Deep Purple - Turning To Crime

 
Musiklexikon
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2164
Dabei seit: 01 / 2009
Betreff:

Deep Purple - Turning To Crime

 · 
Gepostet: 10.10.2021 - 21:00 Uhr  ·  #1
Nur 15 Monate nach dem Erscheinen ihres Albums "Whoosch!" erscheint am 26. November das 22. Studioalbum von Deep Purple "Turning To Crime", das ausschließlich aus Coversongs besteht.

Trackliste für „Turning To Crime“

1. 7 And 7 Is
2. Rockin‘ Pneumonia And The Boogie Woogie Flu
3. Oh Well
4. Jenny Take A Ride!
5. Watching The River Flow
6. Let The Good Times Roll
7. Dixie Chicken
8. Shapes Of Things
9. The Battle Of New Orleans
10. Lucifer
11. White Room
12 Caught In The Act (Medley)

Eine Kostprobe der ersten Single "7 and 7 Is" gibt es hier zu hören:
https://www.youtube.com/watch?v=tfHyRzHvqog

Quellen: The Highway Star; RollingStone
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 63
Beiträge: 40115
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Deep Purple - Turning To Crime

 · 
Gepostet: 10.10.2021 - 21:03 Uhr  ·  #2
Stellt sich für mich die Frage: Warum?🥺
Musiklexikon
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2164
Dabei seit: 01 / 2009
Betreff:

Re: Deep Purple - Turning To Crime

 · 
Gepostet: 10.10.2021 - 21:08 Uhr  ·  #3
Lockdown und Langeweile?
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 63
Beiträge: 40115
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Deep Purple - Turning To Crime

 · 
Gepostet: 10.10.2021 - 21:36 Uhr  ·  #4
Zitat geschrieben von Emma

Lockdown und Langeweile?


Passt!😉
Labelboss
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: in der Mitte zwischen Kölnarena und Festhalle Ffm
Beiträge: 31457
Dabei seit: 07 / 2008
Betreff:

Re: Deep Purple - Turning To Crime

 · 
Gepostet: 10.10.2021 - 22:34 Uhr  ·  #5
Zitat geschrieben von Emma


Eine Kostprobe der ersten Single "7 and 7 Is" gibt es hier zu hören:
https://www.youtube.com/watch?v=tfHyRzHvqog


meine letzten gekauften Purple Alben waren Purpendicular, Now What?! und Infinite - Whoosh! hab ich als Lesezeichen bei YouTube - ich mag Steve Morse und Gillan

das neue Album werde ich den Songs wegen ebenfalls als Lesezeichen anlegen
Labelboss
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hausgeburt (Ausgeburt?)
Beiträge: 26820
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Deep Purple - Turning To Crime

 · 
Gepostet: 10.10.2021 - 23:46 Uhr  ·  #6
Musiklexikon
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: bei Heidelberg
Beiträge: 2332
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

Re: Deep Purple - Turning To Crime

 · 
Gepostet: 11.10.2021 - 08:41 Uhr  ·  #7
Zitat geschrieben von Leslie

Zitat geschrieben von Emma


Eine Kostprobe der ersten Single "7 and 7 Is" gibt es hier zu hören:
https://www.youtube.com/watch?v=tfHyRzHvqog


meine letzten gekauften Purple Alben waren Purpendicular, Now What?! und Infinite - Whoosh! hab ich als Lesezeichen bei YouTube - ich mag Steve Morse und Gillan

das neue Album werde ich den Songs wegen ebenfalls als Lesezeichen anlegen


mein letztes gekauftes Deep Purple Album war Perfect Strangers. 1985 war ich dann auch beim Open Air Konzert in Monnem (Mannheim), Das hat mir so ziemlich die Augen geöffnet. Sogar die Rodgaus fand ich besser als das was Deep Purple abgeliefert hat. Chapman , Meat Loaf und Mountain auch.
Das Montain Konzert war das Beste und überhaupt der Hammer.
Die Perfect Strangers, so dann mit ein wenig Abstand gehört, verlor immer mehr an Reiz und ich fand sie mit der Zeit immer durchschnittlicher.
Habe sie dann wieder verkauft und die CD nie gekauft.
Das wars für mich mit Deep Purple. Seitdem interessiert ich die Band nimmer.
Dass die jetzt ein Cover-Album rausbringen , finde ich traurig.
Ich hörr mir lieber eine CD oder ein Livekonzert aus den 70gern an, (wie bei so einigen Bands, die ich in den 70gern geliebt habe)
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Basemountainhome
Alter: 61
Beiträge: 8554
Dabei seit: 02 / 2007
Betreff:

Re: Deep Purple - Turning To Crime

 · 
Gepostet: 11.10.2021 - 10:00 Uhr  ·  #8
... anfang der 00er habe ich ein Konzert von Deep Purple in Münster ...na ja... "angehört" (Lynyrd Skynyrd war die Vorband)... nicht nur dass deren War of loudness mir fast das Trommelfell zerfetzt hat...nein... Ian Gillan sah auch noch aus wie Double W. Bush ( dazu noch die Südstaaten Flaggen der Vorband)... diese ehemaligen Perfect Strangers...Never Never danach...
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Reinbek
Alter: 65
Beiträge: 3889
Dabei seit: 09 / 2016
Betreff:

Re: Deep Purple - Turning To Crime

 · 
Gepostet: 11.10.2021 - 10:37 Uhr  ·  #9
Wir haben sie um 2010 herum live in Hamburg gesehen. Die sendungsbewussten Edguys (Tobias Sammet) waren die Vorband und danach wurde es richtig peinlich. Nein, Deep Purple in dieser Form sollte man sich live nicht mehr antun, sondern lieber auf ältere Sache zurückgreifen.
Musiklexikon
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2164
Dabei seit: 01 / 2009
Betreff:

Re: Deep Purple - Turning To Crime

 · 
Gepostet: 11.10.2021 - 11:11 Uhr  ·  #10
Zitat geschrieben von White Bird

Wir haben sie um 2010 herum live in Hamburg gesehen.


Dann wart ihr 2012 auf dem Konzert. 2010 war Marillion die Vorgruppe. Ich stand in der ersten Reihe und wir hatten viel Spaß.
Zu Smoke on the Water kam Jürgen Blackmore (Ritchies Sohn, der in Hamburg lebt) mit dazu. Ich dachte noch, oh Gott, das ist Ritchie. So ähnlich sehen sie sich.
Ok, Ian hat nicht mehr die Stimme wie früher (er ist über 70!) und mit den letzten Alben bin ich auch nicht mehr so warm geworden, aber live waren sie immer gut. Seitdem habe ich allerdings kein Konzert mehr besucht.

Jürgen Blackmore
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hämburch
Alter: 60
Beiträge: 6351
Dabei seit: 02 / 2012
Betreff:

Re: Deep Purple - Turning To Crime

 · 
Gepostet: 12.10.2021 - 07:34 Uhr  ·  #11
Dass einige die Perfect Strangers so gut finden, erschließt sich mir überhaupt nicht. Da fand ich Come taste the band aber sowas von besser. Seit den Strangers hat für mich DP nur noch lauwarmen Kaffee serviert. Das hat für mich weniger mit dem Alter der Musiker zu tun. Im Blues werden einige im Alter oftmals noch besser.
Aber wenn ihr mal ein trauriges Konzert sehen wollt, dann schaut euch auf YT Ausschnitte aus der Last Domino Tour von Genesis an. Ich bin immer noch niedergeschlagen. Warum?!
Musiklexikon
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: bei Heidelberg
Beiträge: 2332
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

Re: Deep Purple - Turning To Crime

 · 
Gepostet: 12.10.2021 - 09:03 Uhr  ·  #12
@frimp
Schau Dir doch mal die Polls und Charts von ca Mitte der 80ger an, die Tom Cody immer einstellt.
Viele betrachteten da (zuerst einmal) Deep Purples neues Machwerk als "leuchtenden Stern" am sonst eher rabenschwarzen Himmel der Neuerscheinungen in der Rockmusik. Zumindest bei mir war das erst mal so, als ich die Platte das erste mal hörte.
Wie ich oben schrieb, hat sich das bei mir recht schnelle relativiert, und bestimmt ging es Vielen so.
Kalter Kaffee war das dann für mich, und ich habe mich nicht merh weiter mit der Band beschäftigt.

Genesis, Last Domino Tour. Das habe ich ab dem Zeitpunkt für nich 100% ausgeblendet, als ich das erste mal davon hörte.
Das Interesse an Genesis habe ich noch früher verloren als das Interesse an Deep Purple und zwar mit dem erscheinen der unsäglichen "And then there were three" Platte

Manche Bands von früher muss einfach ab einem gewissen Zeitpunkt für mich total ausblenden, weil ich die Platten der (60er) 70ger Jahre dieser Bands einfach zu gut und richtungsweisend finde und mir diese Musik nicht durch später erschienene "Machwerke" madig machen möchte.
Ich weiss, dass diese Haltung etwar stur und hart ist, aber für mich ist es nun einfach mal so; und ja; es gibt auch Ausnahmen: Bands und Künstler die ich in den 70ger gerne hörte und deren neuere Aufnahmen mir teils immer noch gefallen.
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Beiträge: 4849
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Deep Purple - Turning To Crime

 · 
Gepostet: 12.10.2021 - 09:06 Uhr  ·  #13
@Maddrax: du sprichst mir aus der Seele
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Meinerzhagen
Alter: 57
Beiträge: 8175
Dabei seit: 08 / 2009
Betreff:

Re: Deep Purple - Turning To Crime

 · 
Gepostet: 12.10.2021 - 16:48 Uhr  ·  #14
Zitat geschrieben von frimp

Dass einige die Perfect Strangers so gut finden, erschließt sich mir überhaupt nicht. Da fand ich Come taste the band aber sowas von besser. Seit den Strangers hat für mich DP nur noch lauwarmen Kaffee serviert. Das hat für mich weniger mit dem Alter der Musiker zu tun. Im Blues werden einige im Alter oftmals noch besser.
Aber wenn ihr mal ein trauriges Konzert sehen wollt, dann schaut euch auf YT Ausschnitte aus der Last Domino Tour von Genesis an. Ich bin immer noch niedergeschlagen. Warum?!


Volle Zustimmung. Für mich ein TOP-5-Album der Diskographie der Band. Erst spät entdeckt (vor etwa 10 Jahren) aber schnell für sehr gut befunden. Von den neueren Veröffentlichung hat es nur das aus meiner Sicht sehr überzeugende "Now What?!" in mein Regal geschafft.
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Freudenstadt
Beiträge: 4534
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Re: Deep Purple - Turning To Crime

 · 
Gepostet: 12.10.2021 - 21:04 Uhr  ·  #15
Ich finde "Come Taste The Band" auch sehr gelungen. Seltsamerweise kann ich die "Klassiker" der frühen Jahre inzwischen nicht mehr so recht hören - zu abgenudelt.
Bei der Perfect Strangers-Tour war ich auch (Karte war ein Geschenk von damaligen Zivi-Kollegen), war schon alles recht betulich. Und Ritchie Blackmore hätten sie fast nicht in die Stuttgarter Schleyerhalle reingelassen, dasie nicht geglaubt haben, dass er es wirklich ist.
Die neueren Sachen haben mich auch nicht mehr geflasht, wobei ich Steve Morse sehr schätze (aber am liebsten mit den Dixie Dregs).
Aber so lange Gleichstrom/Wechselstrom aus Tralien noch "neue" Alben verkaufen (und dass ziemlich zahlreich) dürfen die ollen Purples das auch.
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Rain am Lech (Bayern)
Alter: 49
Homepage: laut.fm/musikzirku…
Beiträge: 5251
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Deep Purple - Turning To Crime

 · 
Gepostet: 13.10.2021 - 21:47 Uhr  ·  #16
Also ob das Cover Album sein muss, soll dahin gestellt sein, haben ja schon einige alte Band's vollzogen.
Die meisten sind wohl eher in der Kategorie Fehlkauf einzuordnen, gibt natürlich auch ein/zwei Ausnahmen (z.B. RUSH - Feedback)

Ich will nur noch mal in die Runde Purpendicular in euer Gedächtnis rufen.
Dieses gehört zu einen der besten was DP gemacht hat. Diese Spielfreude auf dem Album, nahmen sie mit auf die Bühne und der berühmte Funke sprang gleich über und ich erlebte das beste Purple Konzert das ich je gesehen hab. Da hatte jeder auf der Bühne eine breites Grinsen auf.

Klar ist, Purple sind nicht mehr DIE Purples was sie mal waren, sie sind nicht stehen geblieben und haben sich teilweise weiterentwickelt. Klar auch es sind nicht mehr die Überalben, aber anhören kann man sie immer. Was spricht also dagegen ?

NaJa, live werde ich mir sie jetzt auch nicht mehr geben.
WErde mir das Album auf jeden Fall anhören und dann urteilen.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.