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="480" height="390"></embed></object>

<object width="480" height="390"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/Fa_teWlxUek?fs=1&hl=de_DE"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/Fa_teWlxUek?fs=1&hl=de_DE" ENGINE="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="480" height="390"></embed></object>

radiot

Betreff:

Re: Terje Rypdal - Odyssee

 ·  Gepostet: 27.04.2011 - 16:57 Uhr  ·  #264997
Für 2010 "in preparation" angekündigt, aber leider noch nicht umgesetzt:
Als 4 CD Box von Terje Rypdal die Titel "Whenever I Seem To Be Far Away", eben die "Odyssey", aber komplett!!! sowie "After The Rain". Na ja, ECM bummelt, warum weiß ich nicht. Aber es wird schon klappen. Und dann wird zugeschlagen!

Radiot grüßt! :8)

firebyrd

Betreff:

Re: Terje Rypdal - Odyssee

 ·  Gepostet: 28.04.2011 - 08:21 Uhr  ·  #265061

radiot

Betreff:

Re: Terje Rypdal - Odyssee

 ·  Gepostet: 28.04.2011 - 11:57 Uhr  ·  #265089
Zitat geschrieben von firebyrd
nun denn, das wäre der Kauf einer Viererbox für 24 Minuten "Rolling Stone"... :shock:

Ich werde sehen....


Nur für 24min "Rolling Stone" natürlich etwas teuer, aber da ich die anderen Platten nicht oder nur in etwas schlechter Lp-Qualität habe, lohnt es sich für mich auf alle Fälle. Gut, die amputierte Erstausgabe von "Odyssey" habe ich dann immer noch, aber was solls...

Radiot grüßt! :8) (Und muss jetzt weiter arbeiten...)

freaksound

Betreff:

Re: Terje Rypdal - Odyssee

 ·  Gepostet: 28.04.2011 - 12:05 Uhr  ·  #265090
aber für mich wär´s was !!

Mr. Upduff

Betreff:

Re: Terje Rypdal - Odyssee

 ·  Gepostet: 12.05.2018 - 17:50 Uhr  ·  #528841
...terjeeee...ähhh....herjeeee...die Odyssee des Vergessens mal kurz unterbrechen...

radiot

Betreff:

Re: Terje Rypdal - Odyssee

 ·  Gepostet: 12.05.2018 - 21:00 Uhr  ·  #528867
Zitat geschrieben von radiot

Zitat geschrieben von firebyrd
nun denn, das wäre der Kauf einer Viererbox für 24 Minuten "Rolling Stone"... :shock:

Ich werde sehen....


Nur für 24min "Rolling Stone" natürlich etwas teuer, aber da ich die anderen Platten nicht oder nur in etwas schlechter Lp-Qualität habe, lohnt es sich für mich auf alle Fälle. Gut, die amputierte Erstausgabe von "Odyssey" habe ich dann immer noch, aber was solls...

Radiot grüßt! :8) (Und muss jetzt weiter arbeiten...)


Nun, was soll ich schreiben? Der Kauf der 3er Box (es wurde nur eine 3er Box!) ist zwingend, zumal "Rolling Stone" wenn nicht auf LP vorhanden, nur noch in dieser Version zu haben ist. Eine DCD der ursprünglichen "Odyssee" wird es nicht mehr geben, gleichwohl dies wegen des Covers schön wäre. Aber bei der 3er Box lohnt sich vor allem auch die CD "Unfinished Highballs", rec. 1976 by Swedish Radio; Rypdal g, synth, ss; Brynjulf Blix synth, org, e-p; Sveinung Hovensjoe bg, Svein Christiansen dr und die Swedish Radio Jazz group, Georg Riedel & Terje Rypdal conductors. Und der Preis dürfte auch "verlockend" sein, das teil kostet "nur" so um die 19€.

radiot grüßt! 8)

Jan R.

Betreff:

Re: Terje Rypdal - Odyssee

 ·  Gepostet: 12.05.2018 - 21:19 Uhr  ·  #528872
Am 6. Juni 1975 habe ich Rypdal in der Hamburger Fabrik live gesehen. Die Band spielte in fast völliger Dunkelheit, sehr faszinierend. Und der String-Ensemble-Sound war damals noch wirklich neu. Eine unglaublich starke Atmosphäre war das, und "Odyssey" war dann wohl meine erste ECM-Platte -- einem Label, dem ich bis heute sehr verbunden bin.

Ich bin mir nicht mehr sicher, ob es Rypdal war oder das Gary-Burton-Quintett im NDR-Jazzworkshop (mit einem damals 19-jährigen völlig unbekannten Gitarristen, einem gewissen Pat Metheny, und als Gast dazu noch Albert Mangelsdorff!), aber irgendwie war das mein Einstieg in den Jazz, wobei ich bis heute nicht sicher bin, ob es nicht doch eher Kammermusik ist.

Aber schön, dass diese Scheiben hier mal wieder an die Oberfläche kommen. Der Rypdal hat mich eigentlich fast nie enttäuscht, bis heute. OK, ein paar schwächere Alben gibt es, aber bei Rypdal sind selbst die schwächeren noch so gut wie bei durchschnittlichen Leuten die Sternstunden.

...

Betreff:

Re: Terje Rypdal - Odyssee

 ·  Gepostet: 13.05.2018 - 10:35 Uhr  ·  #528886
Aber bei der 3er Box lohnt sich vor allem auch die CD "Unfinished Highballs", rec. 1976 by Swedish Radio; Rypdal g, synth, ss; Brynjulf Blix synth, org, e-p; Sveinung Hovensjoe bg, Svein Christiansen dr und die Swedish Radio Jazz group, Georg Riedel & Terje Rypdal conductors. Und der Preis dürfte auch "verlockend" sein, das teil kostet "nur" so um die 19€.

radiot grüßt! 8)
[/quote]

Habe mir vor einiger Zeit zur abgespeckten CD die 3er Box ergänzt und bin begeistert!
LG, Ziggy

kraut-brain

Betreff:

Re: Terje Rypdal - Odyssee

 ·  Gepostet: 13.05.2018 - 11:08 Uhr  ·  #528893
Zu der "Odyssee" bin ich 1977 wie die Amme zum Kinde gekommen. In Hamburg gab es zu dieser Zeit in Altona und in der Innenstadt zwei Geschäfte, die neben Zeitschriften auch ausgewählte Bücher und LP's vom Label ECM anboten. Und die Orginal LP's wurden allesamt für einen Preis von 10 DM verkauft, was für damalige Verhältnisse ein Schnäppchen war. Auf diese Art und Weise habe ich mir etliche LP des Labels besorgt und besitze sie auch heute noch. Und die "Odyssey" ist hier natürlich mit dem Longtrack "Rolling Stone" versehen. Welch ein Frevel, das Stück in der CD Version außen vor zu lassen.

Übrigens wird die DLP bei Discogs für 12,78,- vertickt.......

radiot

Betreff:

Re: Terje Rypdal - Odyssee

 ·  Gepostet: 13.05.2018 - 18:26 Uhr  ·  #528937
Zitat geschrieben von kraut-brain

Zu der "Odyssee" bin ich 1977 wie die Amme zum Kinde gekommen. In Hamburg gab es zu dieser Zeit in Altona und in der Innenstadt zwei Geschäfte, die neben Zeitschriften auch ausgewählte Bücher und LP's vom Label ECM anboten. Und die Orginal LP's wurden allesamt für einen Preis von 10 DM verkauft, was für damalige Verhältnisse ein Schnäppchen war. Auf diese Art und Weise habe ich mir etliche LP des Labels besorgt und besitze sie auch heute noch. Und die "Odyssey" ist hier natürlich mit dem Longtrack "Rolling Stone" versehen. Welch ein Frevel, das Stück in der CD Version außen vor zu lassen.

Übrigens wird die DLP bei Discogs für 12,78,- vertickt.......


Wohl wahr, ich hatte das Album schön des Öfteren in der Hand, leider war die Qualität - Platten wie Cover - immer nur solala, sodass ich von einem Kauf absah bis dato. Wird schon noch, irgendwann.

radiot grüßt! 8)