Meine musikalischen Wurzeln

 
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Meine musikalischen Wurzeln

 · 
Gepostet: 23.10.2006 - 11:04 Uhr  ·  #26
@Badger: So ists brav, kleine Tiere mag ich auch viel lieber. Wo ich doch mit den großen Tieren in Bayern schon gestraft genug bin.

@Freaky:Rock and Roll, so er denn echt ist, hat mit einem Anspruch ein Werk schaffen zu wollen aber überhaupt nix zu tun. Bei Rock and Roll steht die Leidenschaft im Vordergrund.
Jemand der Kunst schaffen will läßt oft (nicht immer) diese Leidenschaftsgedanken gar nicht erst einfließen (Ausnahmen bestätigen die Regel) oder nur marginal ins Gewicht fallen, weil das Gedachte, die Idee die hinter seiner Kunst steht ihm wichtiger ist.

So sehe ich das. Und das hat mit elitär nix zu tun, weil ich ja nicht sage, dass deswegen R & R automatisch schlechter ist. Mir persönlich gibts halt, vor allem nachhaltig, nicht so viel. R & R Musik jeder Art begeistert mich meist nur kurzfristig und fällt wesentlich schneller aus meiner Gunst wie Musik mit nem gewissen Kunstanspruch.

Dass Kunst und Leidenschaft natürlich auch geht, finde ich vor allem bei einigen Jazzern oder z.B. bei Jackson Pollock in der Malerei.

Jerry
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Meine musikalischen Wurzeln

 · 
Gepostet: 23.10.2006 - 11:12 Uhr  ·  #27
Zitat geschrieben von wolf
Zitat geschrieben von Badger
ihm müssen wohl einige deiner dortigen beiträge sehr gefallen haben.
es versteht sich, daß ich dir den besten leumund bestätigt habe und obendrein einladungen zum mitmachen hier bei uns aussprach.


bboooaaahhhh , ich will auch mal das jemand sowas über mich sagt


@wolf,
ich hab euch ALLE gelobt, so von audioklaus bis xhol, und nicht auf die
anbiedernde tour, sondern mit realitsnahen guten beispielen.
ob der junge nun hier eintreten wird, oder lieber weiter fürs andere
forum schreiben will, weiß ich natürlich nicht....
wolf
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Meine musikalischen Wurzeln

 · 
Gepostet: 23.10.2006 - 11:15 Uhr  ·  #28
du bist schon ein guter auch wenn du aus der Eifel kommst
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Meine musikalischen Wurzeln

 · 
Gepostet: 23.10.2006 - 11:30 Uhr  ·  #29
Zitat geschrieben von wolf
du bist schon ein guter auch wenn du aus der Eifel kommst


@wolf,
das ist schön, daß du den rhein-sieg-kreis in die eifel eingemeindest.
da haben wir es in zukunft nicht mehr so weit, wenn wir nach Bad Münstereifel fahren wollen, um in HEINO's Kaffee-Konditorei Torten zu fressen und uns Autogramme zu holen.
es grüßt
Fanclub Eifeldachse
Sammler
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 632
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Re: Meine musikalischen Wurzeln

 · 
Gepostet: 23.10.2006 - 11:34 Uhr  ·  #30
Au Mann, Geographie, ick hör Dir trapsen. Das ist ja fast so, als würde jemand Schwerte nach Fischland (Niedersachsen) verlegen.

Dumm ist nur, ich wohne auf der falschen Seite der Ruhr, also genau genommen in Westfalen und nicht im Sauerland. Aber die Ruhr ist hier nur ca. 20m breit, also sehen wir das nicht so genau.
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 63
Beiträge: 40088
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Meine musikalischen Wurzeln

 · 
Gepostet: 23.10.2006 - 11:47 Uhr  ·  #31
Zitat geschrieben von Wrdlbrmf
Au Mann, Geographie, ick hör Dir trapsen. Das ist ja fast so, als würde jemand Schwerte nach Fischland (Niedersachsen) verlegen


Bei Dir haben wohl die Chemikalien der Ruhr "Lochfrass" verursacht! Noch einmal bezeichnest Du Niedersachsen als "Fischland" und ich frage Dich, wie
Dortmund am Wochenende gespielt hat! :blaugrins: :blaugrins: :Verstecken:
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Beiträge: 4848
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Meine musikalischen Wurzeln

 · 
Gepostet: 23.10.2006 - 11:52 Uhr  ·  #32
Zitat geschrieben von Jerry Garcia


@Freaky:Rock and Roll, so er denn echt ist, hat mit einem Anspruch ein Werk schaffen zu wollen aber überhaupt nix zu tun. Bei Rock and Roll steht die Leidenschaft im Vordergrund.
Jemand der Kunst schaffen will läßt oft (nicht immer) diese Leidenschaftsgedanken gar nicht erst einfließen (Ausnahmen bestätigen die Regel) oder nur marginal ins Gewicht fallen, weil das Gedachte, die Idee die hinter seiner Kunst steht ihm wichtiger ist.
So sehe ich das. .....
Jerry


Da stossen wir wieder an eine Problem, das schon Generationen von Kunstschaffendend und Kunsliebhabern Probleme bereitet hat: der Kunstbegriff.
Ich werde mir jetzt nicht anmassen zu versuchen eine Definition von Kunst abgeben zu wollen. Dazu ist das (Kunst)Empfinden eines jeden viel zu unterschiedlich.

Ich bin aber der Meinung, daß Kunst unbedingt ein gutes Maß an Leidenschaft braucht. Ein Künstler der nicht mit Leidenschaft an seine Werke geht, betreibt meiner Meinung nach nur intelektuelle Selbstbefriedigung.

Auch der Anspruch ein Werk zu schaffen, ist meiner Meinung nach, für ein gutes RnR Konzert durchaus gegeben. Hier fließen Energieen, es werden Emotionen transportiert, idealerweise kommte es auch zu einer Rückkopplung mit dem Publikum. Kunst kann sehr wohl vergänglich sein, siehe z.B. nur Andy Goldsworthy oder Impro-Theater.


So sehe ich das....
wolf
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Meine musikalischen Wurzeln

 · 
Gepostet: 23.10.2006 - 12:04 Uhr  ·  #33
Ach , ST AUGUSTIN is schon ein schönes Städtchen , hab da des öfteren in einem Laden Spielekonsolen gekauft und umbauen lassen .
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Meine musikalischen Wurzeln

 · 
Gepostet: 23.10.2006 - 12:05 Uhr  ·  #34
@Freaky: Selbstbefriedigung mag ich gern. Intellektuell und physisch :shock: :lol:

Im Ernst, hatte noch nie ein Problem damit, wenn jemand ne Kunst fabriziert nur um seinem Intellekt genüge zu tun. Find ich spannend ob ich ihm dabei folgen kann und will.

Und zum Thema Rock and Roll noch: Sag mal zu Lemmy, einem meiner Meinung nach der wenigen echten Rock and Rollern, er mache Kunst. Wenn er gut drauf ist lacht er dich aus, und an nem schlechten Tag fliegt die Whiskyflasche sag ich dir. Aber mit der könntest du dann ja was anfangen.... :D

Jerry
Sammler
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 632
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Re: Meine musikalischen Wurzeln

 · 
Gepostet: 23.10.2006 - 12:08 Uhr  ·  #35
Zitat geschrieben von Triskell
Zitat geschrieben von Wrdlbrmf
Au Mann, Geographie, ick hör Dir trapsen. Das ist ja fast so, als würde jemand Schwerte nach Fischland (Niedersachsen) verlegen


Bei Dir haben wohl die Chemikalien der Ruhr "Lochfrass" verursacht! Noch einmal bezeichnest Du Niedersachsen als "Fischland" und ich frage Dich, wie
Dortmund am Wochenende gespielt hat! :blaugrins: :blaugrins: :Verstecken:


Mein lieber Triskell,

ich glaube, wir müssen uns mal auf ein Jever treffen und uns über diverse fisch... ähm niedersächsische Bundesligavereine unterhalten. Da gibts doch diesen Jägermeisterklub, der immer aufsteigen will, aber nicht kann.

Im Ernst, Du bist doch Friese. Woher kommst denn Du? Ich bin manchmal in Schweih, da wohnt ein Freund.
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Meine musikalischen Wurzeln

 · 
Gepostet: 23.10.2006 - 12:13 Uhr  ·  #36
Zitat geschrieben von freaksound

Ich werde mir jetzt nicht anmassen zu versuchen eine Definition von Kunst abgeben zu wollen. Dazu ist das (Kunst)Empfinden eines jeden viel zu unterschiedlich.

Ich bin aber der Meinung, daß Kunst unbedingt ein gutes Maß an Leidenschaft braucht. Ein Künstler der nicht mit Leidenschaft an seine Werke geht, betreibt meiner Meinung nach nur intelektuelle Selbstbefriedigung.

Auch der Anspruch ein Werk zu schaffen, ist meiner Meinung nach, für ein gutes RnR Konzert durchaus gegeben. Hier fließen Energieen, es werden Emotionen transportiert, idealerweise kommte es auch zu einer Rückkopplung mit dem Publikum. Kunst kann sehr wohl vergänglich sein, siehe z.B. nur Andy Goldsworthy oder Impro-Theater.
So sehe ich das....


@jerry, freaksound,
ihr habt beide nicht unrecht, oder sagen wirs mal so: vielleicht ist R'n'R
wirklich keine Kunst im originären Sinne des Wortes, gerade eben weil hier etwas abläuft (Energie, Emotionen, etc.) was so ECHT ist, daß es
ECHTER nicht sein könnte. das ist das ungeschönte leben in seiner ganzen pracht (aber auch ganzen häßlichkeit) und zwar 1:1 wiedergegeben. die kunst verschlüsselt diese wiedergabe und verfemdet sie (was sicherlich zu sehr interessanten intellektuellen reizen führt).

ich hab den begriff 'kunst' nie für meine musik gebraucht und wenn man
mir vorwerfen sollte, ein kunstbanause zu sein, wärs mir auch egal.
verletzen würde mich schon eher der vorwurf, kein rock'n'roller zu sein.
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 63
Beiträge: 40088
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Meine musikalischen Wurzeln

 · 
Gepostet: 23.10.2006 - 13:00 Uhr  ·  #37
Zitat geschrieben von Wrdlbrmf
Zitat geschrieben von Triskell
Zitat geschrieben von Wrdlbrmf
Au Mann, Geographie, ick hör Dir trapsen. Das ist ja fast so, als würde jemand Schwerte nach Fischland (Niedersachsen) verlegen


Bei Dir haben wohl die Chemikalien der Ruhr "Lochfrass" verursacht! Noch einmal bezeichnest Du Niedersachsen als "Fischland" und ich frage Dich, wie
Dortmund am Wochenende gespielt hat! :blaugrins: :blaugrins: :Verstecken:


Mein lieber Triskell,

ich glaube, wir müssen uns mal auf ein Jever treffen und uns über diverse fisch... ähm niedersächsische Bundesligavereine unterhalten. Da gibts doch diesen Jägermeisterklub, der immer aufsteigen will, aber nicht kann.

Im Ernst, Du bist doch Friese. Woher kommst denn Du? Ich bin manchmal in Schweih, da wohnt ein Freund.


Zugereister! Und dann kein Friese, so viel Anstand muss sein, sondern
OSTfriese. Gebürtig liegen meine Wurzeln in NRW. Aber das weiss Du doch schon! Und niedersächsische Fussballmanschaften gehe mir sowieso am
A..... vorbei. Bin schon immer `Gladbach - Fan gewesen. Ist aber auch bekannt. Jetzt gehe ich mal davon aus, gleich die Retourkutsche zu erhalten, aber "Wer austeilt, muss auch einstecken können"! "Sch...."
Hertha!
Das mit dem "Jever" Pilsken geit klor! Und nun musste mir noch erklären, wo liegt Schweih??? :haeh:
Sammler
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 632
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Re: Meine musikalischen Wurzeln

 · 
Gepostet: 23.10.2006 - 13:10 Uhr  ·  #38
Uiuiui, da habe ich ja voll daneben gelangt. Gladbach ist ok, war immer mein heimlicher Favorit. Retourkutsche, lass mich überlegen. Nee, fällt mir im Moment nix ein, Glück gehabt.

Schweih liegt am Jadebusen. Kleines Nest, ca. 280 Einwohner und mein Freund Rüdiger. Ist schön da, nur die Ventilatoren machen zuviel Wind. Prima ist das platte Land, kann man gut radeln und muss nicht ständig über Berge rüber. Dafür landest Du gelentlich in einem Siel. Arg feucht, diese Wasserläufe.
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 63
Beiträge: 40088
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Meine musikalischen Wurzeln

 · 
Gepostet: 23.10.2006 - 13:39 Uhr  ·  #39
Zitat geschrieben von Wrdlbrmf
Uiuiui, da habe ich ja voll daneben gelangt. Gladbach ist ok, war immer mein heimlicher Favorit. Retourkutsche, lass mich überlegen. Nee, fällt mir im Moment nix ein, Glück gehabt.

Schweih liegt am Jadebusen. Kleines Nest, ca. 280 Einwohner und mein Freund Rüdiger. Ist schön da, nur die Ventilatoren machen zuviel Wind. Prima ist das platte Land, kann man gut radeln und muss nicht ständig über Berge rüber. Dafür landest Du gelentlich in einem Siel. Arg feucht, diese Wasserläufe.


Noch nie von gehört. Firebyrd kennt sich in der "Ecke" bestimmt besser aus.
Selbst bei googlen habe ich das "Nest" nicht finden können.
Sammler
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 632
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Re: Meine musikalischen Wurzeln

 · 
Gepostet: 23.10.2006 - 13:44 Uhr  ·  #40
mindmovie
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Meine musikalischen Wurzeln

 · 
Gepostet: 23.10.2006 - 22:10 Uhr  ·  #41
Zitat geschrieben von Jerry Garcia
@Mindmovie: Ich steh z.B. auf

Wenn du konkrete Scheiben wissen willst, frag mich ruhig, dann kram ich im Hirn und Regal.

Jerry



Aber klar will ich Jerry, ich bin da nicht so eingeschränkt sondern mag eigentlich alles was einen künstlerischen oder musikalischen Anspruch hat und am besten auch noch etwas bietet, was ich bisher noch nicht gehört habe - also fast alles von Country über Jazz hin zu Progrock, einfachen Rock, R&R und moderne Musik z.B. "Office of Strategic Influence" = OSI oder auch Fluke.

Mit anderen worten bin eigentlich für alle Tipps dankbar die ich noch nicht kenne und die obigen Anspruch erfüllen.

PS. hast Du vielleicht Lust unser letztes Album "Black Sun" für die BBS zu rezensieren ? Nach Beschreibung Deines musikalischen Geschmaks müsste es Dir eigentlich gefallen. Viel Space, viel Elektronik aber mit Anspruch.

Falls ja schick mir mal ne PN

Bis denne
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 65
Beiträge: 36582
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Meine musikalischen Wurzeln

 · 
Gepostet: 05.04.2012 - 19:48 Uhr  ·  #42
Kramen wir doch einfach mal in den alten Sachen rum.... 😉
Konstrukteur & Frikadellenbändiger
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 11426
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Meine musikalischen Wurzeln

 · 
Gepostet: 05.04.2012 - 20:10 Uhr  ·  #43
Zitat geschrieben von Tom Cody
Kramen wir doch einfach mal in den alten Sachen rum.... 😉


haste gut gemacht, noch mal nachgelesen - da lästert der Turm doch gegen niedersächsische Vereine - das gibt :haut:

und Eintracht Braunschweig wird 2067 wieder deutscher Meister, basta

(da bin ich erst 108, das schaff ich locker)

trurl
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.