Gebhard Ullmann-Hans Lüdemann-Oliver Potratz-Eric Schaefer / mikroPULS

Ja, mit dieser Platte können wir in ein vielleicht teilweise unbekanntes Terrain vorstoßen, mit einer Mischung aus experimentellem Jazz, Avantgarde und nuancierten Ausflügen in den freien Jazz.

 
Labelboss
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 25805
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Gebhard Ullmann-Hans Lüdemann-Oliver Potratz-Eric Schaefer / mikroPULS

 · 
Gepostet: 28.10.2019 - 12:24 Uhr  ·  #1
Gebhard Ullmann-Hans Lüdemann-Oliver Potratz-Eric Schaefer / mikroPULS

Mikropuls, auch ein Begriff aus der Laser-Technologie, wodurch Behandlungszeit durch kürzere Expositionszeiten verkürzt werden können. Was hat das wohl mit der Musik der Herren Ullmann/Lüdemann/Potratz/Schaefer zu tun?

In den Liner Notes im Booklet, die von Wolfram Knauer verfasst wurden, äußert sich dieser zur chromatischen Organisation des Jazz, Intervallschritte unterhalb eines Halbtones seien selten, aber sie kämen vor. Auch wohl, weil im Jazz mikrotonale Ereignisse durchaus zur Tradition gehören. Hierzu lässt Knauer sich ausführlich aus, so dass ich empfehle, sich das genau durchzulesen. Oder ganz einfach unvoreingenommen an das heranzugehen, was einen erwartet bei dieser Platte des Quartetts.

Und das wirkt in der Tat zunächst ein wenig befremdlich. Mir schien es, als wäre das Piano verstimmt, jedenfalls klingt das zunächst genauso. Nebenbei fällt mir etwas Weiteres auf, nämlich, dass ich das Gefühl habe, diese Musik schon vor vielen Jahren einmal gehört zu haben, und zwar „aus der Ecke ECM“. Dieses freie Fließen, diese spielerische Gestaltung durch das Schlagzeug, dieses kratzende Saxofon, das an den frühen Jan Garbarek erinnert und der zupackende Bass.

Ullmann offenbart sich mit seinem Spiel als einer der derzeitig interessantesten Saxofonisten der deutschen Jazz-Szene. Dabei blieb der nun auch schon über sechzigjährige Musiker merkwürdigerweise eher im Schatten, trotz bisher einiger verliehener Auszeichnungen. Für mich bestimmt er den Sound dieser Platte, "mikroPULS", recht prägend durch seinen individuellen Stil. Und dann das oft verstimmt klingende Piano, denn nur dadurch wird dieses „schräge“ Element des Mikrotonalen einbezogen, mitunter spüre ich dadurch auch eine Nähe zu Aufnahmen von George Russell aus den Sechzigern und Siebzigern.

Doch auch die Rhythmus-Sektion ist absolut wichtig beim Entstehen dieser Aufnahmen, denn mit ständiger Präsenz und Gestaltung bringen Bass und Schlagzeug diese besonders federnden Elemente und mitunter auch groovenden Funk in das Geschehen, ein herrliches Beispiel für diese Verquickung stellt der Titel “F.J.D.“ dar. Letztlich bietet die Musik eine teilweise Neuordnung von Hörverhalten, weil mitunter Irritationen verursacht werden, die sich jedoch sehr angenehm auf die so wichtige Entdeckungsreise beim Hören auswirken.

Anleihen an Neuer Musik oder auch dezent angedeutete Ausflüge in lateinamerikanische Gefilde unterstreichen die Besonderheit der Musik dieser Veröffentlichung zusätzlich, und mich selbst begeistert es persönlich stets dann, wenn Ullmann in den Bereich des freien Jazz vorstößt und sein Instrument auch gern mal ausbrechen lässt. Ja, mit dieser Platte können wir in ein vielleicht teilweise unbekanntes Terrain vorstoßen, mit einer Mischung aus experimentellem Jazz, Avantgarde und nuancierten Ausflügen in den freien Jazz. Also – Ohren auf, es lohnt sich!

Gebhard Ullmann (tenor saxophone)
Hans Lüdemann (piano and virtual piano)
Oliver Potratz (double bass)
Eric Schaefer (drums)

1 Flutist with Hat and Shoe (Ullmann) (7:15)
2 Enge Bewegung (Lüdemann) (6:29)
3 F.J.D. (Ullmann) (5:29)
4 Head Quarter (Schaefer) (4:10)
5 Ankunft (Lüdemann) (3:14)
6 Human Body Upgrade (Potratz) (4:44)
7 Tanz der Mikroben (Lüdemann) (5:39)
8 Zeit Lupe (Ullmann) (7:16)


http://www.gebhard-ullmann.com/

Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hämburch
Alter: 58
Beiträge: 6663
Dabei seit: 02 / 2012
Betreff:

Re: Gebhard Ullmann-Hans Lüdemann-Oliver Potratz-Eric Schaefer / mikroPULS

 · 
Gepostet: 28.10.2019 - 17:02 Uhr  ·  #2
Danke für die Vorstellung - ich höre da gerade mal rein. Beim ersten Stück musste ich erst an Deodato denken, aber dann...hmmm...doch recht frei alles. Den Bass finde ich allerdings richtig geil!
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Paderborn(woanders lohnt sich nicht)
Alter: 59
Beiträge: 3615
Dabei seit: 03 / 2018
Betreff:

Re: Gebhard Ullmann-Hans Lüdemann-Oliver Potratz-Eric Schaefer / mikroPULS

 · 
Gepostet: 28.10.2019 - 18:00 Uhr  ·  #3
Als absoluter Laie kann ich nichts vernünftiges dazu schreiben. Den ganzen Abend würde ich das gehörte sicherlich nicht ertragen. Aber aus der Sicht des Unwissenden geschrieben hört sich das ganze für mich kompetent vorgetragen an und der Bass pumpt ordentlich dazu.
Labelboss
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 25805
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Gebhard Ullmann-Hans Lüdemann-Oliver Potratz-Eric Schaefer / mikroPULS

 · 
Gepostet: 28.10.2019 - 18:17 Uhr  ·  #4
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Alter: 64
Beiträge: 4338
Dabei seit: 05 / 2008
Betreff:

Re: Gebhard Ullmann-Hans Lüdemann-Oliver Potratz-Eric Schaefer / mikroPULS

 · 
Gepostet: 29.10.2019 - 19:14 Uhr  ·  #5
Zitat geschrieben von firebyrd

vielleicht ist das Ganze auch eher "Radiot-kompatibel".... :D


Ja, da kann ich schon ein Ohr riskieren. Ullmann ist ja kein Unbekannter - sage ich, der ich nicht eine Scheibe von ihm besitze. Komisch. Von seinen Mitstreitern Oliver Potratz und Eric Schaefer habe ich Scheiben, bei denen sie Mitstreiter sind. Unbekannt sind die beiden ja auch nicht. Und Gebhard Ullmann dürfte dem einen oder anderen Artisten schon ins Ohr geblasen haben - ich denke da an diese Scheibe


oder diese


Dies ist aber nun gar nicht meine Wellenlänge, dann eher schon die Musik der Mitstreiter als Mitstreiter bei Kalle Kalima aka Klima Kalima bzw. Johnny La Marama.

Sonst aber hört sich die vorgestellte Musik von Ullmann nicht schlecht an, da bin ich bei firebyrd.

radiot grüßt! 8)
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.