Odyssey - Setting Forth

 
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 65
Beiträge: 38819
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Odyssey - Setting Forth

 · 
Gepostet: 12.07.2010 - 17:36 Uhr  ·  #1
Bei Odyssey handelt es sich um eine amerikanische Band, die sich Mitte der 60er Jahre in New York gegründet hat.

1969 spielten sie das Album "Setting Forth" ein. Aus finanziellen Gründen erfolgte jedoch nur eine äüßerst geringe Auflage, so daß das Werk später zu eines der zehn seltestenden US- Psychedelic- Pressungen mutierte.

Zur damaligen Zeit trat die Band als Vorgruppe einiger großer Headliner auf. Denkwürdig war beispielsweise der Auftritt als Support für Procol Harum. Odyssey lieferte eine Coverversion von "A Whiter Shade Of Pale" ab. Procol Harum hatte den Track bei diesem Gig nicht im Programm.

Der Sound von Odyssey war typisch für die Endsechziger: psychedelisch mit einem stark harmonischem Gesang, schweren wirbelnden Orgelpassagen und dröhnender Fuzz- Gitarre.

"Angel Dust" mit seinen schweren Riffs gleich zu Beginn des Albums läßt an Iron Butterfly denken. "Church Yard" und "Society`s Child" erinnern ein wenig an Vanilla Fudge. Die dominante Orgel bei "You`re Not There" würde auch zu John Lord und Deep Purple passen.

"Denky`s Boogie" fällt dagegen etwas aus dem Rahmen. Dieser rasante Gitarrenriff hat einen Canned Heat ähnlichen Charakter (Fried Hockey Boogie).

"Setting Forth" ist meiner Ansicht nach ein tolles Psychedelic- Album, ein "Must Have"!

Line Up:

Louis Yovino - Lead Vocals
Dennis Pannaga - Lead Guitar
Ray Lesch - Bass
John Willems - Percussion
Vincent E. Kusy - Keyboards

Tracklist:

Angel Dust 5.43
Sally 4.34
Church Yard 3.00
You`re Not There 3.44
Got to Feel It 3.17
Tied By A Rope 4.24
Society`s Child 5.02
Denky`s Boogie 4.43
St. Elmo`s Fire 3.04
Come Back 3.29

Musiklexikon
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Free City
Alter: 50
Beiträge: 1910
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Odyssey - Setting Forth

 · 
Gepostet: 12.07.2010 - 21:36 Uhr  ·  #2
thx, für die Vorstellung! :daumen:
Du führst relativ viele Fremdbezüge an.
Das lässt auf eine eher zweitklassige Combo schließen.
Ich werde mal nach Youtube Schnipsel stöbern.
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 65
Beiträge: 38819
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Odyssey - Setting Forth

 · 
Gepostet: 12.07.2010 - 22:04 Uhr  ·  #3
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 65
Beiträge: 38819
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Odyssey - Setting Forth

 · 
Gepostet: 01.03.2011 - 21:47 Uhr  ·  #4
Finde die Band keineswegs zweitklassig! Sind starke Momente dabei!
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 65
Beiträge: 38819
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Odyssey - Setting Forth

 · 
Gepostet: 28.06.2013 - 17:11 Uhr  ·  #5
Es gibt auch noch eine Live- CD:

"Live At Levittown Memorial Auditorium" aus dem Jahr 1974.

Die Tonqualität ist aber eher als mäßig zu nennen.
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Alter: 58
Beiträge: 9872
Dabei seit: 05 / 2011
Betreff:

Re: Odyssey - Setting Forth

 · 
Gepostet: 23.09.2013 - 07:51 Uhr  ·  #6
auch an dieser Band kam ich nicht vorbei, leider veröffentlichte die Band nur dieses eine Album.
Die Problematik von allen Bands von damals war das Management,
meist wurde der Name nicht geschützt!

Heute gibt es neben dieser Band aus den USA, eine in Südafrika, Deutschland und Schweden.
Die Odyssey geht halt weiter.
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: sankt augustin
Alter: 66
Beiträge: 3674
Dabei seit: 08 / 2008
Betreff:

Re: Odyssey - Setting Forth

 · 
Gepostet: 23.09.2013 - 16:09 Uhr  ·  #7
Zitat geschrieben von Tom Cody

Odyssey - Setting Forth


ja, lieber jürgen, das ist die von dir gewohnt gute vorstellung eines interessanten kulturwerkes.

außenstehende werden es zwar kaum glauben, aber vinyl-originale dieser privatpressung
(die wohl nur zu demo-zwecken gedacht war) haben bis zu $2000,00 (!) erbracht; und nun
gibt es scheinbar diverse offizielle versionen der cd.

nur so eine kleine trivialität, aber meine eigene version auf 'Timothy's Brain' nennt den
auf deiner version klar sichtbaren plattentitel nicht.
noch 'ne trivia: mal wird 1969, mal 1971 als aufnahmejahr angegeben. mir persönlich klingts
eher nach 1971...(?).
die vergleiche mit Deep Purple und Vanilla Fudge passen gut; mit den Fudge hatten sie ja auch
den heimathafen New York gemein.

schönes teil!
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 65
Beiträge: 38819
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Odyssey - Setting Forth

 · 
Gepostet: 23.09.2013 - 18:31 Uhr  ·  #8
Zitat geschrieben von badger

.... vorstellung eines interessanten kulturwerkes.


Jürgen, freut mich sehr, daß wir bei der Betrachtung einiger Alben immer noch so konform gehen. :// Interessant, was Du so zu den Vinyl- Sachen schreibst. Kann ich nicht so beurteilen, da ich mich mit einer CD eingedeckt habe. Aber das sind schon Kurse.... :O
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: sankt augustin
Alter: 66
Beiträge: 3674
Dabei seit: 08 / 2008
Betreff:

Re: Odyssey - Setting Forth

 · 
Gepostet: 23.09.2013 - 20:05 Uhr  ·  #9
Zitat geschrieben von Tom Cody

Zitat geschrieben von badger

.... vorstellung eines interessanten kulturwerkes.


Interessant, was Du so zu den Vinyl- Sachen schreibst. Kann ich nicht so beurteilen, da ich mich mit einer CD eingedeckt habe. Aber das sind schon Kurse.... :O


jürgen, ich hab nie mehr als DM 50-60,00 für eine platte ausgegeben. wohlgemerkt in DM.
als ich mit dem sammeln anfing, gab es viele spätere psych-raritäten noch für'n appel und'n ei.
und für die ganz teuren war mir das geld zu schade (da geb ich es lieber dem tierschutzverein).

aber ich hatte ein paar sammlerkollegen aus 'jenen elusiven kreisen', bei denen war die wohnung
voll mit vinyl ab DM 100,00 aufwärts. die waren aber alle keine millionäre. wie sind sie also an
diese scheiben gekommen? nun, sie tauschten meist; so nach dem motto zwei 300er- und eine
400er- gegen eine 1000er-platte. wirkliches bargeld hat nur selten den besitzer gewechselt.
und selbst wenn sie eine superrarität aus USA wollten, so wie z.b. die Odissey oder Mary
Butterworth, dann haben sie vielleicht ein paar krautrocksachen dafür hingegeben....

bargeld wurde fast nur auf auktionen erzielt.
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 65
Beiträge: 38819
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Odyssey - Setting Forth

 · 
Gepostet: 09.02.2016 - 17:45 Uhr  ·  #10
Hoch mit diesem Kultalbum...... o)
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Alter: 58
Beiträge: 9872
Dabei seit: 05 / 2011
Betreff:

Re: Odyssey - Setting Forth

 · 
Gepostet: 16.03.2016 - 18:08 Uhr  ·  #11
Zitat geschrieben von badger

Zitat geschrieben von Tom Cody

Odyssey - Setting Forth


die vergleiche mit Deep Purple und Vanilla Fudge passen gut; mit den Fudge hatten sie ja auch
den heimathafen New York gemein.

schönes teil!


absolut treffend!
danke fürs Wiederbeleben Tom :D
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 65
Beiträge: 38819
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Odyssey - Setting Forth

 · 
Gepostet: 03.05.2021 - 20:25 Uhr  ·  #12
Raus aus dem Keller, rein in den Fahrstuhl..... o)
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.