Oktober 2015 - Peter Gabriel IV Ein deutsches Album

 
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 14075
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Oktober 2015 - Peter Gabriel IV Ein deutsches Album

 · 
Gepostet: 04.10.2015 - 18:33 Uhr  ·  #1
1982, Zeitschriften wie "Rolling Stone", "Musik Express", "Audio" oder "Stereoplay" waren regelmäßige Pflichtlektüre. Einheitlich wurde durch diese Magazine das in diesem Jahr veröffentlichte vierte Soloalbum Peter Gabriels besprochen. Wie die Vorgänger, trug es lediglich die offizielle Bezeichnung "IV", auch bezeichnet als "Security". Die Rezensionen machten mich neugierig, und kurzerhand wurde die LP angeschafft. Um alsbald und umgehend im Regal zu verstauben. Was hatten sich die Rezensoren da erlaubt???

Acht Jahre später. Als einer von vielen nahm ich an einem beruflichen Neuorientierungskurs teil. Über einen Zeitraum von 18 Monaten gab es genügend Gelegenheiten, sich privat näher kennenzulernen. Und - auch über Musik zu fachsimpeln.

Einer aus unserer Runde erwähnte in einer musikalischen Gesprächsrunde das "phantastische Gabriel-Album "Security"", war voll des Lobes dieses experimentierfreudigen Künstlers und des Ergebnisses seiner Experimentierfreude. Was für ein Schwachkopf!

Neugierig, nach Kursende zuhause angekommen, wurde flugs der Plattendreher an- und die Scheibe aufgeworfen. Und drehte nicht nur eine Runde! Ich konnte kaum glauben, dass dieses Schätzchen eine so lange Zeit im Regal vor sich hinstaubte.

"Nachforschungen" zu dieser LP führten mich dann auch auf die deutschsprachige Ausgabe, die ebenfalls kurze Zeit später in meinem Heim landete. Ich war Gabriel-infiziert, und diese beiden Longplayer wurden im Laufe der Zeit mit weiteren Gabriel-Werken ergänzt.

Peter Gabriel IV - Deutsches Album

"Der Spiegel" 28/1980 schreibt zu dem Vorgängeralbum:

"Die "Vorherrschaft der englischen Sprache" in der Rockmusik, so der populäre Sänger, habe "einige Künstler völlig entmutigt", in ihrer eigenen Sprache zu schreiben. Zur Demonstration, daß es auch anders geht, hat Gabriel eine Platte außer in der englischen Originalversion (Titel: "Peter Gabriel") auch in Deutsch besungen."

"Der Drang des Rock-Artisten Gabriel, auch außerhalb angelsächsischer Sprachgrenzen verstanden zu werden, scheint berechtigt, denn er hat etwas zu sagen."

Die Setliste dieses Albums wurde gegenüber der englischsprachigen Version verändert, entspricht jedoch mit einer Laufzeit von 45:50 Minuten fast dem "Original" (45:46 Minuten). Die Textübersetzungen übernahm Horst Königstein, mein Schulenglisch ist der Meinung, dass dies sehr nah am Original liegt. Im Gegensatz zu seinem deutschsprachigen Vorgänger ist es Gabriel hier gelungen, verständlicher zu singen. Beim intensiven Hören dieser Scheibe ist das der CD beiliegende Booklet mit Texten zum Mitlesen nicht erforderlich.

1. Der Rhythmus der Hitze 5:36 (Rhythm of the heat)
2. Das Fischernetz 6:45 (The family and the fishing net)
3. Kon-takt! 4:31 (I have the touch)
4. San Jacinto 6:13 (San Jacinto)
5. Schock den Affen 5:43 (Shock the monkey)
6. Handauflegen 6:02 (Lay your hands on me)
7. Nicht die Erde hat dich verschluckt 5:59 (Wallflower)
8. Mundzumundbeatmung 4:54 (Kiss of life)

Dieses (englisch- sowie deutschsprachige) Album halte ich persönlich für Gabriels' bestes Werk: Innovativ, intensiv, düster, kraftvoll. Viele zunächst unbekannte und anfangs verstörende Geräusche nehmen schnell gefangen, der intensive Einsatz der verschiedenen Synthesizer (Moog, Prophet) sind eine wahre Bereicherung. Bei aller eingesetzer Technik wirkt dieses Album allerdings nie unterkühlt.

Dramatisch-düster trommelnd beginnt die Scheibe mit "Der Rhythmus der Hitze", beschwörend in Klang und Text. Und die Orientierung Richtung "Weltmusik" ist nicht zu überhören. Dies gilt auch für das Folgestück, "Das Fischernetz". Es erreicht nicht ganz die Düsternis des Vorgängers, ist deswegen aber nicht weniger intensiv. Was auch für meinen Favoriten "San Jacinto" gilt. Höchstatmosphärisch, dicht und intensiv wird hier der Raubbau der Weißen am indianischen Land besungen und kritisiert. Ein Song, wie ihn Gabriel kein zweites mal geschrieben hat.

San Jacinto



Mit "Schock den Affen" findet sich hier tatsächlich ein durchaus tanzbarer Song - allerdings ohne ein Schielen auf den Mainstream. Daran anschließend, spannend und bedrohlich, "Handauflegen". Das dürfte der auf seinen Konzerten sehnsüchtig erwartete Titel (Original: "Lay your hands on me") sein, wirft sich der Künstler doch hier am Ende des Songs, während bedrohlich die Trommeln dröhnen, rücklings unter tosendem Applaus in das Publikum. Gänsehaut! Und nicht nur einmal dürften Gabriels Klamotten dabei in Fetzen gerissen worden sein.

Hand auflegen (Lay your hands on me)



Es ist mir nicht ganz verständlich, weshalb an manchen Stellen zu lesen ist, dass dieses Album bereits poporientiert sein soll. Für mich ist es ein Album Richtung Artrock oder Weltmusik. Aber - was spricht dagegen, sich selber mit diesem Album zu beschäftigen? Solange es noch zu erschwinglichen Preisen am Markt erhältlich ist, sollte der neugierige Musikfreund ein Öhrchen wagen. Und gegen die ganze Zweiohr-Aufmerksamkeit hat der Künstler sicher auch nichts einzuwenden.

Nicht die Erde hat Dich verschluckt (Wallflower)



Besetzung:

Peter Gabriel / Vocals, Drums, Percussion, CMI Synthesizers
David Rhodes / Guitars, Backing Vocals
Larry Fast / Moog, Synthesizers
Tony Levin / Bass, Stick
Jerry Marotta / Drums, Percussion

sowie Gastmusiker

Der Rhythmus der Hitze

https://www.youtube.com/watch?…UbneW9qW4p

Lay your hands on me

Lay Your Hands On Me
Konstrukteur & Frikadellenbändiger
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 14340
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Oktober 2015 - Peter Gabriel IV Ein deutsches Album

 · 
Gepostet: 04.10.2015 - 19:26 Uhr  ·  #2
Schöne Rezi, badMoon

die Alben II - IV liebe ich :-) Die beiden deutschsprachigen halte ich mit für die besten Alben in unserer Sprache, da musste ein Engländer kommen, um zu zeigen, dass es funktioniert. Ich brauchte übriges keine Anlaufzeit , hat sofort gefunkt. Ich hoffe, die kommen irgendwann auch mal als hochauflösende SACD raus, gerade die IV ist eines der am besten klingenden Alben von Gabriel.


Wenn Du es noch etwas "schräger magst", teste mal folgende CD an

Peter Hammill - Offensichtlich Goldfisch

da hat Kunze die Texte ins Deutsche übertragen :-)

trurl
Proggy
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Oktober 2015 - Peter Gabriel IV Ein deutsches Album

 · 
Gepostet: 04.10.2015 - 22:02 Uhr  ·  #3
Tolle Wiederentdeckung und feine Rezitation!
Ein Fehler hat sich aber eingeschlichen...!


"Schock den Affen" lässt sich bescheiden tanzen, ehrlich.
Das war eine Hymne bei uns auf der Dorfdisco und lief jeden Samstag. Kannste glauben!

LG und vielen Dank
dan
God's Monkey
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 6517
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Oktober 2015 - Peter Gabriel IV Ein deutsches Album

 · 
Gepostet: 05.10.2015 - 08:42 Uhr  ·  #4
Zitat geschrieben von Trurl

... Ich hoffe, die kommen irgendwann auch mal als hochauflösende SACD raus, gerade die IV ist eines der am besten klingenden Alben von Gabriel...

trurl


Gibt's doch schon alle, z.B.:

http://www.amazon.de/gp/produc…sic&sr=1-1

Allerdings "etwas teurer". (Vor Jahren gab's die bei JPC alle für 9,99 EURO), Ich hab u.a. die IV als SACD, weil's auch meine Lieblingsplatte von ihm ist, allerdings ist die UP vom Sound wesentlich besser, der ABSOLUTE KNALLER!!! Lt. der Meinung eines Tontechnikers im G.-Forum ist der darauf enthaltene 5.1 Mix (den ich allerdings nicht hören kann), der Beste.

Ach ja: Danke bM, das du die Scheibe wieder rausgekramt hast, muss ich gleich mal wieder einlegen.
Konstrukteur & Frikadellenbändiger
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 14340
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Oktober 2015 - Peter Gabriel IV Ein deutsches Album

 · 
Gepostet: 05.10.2015 - 10:25 Uhr  ·  #5
@dan: ich bezog mich auf die deutschen Alben :-) Die gab es damals nicht als SACD. Ich habe leider nur die IV, SO, PASSIONS als SACD.

Wenn Du keinen SACD-Player hast, nutzen Dir die Dinger nix, dann hörst Du nur den CD-Layer. Die SACD-Spur(en) benötigen einen eigenen Player.

so, da die SACDs schweineteuer sind, meine CD dieses Album ne Macke hat, habe ich mir die ersten Alben als LP nachbestellt, da liegen Downloadcards bei für hochauflösende Dateien.:-)

Die LPs werden geschont und evtl. später verkauft, die brauche ich nicht :-)

trurl
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: SOest
Alter: 60
Beiträge: 10600
Dabei seit: 04 / 2011
Betreff:

Re: Oktober 2015 - Peter Gabriel IV Ein deutsches Album

 · 
Gepostet: 08.10.2015 - 10:51 Uhr  ·  #6
Ich bin ja nun überhaupt nicht der Fan von Peter Gabriel´s Musik.
Trotzdem, schön geschrieben.
Danke für Deine Arbeit.
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 61
Beiträge: 37816
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Oktober 2015 - Peter Gabriel IV Ein deutsches Album

 · 
Gepostet: 13.10.2015 - 23:07 Uhr  ·  #7
Zitat geschrieben von Scoot

Ich bin ja nun überhaupt nicht der Fan von Peter Gabriel´s Musik.
Trotzdem, schön geschrieben.
Danke für Deine Arbeit.


Ich häng mich hier mal an. :-*
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: bei Heidelberg
Beiträge: 2717
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

Re: Oktober 2015 - Peter Gabriel IV Ein deutsches Album

 · 
Gepostet: 14.10.2015 - 06:50 Uhr  ·  #8
Zitat geschrieben von Triskell

Zitat geschrieben von Scoot

Ich bin ja nun überhaupt nicht der Fan von Peter Gabriel´s Musik.
Trotzdem, schön geschrieben.
Danke für Deine Arbeit.


Ich häng mich hier mal an. :-*


also, die ersten drei Solo Lps von Peter gabriel finde ich klasse.
Die gefallen mir ausgesprochen gut .
Da sind echte Klassiker der Rockmusik für mich drauf:

Solsbury Hill
Down the Dolce Vita
Here Comes The Flood
On The Air
DIY
White Shadow
Intruder
Games Without Frontiers
Not One Of Us
Biko

Die drei gehören für mich in jede Sammlung, und ich höre sie mir auch regelmässig an.

Die IV (von der hier die Rede ist) hat mir dann schon nicht mehr so gut gefallen
Danach hab ich das Interesse an dem, was er dann noch so alles gemacht hat (und noch macht), langsam aber sicher verloren.
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Alter: 57
Beiträge: 9872
Dabei seit: 05 / 2011
Betreff:

Re: Oktober 2015 - Peter Gabriel IV Ein deutsches Album

 · 
Gepostet: 15.10.2015 - 19:49 Uhr  ·  #9
danke für die Vorstellung.
Peter Gabriel ist für mich absolutes Neuland...
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 14075
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Oktober 2015 - Peter Gabriel IV Ein deutsches Album

 · 
Gepostet: 15.10.2015 - 20:16 Uhr  ·  #10
Zitat geschrieben von sunny

danke für die Vorstellung.
Peter Gabriel ist für mich absolutes Neuland...


Uii - das ist, glaube ich, selten zu finden. Ich hoffe, Dir gefallen die Hörproben. In der Regel lernt man den englischsprachigen Gabriel zuerst kennen...
Konstrukteur & Frikadellenbändiger
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 14340
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Oktober 2015 - Peter Gabriel IV Ein deutsches Album

 · 
Gepostet: 15.10.2015 - 20:22 Uhr  ·  #11
@sunny

Tatsächlich? Ich bin erstaunt. Dann aber los, gerade die Ii - IV lohnen sich sehr. Die mag ich extrem gern.

Trurl
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Alter: 64
Beiträge: 4370
Dabei seit: 05 / 2008
Betreff:

Re: Oktober 2015 - Peter Gabriel IV Ein deutsches Album

 · 
Gepostet: 15.10.2015 - 20:27 Uhr  ·  #12
Interessante Vorstellung! So kann es gehen mit den Wiederentdeckungen. Da staubt ein Etwas vor sich hin und es reichen ein paar Sätze, Anregungen, Bemerkungen und man wird fündig. Der eigene Plattenschrank als Schatzkiste!

Leider nur kann ich mit Peter Gabriel nichts oder nicht viel anfangen; wie ich mich noch erinnern kann, habe ich meine kurz zuvor gekauften Flohmarkt- Gabriel-Solo-Platten I & II bei einem Boulettentreffen verschenkt, weiß bloß nicht mehr an wen. Aber hoffentlich an einen Artisten, dem sie gefallen.

radiot grüßt! 8)
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 14075
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Oktober 2015 - Peter Gabriel IV Ein deutsches Album

 · 
Gepostet: 15.10.2015 - 20:32 Uhr  ·  #13
Zitat geschrieben von radiot

... habe ich meine kurz zuvor gekauften Flohmarkt- Gabriel-Solo-Platten I & II bei einem Boulettentreffen verschenkt, weiß bloß nicht mehr an wen. Aber hoffentlich an einen Artisten, dem sie gefallen.

radiot grüßt! 8)


Und sie werden bestens gehütet.

:happy: :happy: :happy:
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Meinerzhagen
Alter: 57
Beiträge: 4374
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Oktober 2015 - Peter Gabriel IV Ein deutsches Album

 · 
Gepostet: 15.10.2015 - 23:34 Uhr  ·  #14
Das kenne ich nur dem Cover nach. Ich habe die I und die III von ihm. Die gefallen mir. Ab dem Album "So" konnte ich nichts mehr mit der Musik anfangen. Ich habe ihn mal zufällig in den 90ern am Rock am Ring gesehen. Langweilig. Bin nach 4 Titeln oder so gegangen. Plätscherte so dahin.
Aber in die II und IV muss ich wohl noch mal reinhören.
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: bei Heidelberg
Beiträge: 2717
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

Re: Oktober 2015 - Peter Gabriel IV Ein deutsches Album

 · 
Gepostet: 16.10.2015 - 09:10 Uhr  ·  #15
@holger_fischer
In die II solltest Du auf jeden Fall mal reinhören.
Ansosnten geht es mir ähnlich wie Dir, ab der IV (Du aber der SO) habe ich das Interesse verloren.

Da sieht man mal wieder wie verschieden die Geschmäcker sind, weil ichpersönlich nicht verstehen kann, dass man an den ersten drei Solo LPs von Gabriel vorbeikommen kann.
Spätestens nach dem klasse Rockpalast Auftritt sollte damals eigentlich kein Rockmusikfan mehr an der ersten Gabriel LP vorbeigekommen sein.
Nun ja.

Ich hab Peter Gabriel 1980 in Mannheim Live gesehen, und das war eines der Konzerte (in meiner laaaangen Konzert-geh-Karriere) an das ich mich noch sehr gut erinnern kann und es war eines der Besten meiner vielen Konzerte, die ich gesehen habe.

Das war damals im Rosengarten, also allerbeste Akustik und absolut spitzenklasse. Wir jungen Genesis-freaks (waren damals zu dritt beim Konzert)
waren hin und weg und ich hab fast geheult vor Freude meinen Hero live auf der Bühne zu sehen !!

Na ja, wie gesagt, die Vierte LP war für mich dann eher enttäuschend.
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Alter: 57
Beiträge: 9872
Dabei seit: 05 / 2011
Betreff:

Re: Oktober 2015 - Peter Gabriel IV Ein deutsches Album

 · 
Gepostet: 19.10.2015 - 08:11 Uhr  ·  #16
Zitat geschrieben von badMoon

Zitat geschrieben von sunny

danke für die Vorstellung.
Peter Gabriel ist für mich absolutes Neuland...


Uii - das ist, glaube ich, selten zu finden. Ich hoffe, Dir gefallen die Hörproben. In der Regel lernt man den englischsprachigen Gabriel zuerst kennen...


es gab nie einen direkten Bezug zu seiner Musik

Zitat geschrieben von Trurl

@sunny

Tatsächlich? Ich bin erstaunt. Dann aber los, gerade die Ii - IV lohnen sich sehr. Die mag ich extrem gern.

Trurl


Vielleicht sollte ich mal you Tube genauer inspizieren
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hämburch
Alter: 58
Beiträge: 6671
Dabei seit: 02 / 2012
Betreff:

Re: Oktober 2015 - Peter Gabriel IV Ein deutsches Album

 · 
Gepostet: 19.10.2015 - 09:00 Uhr  ·  #17
Ich mag seine Stimme, und auf jedem Album findet sich etwas, was mir gefällt. Ich kann auch seinen späteren Projekten ("Sledgehammer" finde ich nach wie vor geil) etwas abgewinnen, auch seinen Weltmusikprojekten.
Insofern ist die Sammlung nahezu komplett, auch wenn ich selten ein Album durchhöre. Nahezu, weil ich den deutschen Interpretationen mit Lotte und Hans nichts abgewinnen kann.
hmc
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: NRW
Alter: 63
Homepage: tt-bruchhausen.de
Beiträge: 21360
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Oktober 2015 - Peter Gabriel IV Ein deutsches Album

 · 
Gepostet: 22.10.2015 - 11:32 Uhr  ·  #18
Das Werk besitze ich als SACD, allerdings die englische Version. Ich schwanke noch, ob ich nachlegen sollte.

Peter‘ s Versuche die deutsche Sprache zu nutzen hat ja durchaus etwas humoristisches.

Ein, zwei Titel kenne ich in der Form.

Ansonsten eine tolle Rezi Wolfgang. Das Thema „Weiderentdeckt“ ist wunderbar und ich hoffe das genug Futter reinkommt.
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: am Rande von NDS
Alter: 57
Beiträge: 9952
Dabei seit: 10 / 2015
Betreff:

Re: Oktober 2015 - Peter Gabriel IV Ein deutsches Album

 · 
Gepostet: 02.11.2015 - 08:05 Uhr  ·  #19
Als ich vor zwei Jahren nach dem besten Album von ihm gefragt worden bin, kam spontan die Antwort, das es dieses sei, das vierte. Muß eigentlich dazu sagen, das die Up auf AugenHöhe mit ihr ist, macht aber nix. Berichten nach hat hier Peter den neuerfundenen FairLight-Synthesizer verwendet. Mit diesem konnten NaturGeräuche aufgenommen werden & anschließen klangverändert, je nach Belieben, wiedergegeben werden. So meine Erinnerung. Nein, das Album empfinde ich nicht als poppig, kein MainStream, aber viel electronic. Ich habe nix gegen elektronische Spielereien, solange sie gut gemacht sind. OK, meine LieblingsSongs sind: San Jacinto 6:13 (San Jacinto), Der Rhythmus der Hitze 5:36 (Rhythm of the heat), Handauflegen 6:02 (Lay your hands on me), Kon-takt! 4:31 (I have the touch) & auch Schock den Affen 5:43 (Shock the monkey), der seinerzeit Platz Eins der italienischen Hitparde war. Leider ist ja So, sein HitAlbum geworden, sonst wäre Back to Front eben diesen Album gewidmet worden!!! Auch die dt. Versionen beider Alben klingen gut & da wo ich zu der Zeit noch Probleme mit dt. gesungener music hatte! Peter hat seinen Beitrag dazu geleistet. Die Zweite hatte ich mit dt. TextBeilage & seine Texte haben es in sich!!!

(So & jetz lese ich die anderen Beitäge & vergleiche wo sie identisch mit mir sind.)
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: am Rande von NDS
Alter: 57
Beiträge: 9952
Dabei seit: 10 / 2015
Betreff:

Re: Oktober 2015 - Peter Gabriel IV Ein deutsches Album

 · 
Gepostet: 02.11.2015 - 08:23 Uhr  ·  #20
Ach ja, die Alben '89 Passion: Music for the last Temptation of Christ & '02 Long walk Home - Wide Rabbitt Fence sind natürlich *ne ganz eigene Geschichte. Diese zeigen ja einen ganz anderen Peter Gabriel!!!
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: am Rande von NDS
Alter: 57
Beiträge: 9952
Dabei seit: 10 / 2015
Betreff:

Re: Oktober 2015 - Peter Gabriel IV Ein deutsches Album

 · 
Gepostet: 08.11.2015 - 18:45 Uhr  ·  #21
THX Trurl für Memory: Peter Hammill - Offensichtlich Goldfisch Ich hatte es schon wieder vergessen, das ich mir dieses Teil schon lange zulegen wollte, nun hat*s geklappt!!! Sie ist da.
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 63
Beiträge: 34612
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Oktober 2015 - Peter Gabriel IV Ein deutsches Album

 · 
Gepostet: 22.11.2019 - 16:36 Uhr  ·  #22
Peter Gabriel als Solist ist für mich eher ein neuer Bereich, auch wenn ich seine Singles "Biko" und "Games Without Frontiers" kenne und auch gerne höre.

Als Sänger von Genesis war er bei mir immer gesetzt. Daher mag ich die Alben der Gruppe bis "The Lamb Lies Down On Broadway" auch sehr. Mit seinen Soloprojekten kann ich mich dagegen nicht so anfreunden, obwohl sein Einsatz hinsichtlich der Erhaltung und Verbreitung der Menschenrechte natürlich vorbildlich ist!

Wolfgang, danke für diese interessante Vorstellung!
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: am Rande von NDS
Alter: 57
Beiträge: 9952
Dabei seit: 10 / 2015
Betreff:

Re: Oktober 2015 - Peter Gabriel IV Ein deutsches Album

 · 
Gepostet: 22.11.2019 - 16:55 Uhr  ·  #23
Na klar war ich auch sauer, das er so einen Schnitt machte, hab ihn ja in den 80-ern auch nicht gehört - aus Protest.
Aber irgendwie hatte sich das gelegt & heute gefällt mir einiges mehr & einiges weniger.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.