Bloodywood

Metal made in India

 
Sammler
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 627
Dabei seit: 02 / 2020
Betreff:

Bloodywood

 · 
Gepostet: 23.03.2021 - 15:56 Uhr  ·  #1
Bloodywood!

Hört sich nach Bollywood an?

Mit Metal Parodien auf dieses schmachtend und bunte Bollywood Pop Gedöns fingen Karan Katiyar
und Jayant Bhadula an. With the intention of "destroying pop songs". :D
Später ergänzte Rapper Raoul Kerr die Band.
Zusammen unterstützen sie durch ihre Gagen soziale Projekte in Indien.

Und dann?
Starteten sie mit eigenen Songs durch.
Ihre Europa Tour 2019 kreuzte auch das Wacken Festival.

Ein nicht oft zu hörender Mix aus indisch folkig anmutendem Wurzeln aufgrund der gerne eingesetzten Flöte (Karan Katiyar) und Metal, gemäßigten Growls bis Klargesang (Jayant Bhadula) und! dem Sprechgesang von Raoul Kerr.
Die Texte können in den jeweiligen Clips in englischer Sprache mitgelesen werden (mit Ausnahme des Wacken Videos), da Jayant Hindi singt.

Leider bisher kein Album , lt. Ankündigung soll es aber dieses Jahr, voraussichtlich im Mai/Juni endlich kommen. Ich hoffe das Covid keinen Strich durch meine Hoffnung macht.

Daher nur ein paar Songs als Hörprobe aus meiner Playlist.

Bloodywood - Jee Veerey

Bloodywood - Endurant

Bloodywood - Yaad

am Ende dieser Songs gibt es Statements zu den Songs und den Projekten, die sie durch ihre Einnahmen oder Spenden unterstützen.

Wacken Live
Bloodywood - Ari Ari
Sammler
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 627
Dabei seit: 02 / 2020
Betreff:

Re: Bloodywood

 · 
Gepostet: 23.03.2021 - 16:06 Uhr  ·  #2
Liebe Mods!

Wäre es möglich für Metal ein eigenes Unterforum einzurichten?

Hard & Heavy ist irgendwie die Sammelbox für Alles was härter als Pop Musik ist. :devil: :-P

Metal mit all seinen Schubladen hätte es verdient oder?
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 15459
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Bloodywood

 · 
Gepostet: 23.03.2021 - 16:38 Uhr  ·  #3
Zitat geschrieben von Sungrazer

Liebe Mods!

Wäre es möglich für Metal ein eigenes Unterforum einzurichten?

Hard & Heavy ist irgendwie die Sammelbox für Alles was härter als Pop Musik ist. :devil: :-P

Metal mit all seinen Schubladen hätte es verdient oder?


Kann erledigt werden, vorausgesetzt, es wird nicht erwarter, bisherige Rezis nach Metallspänen zu durchsuchen und diese zu verschieben 8)
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 15459
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Bloodywood

 · 
Gepostet: 23.03.2021 - 16:49 Uhr  ·  #4
So, erledigt. Bin gespannt, wann von unserer rezensionsfreudigen Truppe der erste Eintrag erfolgt :D .

Das neue Forum ist ---> hier zu finden.

Viel Spaß :-)
Sammler
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 627
Dabei seit: 02 / 2020
Betreff:

Re: Bloodywood

 · 
Gepostet: 23.03.2021 - 17:05 Uhr  ·  #5
Danke!
Ich werde mich bemühen meine schon vor laaanger Zeit angefangene Rezi bzgl. dieses Genre mal zu beenden. :D
Und ja, ich hoffe auch, daß sich der Ein oder Andere Metalschädel aufrafft.
Labelboss
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 30690
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Bloodywood

 · 
Gepostet: 23.03.2021 - 18:35 Uhr  ·  #6
na, dann werde ich wohl endlich einmal Aufklärung darüber erhalten, warum Metal nicht gleich Metal ist....

Denn ich kann sie einfach nicht mehr unterscheiden, all' diese verschiedenen Untersparten von Metal, Dark-Growl-Was-auch-immer....

Am besten mit Soundbeispielen....

Wolfgang, der nur weiss, was Hard Rock ist.... :D
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.