Gods & Punks - And the Celestial Ascension

leckerer, geschmackvoller Heavy-Psych aus Brasilien

 
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Beiträge: 7118
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Gods & Punks - And the Celestial Ascension

 · 
Gepostet: 12.11.2019 - 10:57 Uhr  ·  #1
Gods & Punks - And the Celestial Ascension
Brasilien 2019



Alexandre - Vocals
Pedro - Lead Guitar
Danilo - Bass
Psy - Rhythm Guitar
Arthur - Drums

Tracklist:
1. Ascension 06:55
2. Crowns on Fire 05:41
3. Infinite Hourglass 07:01
4. Escape to the Stars 07:02
5. The Rift 09:44
6. Dying Planet 05:18

das ganze Album zum anhören:
https://www.youtube.com/watch?v=TwDVO06XS-o

zum käüflich erwerben empfehle ich Bandcamp:
https://godsandpunks.bandcamp….-ascension
Da gibt es für gerade mal 2$ das komplette Album als unkomprimierten flac-download

was erwartet den genegten härer denn nun?
Nach eigener Aussage: Strange Riffage from South of the Equator.

Ich würde es mal so sagen: sau goile Mukke !!!

etwas differenzierter:

Auf der einen Seite wird die schwere Rifflastigkeit des Stoners mit einer spur Doom gewürzt.
Auf der anderen Seite findet sich zeitloser Psychedelic-Sound mit fliessenden Gitarren,
untermalt von einer schwebenden Hammond und einer gekonnt agierenden Rhytmusgruppe.

Der Gesang eher hoch und ein bischen klagend. Gekonnt ausgeführt, melodisch und songdienlich.
Wer mit Rush oder DeWolff klar kommt dürfte hier keine Probleme haben.

Die Jungs beherrschen ihre Instrumente, die Songs sind abwechslungsreich und mit weit greifenden
Spannungsbögen aufgebaut. Laut und leise, langsam und schnell finden harmonische Übergänge.

Ich lege die Scheibe jedem ans Herz, der mit Psych der kräftigeren Gangart liebäugelt und bei
Stoner nicht sofort davonläuft

keep on rockin
freaky
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Paderborn(woanders lohnt sich nicht)
Alter: 59
Beiträge: 3799
Dabei seit: 03 / 2018
Betreff:

Re: Gods & Punks - And the Celestial Ascension

 · 
Gepostet: 12.11.2019 - 11:45 Uhr  ·  #2
Wollte ich schon vor ein paar Tagen vorstellen. Immer wenn ich mir vornehme um Stoner Dingsbums einen großen Bogen zu machen kommt von irgendwoher eine Überraschung. Ob nun Gods & Punks aus Brasilien oder wie gestern entdeckt Potergeist aus Griechenland.
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Beiträge: 7118
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Gods & Punks - And the Celestial Ascension

 · 
Gepostet: 12.11.2019 - 17:50 Uhr  ·  #3
auch bei SMOD unterwegs?
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Paderborn(woanders lohnt sich nicht)
Alter: 59
Beiträge: 3799
Dabei seit: 03 / 2018
Betreff:

Re: Gods & Punks - And the Celestial Ascension

 · 
Gepostet: 12.11.2019 - 18:12 Uhr  ·  #4
Zitat geschrieben von freaksound

auch bei SMOD unterwegs?


Ja ^_^
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Beiträge: 7118
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Gods & Punks - And the Celestial Ascension

 · 
Gepostet: 12.11.2019 - 21:38 Uhr  ·  #5
na siehste mal, da eint doch mal guter Geschmack Nord und Südlichter (grins)
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Freudenstadt
Beiträge: 4973
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Re: Gods & Punks - And the Celestial Ascension

 · 
Gepostet: 13.11.2019 - 07:44 Uhr  ·  #6
Muss doch auch mal wieder bei SMOD reinschauen, klingt sehr vielversprechend.
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Paderborn(woanders lohnt sich nicht)
Alter: 59
Beiträge: 3799
Dabei seit: 03 / 2018
Betreff:

Re: Gods & Punks - And the Celestial Ascension

 · 
Gepostet: 13.11.2019 - 08:56 Uhr  ·  #7
SMOD ist (fast)immer ein guter Tippgeber. Hier noch mal der Hinweis auf Potergeist.
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Freudenstadt
Beiträge: 4973
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Re: Gods & Punks - And the Celestial Ascension

 · 
Gepostet: 13.11.2019 - 11:12 Uhr  ·  #8
Jau, gar nicht schlecht die Scheibe von Potergeist. Die Griechen haben immer mal wieder gute Stonerbands, z.B. auch Nightstalker, deren "Dead Rock Commandos" (von 2012) ist auch schön lässig.
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hämburch
Alter: 58
Beiträge: 6671
Dabei seit: 02 / 2012
Betreff:

Re: Gods & Punks - And the Celestial Ascension

 · 
Gepostet: 14.11.2019 - 07:34 Uhr  ·  #9
Wärt ihr so nett und klärt mich auf, was SMOD ist? Danke.
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Paderborn(woanders lohnt sich nicht)
Alter: 59
Beiträge: 3799
Dabei seit: 03 / 2018
Betreff:

Re: Gods & Punks - And the Celestial Ascension

 · 
Gepostet: 14.11.2019 - 07:56 Uhr  ·  #10
Zitat geschrieben von frimp

Wärt ihr so nett und klärt mich auf, was SMOD ist? Danke.


Stoned Meadow of Doom
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Rain am Lech (Bayern)
Alter: 47
Homepage: laut.fm/musikzirku…
Beiträge: 6560
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Gods & Punks - And the Celestial Ascension

 · 
Gepostet: 14.11.2019 - 10:58 Uhr  ·  #11
Jau, das ist eine herrliche Doomer Kost, nicht so aufgesetzt und überladen wie manche Kollegen.
Erinnert aber eher an Black Sabbath. Die Songs sind gut durchstrukturiert und bedächtigt. Der Gesang ähnelt tatsächlich ein wenig an Geddy Lee zur Anfangszeiten.
Der hier ist nicht so mein Fall, da die Band da nicht so großen Wert drauflegt ist das Okay.
Danke für die Rezi, zum anhören und testen war es nett, aber leider nicht zum Kauf.
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hämburch
Alter: 58
Beiträge: 6671
Dabei seit: 02 / 2012
Betreff:

Re: Gods & Punks - And the Celestial Ascension

 · 
Gepostet: 15.11.2019 - 07:58 Uhr  ·  #12
Super, danke, werde mal stöbern gehen!

Edit: goil!
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Meinerzhagen
Alter: 57
Beiträge: 4374
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Gods & Punks - And the Celestial Ascension

 · 
Gepostet: 18.11.2019 - 20:13 Uhr  ·  #13
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.