August 2018

 
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: am Rande von NDS
Alter: 57
Beiträge: 10318
Dabei seit: 10 / 2015
Betreff:

Re: August 2018

 · 
Gepostet: 01.08.2018 - 19:06 Uhr  ·  #26

Bad Company - Bad Company
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: am Rande von NDS
Alter: 57
Beiträge: 10318
Dabei seit: 10 / 2015
Betreff:

Re: August 2018

 · 
Gepostet: 01.08.2018 - 20:12 Uhr  ·  #27

Grateful Dead - Anthem of the Sun
Hmc at home
 
Avatar
 
Betreff:

Re: August 2018

 · 
Gepostet: 01.08.2018 - 20:13 Uhr  ·  #28
Captain Jack ist immer noch hörenswert
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4412
Dabei seit: 05 / 2008
Betreff:

Re: August 2018

 · 
Gepostet: 01.08.2018 - 20:29 Uhr  ·  #29
Ach Gottchen, August, da war doch etwas? Musik hören! Habe ich heute auch, und zwar diese hier (wobei ich nicht weiß, wie ich zu dieser Scheibe kam!):



section twenty five "the key of dreams" auf Les Temps Modernes 1982 (LTMCD2310). Die Musik ist, unüberhörbar, 80er. Auf dieser Scheibe sind die originalen Stücke -Track 1-9 - ok; die Bonustracks nicht so doll, die sind dann voll die 80er.
Die Besetzung sagte/sagt mir gar nichts, aber egal, die Musik, jedenfalls diese Platte, kann ich mir anhören.
https://de.wikipedia.org/wiki/Section_25

section twenty five - sutra

radiot grüßt! 8)
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: am Rande von NDS
Alter: 57
Beiträge: 10318
Dabei seit: 10 / 2015
Betreff:

Re: August 2018

 · 
Gepostet: 01.08.2018 - 20:56 Uhr  ·  #30

Jethro Tull - A Passion Play
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 64
Beiträge: 35466
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: August 2018

 · 
Gepostet: 01.08.2018 - 21:28 Uhr  ·  #31
Frijid Pink "Same" (1970)

DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Paderborn(woanders lohnt sich nicht)
Alter: 59
Beiträge: 4892
Dabei seit: 03 / 2018
Betreff:

Re: August 2018

 · 
Gepostet: 01.08.2018 - 21:40 Uhr  ·  #32
Ten Years After - Jeff Beck & Edgar Winter - Blues Orbits Night (1969/1973)

YouTube ist der Fundort für die seltsamsten Konzert-Zusammenstellungen Die Aufnahmequalität ist immerhin Ordnung.

Live Misch Masch

EDGAR WINTER February 1st 1973 Santa Monica Civic Auditorium, Santa Monica, CA

TEN YEARS AFTER May 8th 1973 Orlando Sports Stadium, Orlando, FL

JEFF BECK & ALVIN LEE, both sets at Newport Jazz Festival, Newport, RI - July 4, 1969

1 K.B.F.H. Intro
1. I Ain't Superstitious
10. Good Morning Little Schoolgirl
11. Help Me
2 Keep Playing That Rock And Roll
2. You Shook Me
3 Frankenstein
3. Plynth
4 Tobacco Road
4. Rice Pudding
5 Rock and Roll Boogie Woogie Blues
5. The Sun Is Shining
6 Rock and Roll Music To The World
6. Rock My Plimsoul
7 Spoonful
7. Shapes of Things
8 I'm Going Home
8. Beck's Boogie
9. I May Be Wrong, But I Won't Be Wrong Always
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: am Rande von NDS
Alter: 57
Beiträge: 10318
Dabei seit: 10 / 2015
Betreff:

Re: August 2018

 · 
Gepostet: 01.08.2018 - 21:57 Uhr  ·  #33

Rush - Fly by Night
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: am Rande von NDS
Alter: 57
Beiträge: 10318
Dabei seit: 10 / 2015
Betreff:

Re: August 2018

 · 
Gepostet: 01.08.2018 - 22:32 Uhr  ·  #34

Flying Colors - Flying Colors
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Reinbek
Alter: 64
Beiträge: 13904
Dabei seit: 05 / 2016
Betreff:

Re: August 2018

 · 
Gepostet: 01.08.2018 - 22:54 Uhr  ·  #35
Quicksilver Messenger Service "Live At Winterland" -1968-




LG Kraut-Brain :e:
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: am Rande von NDS
Alter: 57
Beiträge: 10318
Dabei seit: 10 / 2015
Betreff:

Re: August 2018

 · 
Gepostet: 01.08.2018 - 23:48 Uhr  ·  #36

Free - Free
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: am Rande von NDS
Alter: 57
Beiträge: 10318
Dabei seit: 10 / 2015
Betreff:

Re: August 2018

 · 
Gepostet: 02.08.2018 - 07:02 Uhr  ·  #37

Pink Floyd - Wish you were here
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: am Rande von NDS
Alter: 57
Beiträge: 10318
Dabei seit: 10 / 2015
Betreff:

Re: August 2018

 · 
Gepostet: 02.08.2018 - 09:44 Uhr  ·  #38

Queen - Queen II
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: am Rande von NDS
Alter: 57
Beiträge: 10318
Dabei seit: 10 / 2015
Betreff:

Re: August 2018

 · 
Gepostet: 02.08.2018 - 11:03 Uhr  ·  #39

Traffic - Mr.Fantasy
Labelboss
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 27099
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: August 2018

 · 
Gepostet: 02.08.2018 - 11:08 Uhr  ·  #40
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Reinbek
Alter: 64
Beiträge: 13904
Dabei seit: 05 / 2016
Betreff:

Re: August 2018

 · 
Gepostet: 02.08.2018 - 11:25 Uhr  ·  #41
Mein Tag startete mit folgenden Einspielungen

Bijelo Dugme "Kad Bi Bio Bijelo Dugme" -1974-



Bijelo Dugme " Sta Bi Dao Da Si Na Mom Mjestu" -1975-




LG Kraut-Brain :e:
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Reinbek
Alter: 64
Beiträge: 13904
Dabei seit: 05 / 2016
Betreff:

Re: August 2018

 · 
Gepostet: 02.08.2018 - 11:37 Uhr  ·  #42
Zitat geschrieben von Tom Cody

Frijid Pink "Same" (1970)



Schade, dass diese Band damals nicht durchgestartet ist .....
Labelboss
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 27099
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: August 2018

 · 
Gepostet: 02.08.2018 - 12:25 Uhr  ·  #43
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Paderborn(woanders lohnt sich nicht)
Alter: 59
Beiträge: 4892
Dabei seit: 03 / 2018
Betreff:

Re: August 2018

 · 
Gepostet: 02.08.2018 - 13:01 Uhr  ·  #44
Powerwolf muss man mögen oder man lässt es.

Powerwolf-The Sacrement of Sin(2018)

Von der Band komplett bei YouTube reingestellt

The Sacrament of Sin

oder nur mal kurz Probe hören

Demons are a Girl`s best Friend

Vor einer Woche feierten POWERWOLF die Veröffentlichung ihres neuen Meisterwerks "The Sacrament Of Sin". Heute hat die Band abermals frohe Botschaft zu verkünden, denn das brandneue Studioalbum der Wölfe stürmt an die Spitze und steigt auf Platz 1 der offiziellen deutschen Albumcharts ein! Die letzten vier Tonträger waren somit in den Top 3 der Charts, davon drei auf Platz 1.

Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 64
Beiträge: 35466
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: August 2018

 · 
Gepostet: 02.08.2018 - 13:35 Uhr  ·  #45
Blues Pills "Lady In Gold - Live In Paris" (2017)

Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 64
Beiträge: 35466
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: August 2018

 · 
Gepostet: 02.08.2018 - 13:59 Uhr  ·  #46
Zitat geschrieben von kraut-brain

Mein Tag startete mit folgenden Einspielungen

Bijelo Dugme "Kad Bi Bio Bijelo Dugme" -1974-

Bijelo Dugme " Sta Bi Dao Da Si Na Mom Mjestu" -1975-

LG Kraut-Brain :e:


Im Rust- Thread habe ich einen Song hiervon eingestellt, den ich einem Sampler von Rabatz entnommen habe. Absolut obskur! Nun lese ich, daß du den Tag mit zwei Alben locker angehst! :q: Wie die Dinge so laufen... :D
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 64
Beiträge: 35466
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: August 2018

 · 
Gepostet: 02.08.2018 - 15:02 Uhr  ·  #47
Farm "Same" (1971)

Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Reinbek
Alter: 64
Beiträge: 13904
Dabei seit: 05 / 2016
Betreff:

Re: August 2018

 · 
Gepostet: 02.08.2018 - 15:37 Uhr  ·  #48
Remedy "The Golden Voice Session" -1970-1974-

Die Musik dazu gibt es im Rust-Thread ....




LG Kraut-Brain :e:
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 64
Beiträge: 35466
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: August 2018

 · 
Gepostet: 02.08.2018 - 17:17 Uhr  ·  #49
Werner Nadolny`s Jane "The Journey II - Transformation"

DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Meinerzhagen
Alter: 57
Beiträge: 4485
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: August 2018

 · 
Gepostet: 02.08.2018 - 17:21 Uhr  ·  #50
Zitat geschrieben von OldMcMetal

Der Apfel fällt manchmal doch sehr weit vom Stamm.

Rose Kemp, Tochter der beiden Folkmusiker Maddy Prior und Rick Kemp von der Band Steeleye Span, ist eine englische Sängerin und Gitarristin. Sie lebt in Carlisle und hat bislang drei Soloalben veröffentlicht.

Mit "All around my hat" Fröhlichkeit hat diese Veröffentlichung nichts gemein und folkloristische Farbtupfer sinnd eher die Ausnahme.

Folk Rock, Sludge Metal, Progressive Rock, Progressive Folk, Psychedelic Folk, Doom Metal(so die Beschreibung des musikalischen Kosmos der auf dieser CD zu hören ist), passt alles irgendwie.

Auf alle Fälle sehr spannungsgeladene nicht langweilig werdende knapp 50 Minuten

Hören hier und kaufen woanders

Rose Kemp-Unholy Majesty




Oha. Die Scheibe hatte ich mir auch zugelegt, als sie erschienen ist. Schwierig zu hören. Sperrig.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.